+++ Bundestagswahl manipulierbar – Propaganda gegen Russland +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 8.9.2017

Der Chaos Computerclub hat in einer Zusammenarbeit mit Zeit Online herausgefunden, dass die Software, die bei den Bundestagswahlen eingesetzt wird, leicht zu hacken ist. Das Programm, das bei den Bundestagswahlen verwendet wird, ist das meistgenutzte Programm bei Wahlen.

Computerfachleute haben das Programm getestet und herausgefunden, dass die Wahl nicht sicher ist und sehr leicht von außen manipuliert werden kann. Ein eklatantes Problem, denn schon der Verdacht, von außen könnte Einfluss auf das Ergebnis genommen werden, müsse von vorneherein ausgeschlossen werden.

Noch im Januar sagte der Bundeswahlleiter, Wahlen in Deutschland seien nicht manipulierbar. Die Bundestagswahl sei technisch so abgesichert, dass sie gegen Manipulationsversuche geschützt sei.

Bundesinnenminister de Maizière sagte allerdings, man sei darauf eingestellt, dass Russland versuchen könnte, sich in die Wahl einzumischen. Denn Russland sei bereits in den Bundestag eingebrochen. Man müsse davon ausgehen, so de Maizière, dass ausländische staatliche und nichtstaatliche Akteure daran interessiert seien, Ablauf und Ergebnisse der Wahlen zu manipulieren.

Auf Facebook liken