+++ Schweizer stimmen für Atomausstieg +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 22.5.2017

Am gestrigen Sonntag haben die Schweizer in einer Volksabstimmung für den Atomausstieg abgestimmt. 58,2% haben für das neue Energiegesetz gestimmt, das bereits 2018 in Kraft treten soll. Das Gesetz sieht vor, den Bau neuer Atomkraftwerke zu verbieten. Bestehende Kraftwerke sollen vorerst weiter am Netz bleiben, solange sie als sicher eingestuft werden. Erneuerbare Energien sollen gefördert werden, auch der Richtwert für den CO2-Ausstoß von Autos soll schärfer eingestuft werden. Die Schweiz betreibt noch fünf Atomkraftwerke, aber bereits 60% des Schweizer Stroms kommt aus nachhaltigen Energiequellen, vor allem aus Wasserkraft. Damit hat sich das Schweizer Volk klar für eine Energiewende ausgesprochen.

Auf Facebook liken