+++ Opec-Treffen heute in Wien +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 25.5.2017

Die 13 Mitglieder der OPEC Staaten treffen sich heute in Wien, um über ihre Förderstrategie für die nächsten Monate zu beraten. Seit Januar diesen Jahres wurde die Ölproduktion der Opec aber auch von Nicht-Opec-Ländern deutlich gedrosselt. Heute soll festgelegt werden, ob die Ölförderung weiter eingeschränkt bleibt. Die Produktionskürzung wird voraussichtlich verlängert, da bereits im Vorfeld von einer Fristverlängerung bis März 2018 gesprochen wurde. Saudi-Arabien und Russland hatten sich dafür ausgesprochen – auch weitere Staaten hatten ihre Zustimmung dafür signalisiert. Zu einem Preisanstieg des Ölpreises für Autofahrer soll es aber laut Ansicht von Analysten nicht kommen, da zum einen die USA durch Fracking mehr Öl fördern und viele Nicht-Opec-Länder neue Ölfelder bis 2018 erschlossen haben werden. Ob die Analysten richtig liegen, bleibt abzuwarten. Denn schon jetzt ist der Preis an den Tankstellen um rund 16% gestiegen. Möglich ist auch, dass es sich um eine vorübergehende Reaktion auf das heutige Treffen in Wien handelt.

Auf Facebook liken