+++ Donald Trump freut sich: „Endlich“ ein juristischer Sieg +++

Auf Facebook liken

US-Präsident Trump musste eine Pleite nach der nächsten hinnehmen .Vor Gerichten wurden seine Erlasse reihenweise gekippt. Jetzt ein Teilsieg: Das oberste Gericht der USA hat den von ihm verfügten Einreisestopp bezogen auf Muslime aus sechs Ländern inzwischen wieder freigegeben. Dabei geht es um Bürger aus dem Iran, Libyen, Somalia, aus Sudan, aus Syrien sowie dem Jemen. Der Stop soll für 90 Tage verfügt werden.

Insgesamt plant die Regierung in den USA sogar einen insgesamt 120 Tage währenden Stop für Flüchtlinge verschiedenster Länder. Offen ist, wie sich die Richter bei den Verhandlungen im Herbst zeigen. Dann wird die Frage juristisch endgültig geklärt.

Watergate.TV meint: Interessant wird sein, wie die US-Regierung jetzt mit dem neuen Gerichtsurteil im Rücken reagieren wird.

Auf Facebook liken