+++ Deutsche haben nicht mehr genug Geld, um Angehörige zu bestatten +++

Auf Facebook liken

Im vergangenen Jahr sollen rund 21.500 Menschen in Deutschland kein Geld gehabt haben, um ihre Angehörigen zu bestatten. Sie mussten von Sozialämtern finanziell unterstützt werden. Das teilte das statistische Bundesamt mit. Die Passauer Neue Presse berichtet, dass die Kommunen vergangenes Jahr 60 Millionen Euro für sogenannte Sozialbestattungen aufwenden mussten.

Demnach haben in Nordrhein-Westfalen statistisch die meisten Menschen nicht genug Geld für Bestattungen zur Verfügung, gefolgt von Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen. Die Kommunen mussten mit 17 Millionen Euro am meisten Finanzhilfe für Armenbegräbnisse beisteuern. Dabei legen die Kommunen selbst fest, wieviel Geld sie für Bestattungen ausgeben.

Vor der Genehmigung der Finanzierung werden die Vermögens- und Einkommensverhältnisse der Hinterbliebenen geprüft. Bezahlt werden „ortsübliche und einfache“, der Würde des Verstorbenen entsprechende Beisetzungen. Bereits in den vergangenen Jahren konnten rund 20.000 Bürger keine Bestattungen ihrer Angehörigen mehr bezahlen. Tendenz steigend.

Selbst das Sterben können sich viele Menschen in Deutschland nicht mehr leisten. Noch nach dem Tod werden Menschen durch das ärmliche Begräbnis als Arme gebrandmarkt. Aufgrund der zunehmenden Altersarmut sind in Zukunft noch mehr Sozialbestattungen zu erwarten. Die Armut in Deutschland greift immer mehr um sich. Die Entwicklung in Deutschland ist besorgniserregend. Immer mehr Rentner sind betroffen, Arme werden immer ärmer, Arbeitslose finden kaum noch in feste Anstellungen zurück und inzwischen ist auch die Mittelschicht von Wohnungsnot betroffen.

Vielen Dank Frau Merkel, vielen Dank Herr Schulz!

Lesen Sie auch:

http://www.watergate.tv/2018/01/11/12-jahre-merkel-wohnungsnot-jetzt-trifft-es-die-mittelschicht-in-deutschland/

http://www.watergate.tv/2017/11/28/jobcenter-draengen-menschen-in-die-obdachlosigkeit-sozialdemokratie-obsolet/

http://www.watergate.tv/2018/01/04/muenchner-tafel-chefin-alarm-jaehrlich-kommen-2000-arme-dazu/

http://www.watergate.tv/2017/11/05/die-rentenvernichtung-millionenheer-von-armen-rentnern-wer-bremst-rentenstreicher-spahn/

http://www.watergate.tv/2017/12/21/altersarmut-rentner-koennen-sich-kein-essen-mehr-kaufen/

http://www.watergate.tv/2017/11/26/hier-leben-wir-gerne-frau-merkel-860-000-menschen-in-deutschland-ohne-wohnung/

Watergate Redaktion 11.1.2018

Auf Facebook liken