+++ NEU: Seehofer TRITT angeblich zurück – Auf Wiedersehen, Frau Merkel? +++

Auf Facebook liken

Horst Seehofer soll Berichten zufolge davor stehen, das Amt als Ministerpräsident abzugeben. Dies wird faktisch erst in den kommenden Tagen entschieden, wenn der Vorstand der CSU tagt. Dennoch zeichnet sich der Wechsel ab, auch wenn die CSU sofort dementierte. Noch gab es keine Bestätigung aus der CSU. Dennoch:  Nachfolger als Ministerpräsident wird demnach Markus Söder, der Erzrivale, der ohnehin schon über eine große Mehrheit im Landtag (innerhalb der CSU) verfügte.

Horst Seehofer bleibt demnach Parteivorsitzender.

Damit gibt der bayrische Politiker Beobachtern zufolge Angela Merkel den Weg vor, den auch sie beschreiten könnte. Das Rumoren in der Partei wurde immer größer. Die Nachfolge scharrt schon mit den Füßen – hier Jens Spahn. Oder Ursula von der Leyen. Oder – auch dazu gab es Gerüchte – Wolfang Schäuble. Wenn der Druck zunimmt, könnte es auch bei der CDU schnell gehen. Die SPD allerdings ist offenbar nicht mehr einig darin, die Große Koalition abzulehnen. Am Donnerstag wagte sich auch der SPD-Gesundheits”experte” Lauterbach aus der Deckung.

Eine große Koalition scheint möglich. Ohne Schulz, ohne Merkel und ohne Seehofer?

Auf Facebook liken