+++ Merkel beginnt Wahlkampf am vergangenern Samstag in Dortmund +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 14.8.2017

Merkel hat am Samstag in Dortmund die heiße Phase ihres Wahlkampfes begonnen. Sie trat bei einer CDU Veranstaltung eines Arbeitsnehmerflügels in der Dortmunder Westfalenhalle auf. Dabei soll die die Chefs der deutschen Autobauer dazu aufgerufen haben, das in die Autoindustrie verlorene Vertrauen schnell wieder aufzubauen.

„Die deutsche Autoindustrie habe unglaublich viel Vertrauen verspielt“, so die Kanzlerin bei ihrem Auftritt. Die Unternehmensführungen müssten dies wieder herstellen, schnelles Handeln sei jetzt angebracht. Ehrlichkeit sei in der sozialen Marktwirtschaft angebracht.

Die Autoindustrie könne nicht einfach so wieder zur Tagesordnung übergehen und wenn Deutschland weiter Autoindustrie-Standort Nummer eins bleiben wolle, müssten die Autobauer ab jetzt viel stärker auf alternative Antriebstechnologien setzen, so Merkel. Es sei fraglich, ob die „Zeichen der Zeit“ erkannt worden seien, mahnte die Kanzlerin.

Auf Facebook liken