Er verweigerte sich der Zwangs-Gebühr GEZ – und jetzt landet er im Knast!

Auf Facebook liken

von Volker Hahn
Wer Lust hat eine Straftat zu begehen, sollte das unbedingt in Deutschland machen. In keinem anderen Land der Welt geht man so fröhlich und freundlich mit verurteilten Verbrechern um. Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder werden nach viel zu kurzen Haftstrafen wieder auf unsere Frauen und Kinder losgelassen (1). Das alles im Namen des sogenannten „Rechtsstaates“.

Doch natürlich gibt es auch Dinge, bei denen der Staat natürlich KEINEN Spaß versteht. Zum Beispiel immer dann wenn es um die geliebte schwarze Null, den gefeierten Fiskus geht. Immer dann, wenn jemand nicht genügend in den Gierschlund der Schreibtischtäter einwirft, landet man vor Gericht. Einkommenssteuer, Alkoholsteuer, Tabaksteuer, Hunde- und Katzensteuer, Mehrwertsteuer, Erbschaftssteuer und und und. Warum muss ich bitte für meinen Hund Steuern zahlen?

Wer Steuern hinterzieht und dabei erwischt wird hat zwei Möglichkeiten. Entweder er wandert für lange Zeit ins Gefängnis, oder er hat einflussreiche Freunde. Doch eine Zwangsabgabe ohne nennenswerte Gegenleistung stellt all diese Dinge in den Schatten. Ob wir es wahr haben wollen oder nicht:

Wir bezahlen für unsere eigene unfreiwillige Propaganda-Dusche!

Jahr für Jahr bezahlen wir Deutsche unserem Staat ohne zu Murren 8,3 Milliarden Euro! Die Rede ist natürlich von der GEZ, oder wie wir es jetzt nennen sollen, dem „Rundfunkbeitrag“. Für diese 8,3 Milliarden Euro bekommen wir auch eine Gegenleistung: Kai Pflaume und seine Schergen.

Wer es wagt den Kampf gegen die Stasi-Methoden (2) aufzunehmen, oder sich wenigsten diesen zu verweigern lernt DIE Härte des Rechtssystems kennen, die RICHTIGE Verbrecher anscheinend nie spürbar mitbekommen. Wer sich weigert für die Propaganda-Maschine Merkels zu bezahlen, landet hinter Gittern. Dann werden sofort alle Register gezogen.

Mörder lässt man frei, #GEZ-Verweigerer landen hinter Gittern! #keinRechtsstaat Klick um zu Tweeten

Die Beispiele sind vielfältig. Die damals 46-Hilfsarbeiterin Sieglinde B. wurde auf Ihrer Arbeit festgenommen – und entlassen. Obwohl sie weder Radio noch Fernseher besaß! 6 Monate Knast.(2)

Der AfD-Politiker Henning Dornauf wurde jetzt in Beugehaft genommen. Ihm drohen bis zu 6 Monaten Gefängnis. Auch er benutzt weder Radio, TV oder die „qualitativ fragwürdigen öffentlich-rechtlichen Angebote im Internet“. Beatrix von Storch wurde vor einiger Zeit gleich das gesamte Konto gepfändet(3).

Die Junge-Alternative sagte zur Beugehaft von Henning Dornauf:

»Die unfaire Wettbewerbsverzerrung muss abgewickelt werden! 22 Fernsehkanäle und 67 Hörfunksender, mehrere Orchester, überzogene Intendantengehälter, fragwürdige Prestige-Deals und parteipolitische Einflussnahme – muss man das alles in Zeiten von Youtube und Netflix zwangsfinanzieren, obwohl man noch nicht einmal einen Fernseher oder ein Radio hat?«

Propaganda-Sender ARD und ZDF führen Gleichschaltung voran

Das Geld fließt zum größten Teil in die Propaganda-Maschinerie unserer Regierung. Der Bldungs- und Informationsauftrag ist schon lange vergessen worden. Er wurde durch einen geheimen Schwur auf den eigenen Geldbeutel und positive Berichterstattung ersetzt. In den Gremien und Führungspositionen der Öffentlich-Rechtlichen sitzen Politiker, die sich gegenseitig Plätze zuklüngeln (4). So können Politiker die eigene Agenda leicht verbreiten. Es werden keine kritischen Fragen gestellt. Es wird das berichtet, was Mutti mag. Und so kann es einfach nicht mehr weitergehen.

Wie gesteuert wollen Sie dieses Jahr leben? Schauen Sie noch gerne ARD und ZDF? Eigentlich ist es egal, denn bezahlen müssen Sie trotzdem. Können Sie sich das Geschrei vorstellen, wenn Trump eine Propaganda-Steuer erheben würde? Der Widerstand in Deutschland gegen die Zwangs-Steuer wächst. Jahr für Jahr bezahlen immer mehr Menschen keine Gebühren mehr – und riskieren durch diesen Idealismus harte Geld- und Gefängnisstrafen.

Ein Zwangs-System wie es undemokratischer nicht sein könnten wird unschuldigen Familien und entschlossenen Kabel-Kappern zum Verhängnis. Wer nicht bezahlt landet im Knast. In einigen Jahren gibt es dann vielleicht noch eine „Zuschau-Pflicht“. Wer nicht zusieht muss Strafe zahlen. Eine FRECHHEIT!

Warum gibt es die Zwangs-Steuer GEZ?

Es geht um ein richtiges Milliardengeschäft. Politiker und Firmenbosse profitieren in ungeahnten Höhen von der Propaganda-Maschinerie. Sollen wir Deutsche weiter klein gehalten werden? Wie lange wird unsere politische Meinung noch von korrupten Politikern und Intendanten gelenkt?

Solange die GEZ existiert, wird aus kritischer Berichterstattung weichgespültes Wohlfühl-Fernsehen. Solange die GEZ existiert wird aus Putin ein Diktator und aus Trump ein Wahnsinniger. Seit wann können wir unseren Medien nicht mehr trauen?

Fakt ist, dass durch das Stichwort „Fake-News“ der Kampf gegen die letzten freien Medien im Internet schon begonnen hat. Schwarze Schafe gibt es immer, aber die freie Meinungsäußerung darf Deutschland nicht verlassen – auch wenn unsere Medien von „Freiheit“ schon lange nichts mehr gehört haben.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Auf Facebook liken


(1) http://www.sueddeutsche.de/muenchen/untersendling-mutmassliche-vergewaltiger-wieder-auf-freiem-fuss-1.3058353

(2) http://www.watergate.tv/2016/07/13/gez-zwangssteuer/

(3) http://www.focus.de/politik/deutschland/protest-mit-folgen-afd-politiker-wegen-jahrelang-nicht-gezahlter-gez-gebuehr-in-haft_id_6581945.html

(4) http://www.watergate.tv/2016/11/25/volker-hahn-enthuellt-freundeskreis-zdf-gez-luegenpresse/?hvid=HWC9X