+++ Viele Arbeitnehmer arm trotz Arbeit +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 3.8.2017

Viele Arbeitnehmer sind arm, obwohl sie Arbeit haben. Dies bemängelt jetzt die Partei der Linken im Bundestag. Die Wahlperiode von schwarz-rot neige sich dem Ende zu und viele Probleme auf dem Arbeitsmarkt seien noch nicht gelöst. Über eine Million Arbeitnehmer müssen zusätzlich zu ihrem Einkommen noch Hartz VI Leistungen in Anspruch nehmen, fast 3 Millionen müssen zwei Jobs nachgehen.

Langzeitarbeitslose erhalten nur noch selten eine Anstellung am ersten Arbeitsmarkt. Besonders das Hartz VI System bietet keine Perspektiven, dafür viele Sanktionen gegen Arbeitslose. Die Arbeitsmarktpolitik bedürfe daher einer umfassenden Reform, um soziale Sicherung zu gewährleisten und Armut zu verhindern. Arbeit müsse existenzsichernd sein, der Mindestlohn müsse erhöht und Leiharbeit mit Niedriglöhnen abgeschafft werden.

Es brauche eine sanktionsfreie Mindestabsicherung, die vor Armut schützt und die Teilnahme am sozialen Leben weiter ermögliche. Lösung könnte eine öffentliche Einrichtung mit der Aufgabe existenzsichernder Arbeitsplätze sein, sowie der Rechtsanspruch auf Weiterbildung.

Auf Facebook liken