+++ Die Merkel Masche +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 20.9.2017

Die Kanzlerin wiederholt gebetsmühlenartig, den Deutschen gehe es so gut wie nie. Auf die Fragen von besorgten und wütenden Bürgern antwortet Merkel stoisch „uns Deutschen geht es so gut wie nie“ und lässt sämtliche Kritik an sich abprallen. Die unbequemen Frager werden bei Fernsehauftritten schnell mundtot gemacht.

Anders sieht das Bild bei Merkels Wahlkampfauftritten aus. Besonders in den Bundesländern im Osten. Hier wird Merkel nicht so freundlich empfangen.  Da wird die Bundeskanzlerin offen kritisiert. Die Menschen hier wissen, dass ein gutes Verhältnis zu Russland wichtig und hilfreich für Deutschland ist. So wäre auch die deutsche Teilnahme an der Neuen Seidenstraße wirtschaftsfördernd, sowie die Energieversorgung aus Russland mittels des Nord-Stream 2 Projektes.

Doch die Außenpolitik ist so gut wie kein Thema bei Merkels Wahlkampf. Wie steht sie zum Thema Friedenssicherung, zu den USA, Russland und Syrien? Merkel lässt darüber nichts verlauten. Nur die Türkei wird vorsichtig kritisiert. Merkel will sich eben nicht festlegen. So kann niemand später behaupten, sie breche ihre Versprechen.

Es ist wichtig, dass die Bürger das Schauspiel hinter den Kulissen erkennen. Jeder denkfähige Mensch weiß, wie es um Deutschland steht und welche gravierenden Fehler Merkel sowohl innen- als auch außenpolitisch begangen hat. Wenn man sie weiter ungehindert gewähren lässt, sieht es nicht gut aus für Deutschland.

Auf Facebook liken