+++ „Vereinigte Staaten von EUROPA längst Realität“ – Analyse zeigt, warum die Haftungsgemeinschaft kommt +++

Auf Facebook liken

Die „Vereinigten Staaten von EUROPA“ werden nicht, wie von SPD-Schulz angekündigt, erst 2025 kommen. Sie sind Realität. Mit weitreichenden Folgen für uns alle. Dies analysiert ein interessanter Beitrag in Focus, der sowohl Lehrbeauftragter an der Uni München wie auch Unternehmer ist. Er hatte schon vor Jahren prognostiziert, die „Flüchtlingskrise“ würde nicht zur Zerstörung der EU führen, sondern diese – als Institution EU – stärken.

Brisante Auszüge

  • Die Große Koalition wird kommen. Macron fordert dies, die EU als Ganzes fordert dies und wichtige Partner der EU fordern eine stabile Regierung.
  • Es wird zu einer „Stärkung“ der schon bestehenden Wirtschafts- und Währungsunion kommen. Und zwar durch einen Europäischen Währungsfonds (WF). Dieser allerdings ist – dies ist die Meinung von Watergate.TV – nicht mit dem EU-Recht vereinbar. Bis dato war eine gemeinsame Haftung für Einzelschicksale stets ausgeschlossen worden.
  • Es wird möglicherweise zu einem gemeinsamen EU-Finanzminister kommen.
  • Ein gemeinsames Budget, wie von Macron vorgeschlagen, dürfte ebenfalls kommen, wenn er es schafft, mit einem starken Berlin zusammenzuarbeiten.
  • Schließlich die spektakulärste Prognose: Der BREXIT wird nicht kommen. Wenn der Prozess des Austritts vorüber ist, dies wird in gut einem Jahr im März 2019 sein, wird nach Ansicht des Lehrbeauftragten keiner für die großen Schäden verantwortlich sein wollen. Seine Prognose: Spätestens in etwa einem dreiviertel Jahr dürften sich die Briten entscheiden: Ohne Vertrag aus der EU gehen – oder den Brexit wieder ablehnen.

Der Weg dafür ist vorgezeichnet: Großbritannien müsste lediglich vom Austritt aus der EU zurücktreten wollen – per einfachem Antrag.

Watergate.TV meint: Unabhängig davon, ob Sie einen Zentralstaat EU haben wollen oder nicht – die Begründungen sind plausibel. Die EU bastelt wie von uns beschrieben am immer stärkeren Zentralstaat. Gegen die nationale Souveränität.

Watergate.TV Redaktion 9.12.2017

Vgl. http://www.focus.de/politik/experten/europaeische-staatsraeson-luftschloss-vereinigte-staaten-von-europa-warum-schulz-plan-laengst-realitaet-ist_id_7957293.html

Auf Facebook liken