Grüne wollen Windkraft mit allen Mitteln durchsetzen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(68)

Die SPD und nunmehr auch die Grünen wollen die Windenergie retten. Offenbar mit allen Mitteln. Die SPD hat nunmehr ein sogenannten „Windbürgergeld“ in Aussicht gestellt – eine Wortkreation, die es vor einem Jahr noch nicht einmal gab. Da das „Bürgergeld“ in verschiedenen Ausprägungen aber offenbart derzeit Hochkonjunktur hat, etwa als Grundsicherung für die Lebensleistung, soll nunmehr der offensichtliche Widerstand gegen Windkraftanlagen einfach weggekauft werden.

Grüne machen mit

Die Grünen halten die Idee offenbar für gut. Anton Hofreiter befand nun, dass die Windbranche Rückenwind braucht (bezahlt von Steuerzahlern, also Ihnen). Es sei gut, dass die SPD nicht mehr die Idee verfolge, eine Grundsteuer Wind zu erheben. Vielmehr „folge die SPD“ nun dem grünen Vorschlag der Windprämie für „Anwohnerinnen und Anwohner“.

Die SPD möchte nach Auskunft ihres Fraktionsvizechefs im Bundestag, Matthias Miersch in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ Bürger dafür „belohnen“, sofern diese es akzeptierten, die Windkraftanlagen vor der eigenen Tür zu haben. Dies werde die „Bund-Länder-Arbeitsgruppe“ nunmehr beraten.

Hofreiter forderte Tempo: Die SPD dürfe nicht nur ihre „Backen aufblasen“, sondern müsse die Idee gegen die Union auch durchsetzen. Die Grünen verlangten ein „Sofortprogramm“ für den Ausbau der Windkraft. 2 % der Fläche in Deutschland sollten für Windkraft „verfügbar“ gemacht werden. Die bis dato gültigen 1.000 Meter „Abstand“ zwischen Anlagen und Immobilien hingegen sollte die Regierung schnell wieder beseitigen.

Damit sind die Grünen ausgesprochen unglaubwürdig, so Kritiker: Die Partei kämpft gegen Verbrennungsmotoren, für den unrealistischen Ausbau der E-Mobilität auf Kosten der Industrie in Deutschland, möchte Ölheizungen möglichst schnell verbieten, ohne Alternativen anzubieten und will offenbar Bürger noch dafür bestechen, Windkraftanlagen in der Nähe der je eigenen Immobilien aufzunehmen. Die Vogelwelt würde es den Grünen als erstes danken, so die Beobachter. Die genauen Hintergründe lesen Sie hier…

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

10 Kommentare zu "Grüne wollen Windkraft mit allen Mitteln durchsetzen"

  1. Da gibt es ein Video wie ein Greifvogel vom Windflügel erschlagen zu Boden fällt, einer von vielen. Aber sich einen Heiligenschein aufsetzen beim Stopp einer Baumaßnahme weil dort seltene Vögel brüten. Shizophren ist das. Wie man die noch wählen kann ist mir ein Rätsel.

  2. ALLE Politiker müssen weg; sie sind SATANISTEN!!!!!!!

  3. Der Reichsdeutsche sagt | 4. Januar 2020 um 12:33 | Antworten

    Thomas du hast einfach mehr als Recht es sind aber nicht nur Satanisten sondern Volkszerstörer und selbst die größten Deutschenhasser.
    Außerdem sind sie blöd wie Stroh oder wie einhundert Meter einer Landstraße und alle Parteien sind nur Vorteilsnehmer und Märchenerzähler.
    Wer diesen Parasiten noch etwas glaubt der ist mit Öl begossen und der soll in die Kirche gehen dort sprechen die richtigen Eisenbahner und Dampfplauderer !!!!!!!!!

  4. Ökodiktatur pur – gegen jegliche Vernunft. Sogar die angebliche geistige Elite wie Professoren wählen hirnrissig diese Kulturmarxisten. Mit ihrer Planwirtschaft führen sie ersatzweise einen Klassenkampf bis zur bitteren Neige.
    In der ehemaligen DDR hat es schon nicht funktioniert. Leider sind die meisten dieser Generation indoktriniert. Ich bin fassungslos über soviel Dummheit!

  5. Mir ist noch kein einziger glaubwürdiger Videoclip unter gekommen, wo man sieht wie die Vogelwelt unter der Windkraft Energie leidet. Das heißt nicht, das ich nicht gegen die Verspargelung unsrer Landschaft bin.

    Wir sollten versuchen der riesen Windenergie den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Die beste Demo gegen Kernkraft ist, wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind, wenn möglich selbst macht. Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht.

    https://www.amazon.de/TURBINE-Generator-Solarzellen-wind-solar-Laderegler/dp/B07B2TZMBF/ref=sr_1_23_sspa?hvadid=80401820418341&hvbmt=bb&hvdev=c&hvqmt=b&keywords=windrad+generator+12v&qid=1566400208&s=gateway&sr=8-23-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzQjhCWFgzQkMxNE02JmVuY3J5cHRlZElkPUExMDM0MDM5MU01N0lMNkhOQTJYUCZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUEwMDM2OTc5MjFQVDI1SDFNS0lIWiZ3aWRnZXROYW1lPXNwX210ZiZhY3Rpb249Y2xpY2tSZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=
    ________________________________

    • Selbst machen – das ist es! Dort, wo es noch möglich ist, unbedingt zu befürworten. Denn der Staat mischt sich überall ein und möchte nicht, dass die Bürger unabhängig sind. So habe ich es erlebt, dass ein Ortsteil mit bester eigener Wasserversorgung (chemisch als hervorragend getestet) jahrelang schon vom Landratsamt schikaniert wird, damit er endlich das gemeindliche Wasser benutzt/kauft.

  6. Wenn es den Grünen passt ist auch Bestechung erlaubt. Alles was Grüne mal angesagt hatten wird, bei neuen blöden Ideen, einfach vom Tisch gefegt. Hauptsache der Bürger wird entmündigt und Grünen -I. an der Macht.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*