+++ Wieviel Macht hat die AfD im Bundestag tatsächlich? +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 29.9.2017

Mit dem Einzug von nahezu 100 Abgeordneten in den Bundestag erhält die AfD nicht zu unterschätzende Einflussmöglichkeiten auf die Politik. Außerdem erhält die Partei viel Geld. Die Fraktion sowie die Abgeordneten haben Anspruch auf einen monatlichen Betrag. Oppositionsparteien erhalten noch einen Zuschlag von 15%, um die Nachteile gegenüber der Regierung auszugleichen. Zusammengerechnet erhält die AfD jährlich rund 16 Millionen Euro.

Außerdem kann die AfD durch die große Wählerschaft mit ordentlichen Parteispenden rechnen. Zudem können sich Parteien durch politische Stiftungen mit weiteren Geldern versorgen. Stiftungen finanzieren seit jeher die politische Arbeit von Parteien. Die AfD wird zudem in verschiedenen Bundestagsausschüssen den Vorsitz übernehmen. Gremien, die Parlamentsentscheidungen vorbereiten.

Außerdem erhält die AfD im Bundestag als drittstärkste Partei die drittmeiste Redezeit. Die AfD wird einen Bundestagsvizepräsidenten stellen und einige Sitzungen des Parlaments leiten. Die AfD kann auch auf außerparlamentarische Posten hoffen. So sitzen schon beispielsweise Bundestagsabgeordnete im Verwaltungsrat von Banken oder im Rundfunkrat von Medienanstalten.

Auf Facebook liken