+++ IWF warnt erneut vor Zinserhöhung +++

Auf Facebook liken

Watergate Redaktion 29.5.2017

Der IWF hat erneut vor einer Zinserhöhung in Europa gewarnt, berichten die Finanz Nachrichten. Trotz gestiegener Inflationsraten warnte IWF Finanzmarktchef Adrian vor einer baldigen Zinswende in Europa. Eine Trendwende des Inflationsverlaufs sei noch nicht in Sicht, doch der IWF erwarte, dass die Inflationsrate sich im Euroraum zeitnah wieder abschwäche. Es sei deswegen für die EZB nicht ratsam, den Leitzins anzuheben, denn die Trendwende könne durch eine Zinsanhebung nicht erreicht werden. Aufgrund der anziehenden Konjunktur in Deutschlands zog die EZB zuletzt eine Zinserhöhung in Betracht. Bisher sah der Plan der EZB vor, weiter Wertpapiere in Milliardenhöhe zu kaufen, um die Inflation weiter zu erhöhen und den Leitzins auf Niedrigniveau zu halten, um günstige Finanzierungen zu ermöglichen.

Auf Facebook liken