Die legendäre Silvesteransprache unserer Kanzlerin: „Zu viele Menschen, die an (…) Erfolg nicht teilhaben“

Auf Facebook liken

Silvesteransprachen sind oftmals lächerlich. Frau Dr. Merkel hat sich nach Meinung zahlreicher Beobachter einige besondere Schmankerl geleistet. Aus gegebenem Anlass zeigen wir einige Zitate einer Kanzlerin, die derzeit in Meinungsumfragen relativ schlechte Ergebnisse einfährt.

“Wunderbares Land”

Frau Dr. Merkel betonte in der Silvesteransprache 2017, Deutschland sei ein wunderbares Land und führte aus, hier würden die Werte unseres Grundgesetzes gelebt werden. Die Werte unseres Grundgesetzes allerdings bestehen in erster Linie darin, der Charakter gewissermaßen, dass dieses Grundgesetz seine Bürger vor dem Staat schätzt. Schutz des privaten Eigentums, Schutz der Koalitionsbildung im Arbeitsrecht, Schutz der Würde etc.

Dass ausgerechnet Frau Dr. Merkel diese Grundreche geschützt sieht, ist vor dem Hintergrund der zunehmenden Verlagerung eben dieser Rechte in die EU-Zuständigkeit bemerkenswert. Immer mehr Haftungsrisiken für private Haushalte in Deutschland gegenüber den Schulden Anderer sind bemerkenswert. Eingriffe in das aufgebaute Vermögen durch niedrige Zinsen (so etwa die Finanzierung von Immobilien mit Lebensversicherungsverträgen, die jetzt deutlich weniger wert sind), eine Inflationierung der Geldmenge und so weiter bis hin zur Verarmung von Millionen Menschen: werden die Bürger tatsächlich vor dem Staat geschützt – oder schützt sich der Staat wie etwa mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz nicht vielmehr selbst vor seinen Bürgern?

Viele Menschen haben nicht teil…

Frau Dr. Merkel allerdings sieht selbst ein, dass es viele Menschen nicht schaffen, an der Wohlstandsoase Deutschland teilzuhaben. Das sind aber Menschen, die es in ihrem Weltbild wohl selbst verursacht haben: Denn das sind Menschen, die nach ihren Worten mit dem Tempo unserer Zeit nicht mehr mitkommen.

Das sind dann die Menschen, wie große Sorgen hätten, es gäbe zu viel Kriminalität und Gewalt. Auch sind es Menschen, die sich Fragen danach stellen würden, wie die Zuwanderung geordnet und gesteuert werden könnte..

Noch einmal: “Menschen, die das Tempo unserer Zeit nicht mitgehen”. Übersetzt gesagt: Frau Dr. Merkel spricht von Zurückgebliebenen. Von uns und vielleicht ja auch von Ihnen. Denn wir machen uns Sorgen. Dieses Land produziert derzeit soviel Altersarmut wie noch nie zuvor in der Geschichte. Wir verlieren die Souveränität, indem die Verteidigung in die Hände der EU gelegt wird, da die Bundeswehr zusehends verrottet. Wir sehen, dass zusehends Obdachlose in den Innenstädten ein warmes Plätzchen mit Belebung suchen (müssen). Wir sehen, dass die Infrastruktur, dass Schulen, Straßen und öffentliche Einrichtungen wie Hallenbäder oder Freibäder teilweise in Schutt gelegt sind.

Es ist nicht alles schlecht in diesem Land, Frau Dr. Merkel. Dennoch: Die Regierung verschenkt derzeit bürgerliche Freiheiten im Sonderangebot, lässt öffentliches Vermögen verrotten und verspielt politische Souveränität. Deshalb wird Frau Dr. Merkel zusehends unbeliebter.

Auf Facebook liken