+++ Wie Big Pharma Crystal Meth „legal“ an Kinder verkauft +++

Auf Facebook liken

von der Watergate Redaktion

Im Zusammenhang mit der Pharma Industrie kommen immer weitere unfassbare Fakten ans Tageslicht. Ein Experte der Hart of Columbia University enthüllte nun eine weitere Schocknachricht darüber, was unseren Kindern als Medikamente verabreicht wird.

Kinder, die unter der Krankheit ADHS leiden sollen, wird in den USA das Medikament Adderall verabreicht. Adderall soll Kindern mit Konzentrationsschwäche helfen. Bislang wurde Kindern das Medikament Ritalin verabreicht, doch das neue „Medikament“ ist in den USA auf dem Vormarsch.

Aber nicht nur Kinder nehmen dieses Medikament zu sich. Immer mehr Studenten, die dem stetig wachsendem Lernpensum und Leistungsdruck kaum noch gewachsen sind, greifen häufiger zu Adderall um Konzentration zu steigern und Lernstress zu kompensieren. Auch bei Hollywood Schauspielern ist das Medikament beliebt – nicht nur um die Leistung zu steigern, sondern auch zur Gewichtsabnahme, denn der Wirkstoff bremst wie Ritalin den Appetit.

Ritalin steht schon lange im Verdacht, aus Kindern später Drogenabhängige zu machen. Nun fand der Experte der Universität in Columbia heraus, dass der Inhaltsstoff von Adderall der gleiche Stoff der Designerdroge Crystal Meth ist. Während in Deutschland Ritalin schon lange zugelassen ist, ist Adderall in Europa noch nicht zugelassen.

Auf Facebook liken