+++ Russland weist US-Diplomaten aus +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 11.8.2017

Als Reaktion auf die neuen US-Sanktionen gegen Russland, teilte die Regierung mit, 755 Mitarbeiter aus der amerikanischen Botschaft und im US-Konsulat in Moskau auszuweisen. Die neuen Sanktionen gegen Russland wurden auf Druck des US-Kongresses wegen der Russland-Affäre im US-Wahlkampf und der Annexion der Krim beschlossen.

US-Präsident Trump soll sich jetzt für die Ausweisung der US-Diplomaten bei Präsident Putin bedankt haben. Trump soll gesagt haben, „dies senke die Gehaltskosten im Ausland tätiger US-Bürger enorm; man werde dadurch viel Geld sparen“. Ob Trump dieses Statement ernst gemeint hat, bleibt zu bezweifeln.

Die neuen Sanktionen haben das ohnehin angespannte amerikanisch-russische Verhältnis weiter belastet. Die USA müssen nach der russischen Entscheidung ihr Personal in Moskau bis zum 1. September auf 455 Mitarbeiter verringern.

Auf Facebook liken