+++ ALARM-Niederlage – Schäuble kritisiert Merkel – Wird Schäuble Kanzler? +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 16. Oktober 2017

Nach dem schlechtesten Wahlergebnis der CDU in Niedersachsen seit 1959 hat die Union wieder einen neuen Tiefststand erreicht. Schon bei der Bundestagswahl wurde das schlechteste Wahlergebnis der Union seit 1949 erreicht. Der Widerstand in der CSU gegen Merkel wächst.

CSU-Generalsekretär Scheuer wertet das Niedersachsen-Ergebnis als absolutes Alarmsignal für die Union. Nach dem Wahldebakel der Bundestagswahl und der Niedersachsen-Landtagswahl sagte Scheuer, es werde kein „weiter so“ geben. Es sei an der Zeit, die Signale der Bürger zu verstehen und darauf zu reagieren. Die Union müsse ihre Inhalte überdenken, um Glaubwürdigkeit und Vertrauen der Bürger zurückzugewinnen. Alle „Jamaikaner“ müssten das Wahlergebnis für eine künftige Regierungsbildung sorgfältig analysieren.

Auch Schäuble soll Kritik an Merkels Kurs geübt haben. Er soll die Wahlkampagne Merkels kritisiert haben und halte es für falsch, keine Richtungsdebatten zu führen. Die Kanzlerin habe mit ihrer „weiter so“ Politik einen großen Fehler gemacht. Es habe keine neuen Themen und keine neuen Projekte im Wahlkampf gegeben und Merkels Uneinsichtigkeit bei der Flüchtlingspolitik wäre letztendlich der größte Fehler gewesen, der der Union schwer geschadet habe.

Es gab schon vor Wochen Gerüchte, wonach Schäuble MERKEL beerben können – KOMMT es jetzt zum GROSSEN MACHTKAMPF?

Auf Facebook liken