+++ USA: Neue Sanktionen für den Iran +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 18.7.2017

Die USA haben weitere Sanktionen gegen den Iran angekündigt. Aufgrund seines Raketenprogramms und der feindlichen Haltung in der Region sehen sich die USA zu diesem Schritt veranlasst. Spicer, der Sprecher des Weißen Hauses sagte, dass die neuen Sanktionen nichts mit den Atom-Abkommen von 2015 zwischen Teheran und Washington zu tun habe. Das Atom-Abkommen garantiert die rein friedlichen Absichten des iranischen Atomprogramms.

Der Iran stelle trotz allem immer noch eine Bedrohung für die USA und die Region dar, so Trump und Außenminister Tillerson. Der Iran unterstütze nach wie vor die Assad-Regierung, unterstütze den Terrorismus, unternehme Cyber-Attacken gegen die USA und sei auf Konfrontationskurs mit Israel. Die Vereinten Nationen berichteten Ende Juni, dass ihnen bislang keine Hinweise eines Verstoßes gegen das Atom-Abkommen seitens des Iran vorlägen.

 

Auf Facebook liken