KH-Security Pfefferspray

Alle Produkte

Hilf Dir selbst, sonst hilft Dir keiner! Das kann gerade bei einem Überfall oder Angriff tatsächlich der Fall sein. Kommt es dazu, sind Sie zumeist alleine. Angesichts von über 4 Millionen Straftaten, die 2016 verübt wurden, kann das jeden treffen. Vor allem in Krisenzeiten, wenn die Lebensmittel knapp werden, die Banken geschlossen haben, die Sozialleistungen versiegen, beginnt der Überlebenskampf. Und der wird mit allen Mitteln ausgeführt werden!

Doch schon jetzt hat sich die Sicherheitslage in Deutschland drastisch verschärft. Das merken Sie, wenn Sie in einer einsamen Gegend unterwegs sind oder gar auf einem belebten Platz, wie die Kölner Silvesternacht gezeigt hat. Geschweige denn von den vielen No-Go-Areas, die es bereits in vielen bundesdeutschen Städten gibt und in die sich zumeist nicht mal die Polizei mehr reintraut.

Wenn Sie nicht gerade Kampfsportler sind, so wie ich, dann sollten Sie sich wenigstens Pfefferspray kaufen, um sich verteidigen zu können. Dieses muss allerdings als Tierabwehrspray gekennzeichnet sein. Dann unterliegt es nämlich nicht dem deutschen Waffengesetz.

Pfefferspray ist klein, handlich, passt in jede Tasche und wirkt bei richtiger Anwendung äußerst effektiv gegen Angreifer.

Aber wie gesagt: Pfefferspray darf eigentlich nur für die Abwehr
von Tieren verwendet werden! Wenn Sie es allerdings in einer Notwehrsituation gegen Menschen einsetzen, dann ist dies
als Verteidigung gerechtfertigt, sollte kein anderes, geeigneteres Mittel zur Notwehr oder Nothilfe zur Verfügung stehen.