+++ Kontrollen an deutsch-österreichischen Grenzen verlängern +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 25.8.2017

Der innenpolitische Sprecher der Union im Deutschen Bundestag Stephan Mayer ist für eine Verlängerung der Kontrollen an deutsch-österreichischen Grenzen. Die EU-Kommission hatte sich zuletzt gegen eine Verlängerung über den 11. November 2017 hinaus ausgesprochen.

Mayer sagte, nach wie vor kommt jeden Monat eine große Anzahl von illegalen Migranten nach Deutschland. Viele über die deutsch-österreichische Grenze. Man könne in Zeiten des internationalen Terrors nicht auf Grenzkontrollen verzichten. Mayer bezeichnete das Verhalten der EU-Kommission als realitätsfremd und diese tue so, als sei alles wieder in Ordnung. Denn die Zahl der illegalen Migranten sei immer noch wesentlich höher als vor der Flüchtlingskrise.

Mayer bemängelte den fehlenden Schutz an den EU-Außengrenzen. Dies sei die wesentliche Ursache für die illegalen Einwanderer nach Deutschland. Eine Aufhebung der Kontrollen der Inner-EU Grenzen sei deshalb erst dann möglich, wenn die Außengrenzen effektiv geschützt würden.

Auf Facebook liken