+++ Erstmals Vorschlag zur Amtsenthebung Trumps +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 13.7.2017

Erstmals hat ein Mitglied der Demokraten im US-Kongress offiziell den Vorschlag für ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump gemacht. Brad Sherman wirft Trump Erpressung von Ex-FBI Chef Comey vor und vorsätzliche Justizbehinderung und reichte deshalb den Antrag für das Amtsenthebungsverfahren ein. Dieses Anliegen wird zum jetzigen Zeitpunkt wenig Aussicht auf Erfolg haben, denn der Kongress ist von Trumps Partei, den Republikaner dominiert.

Auch die Parteispitze der Demokraten unterstütze den Antrag nicht. Sie geht davon aus, dass dieser Schritt Trumps Position eher noch stärken würde. Sherman sei davon überzeugt, dass mittlerweile genügend Beweise vorlägen, Trump wegen Justizbehinderung zu belangen. Ein Amtsenthebungsverfahren sei unausweichlich, dem sich irgendwann auch die Republikaner anschließen würden, so Sherman. Sarah Sanders, Sprecherin des Weißen Hauses bezeichnete den Vorschlag als „lächerlich“ und „politisches Spiel“.

 

Auf Facebook liken