Achtung: Deutschland ist wirtschaftlich fast am Ende….

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(554)

Merkel-Deutschland zeigt sich dieser Tage wirtschaftlich sehr empfindlich. Das Land hat keine scheu, eigene Anleihen auf den Markt zu begeben, die gar keine Zinsen mehr bringen. Allerdings sehen Kritiker darin auch eine Art von Bankrotterklärung: Das Land kann auch fast keine Zinsen mehr bezahlen. Nur deshalb gibt es die sogenannte „schwarze Null“ der GroKo noch.

Alle Anleihen ab zwei Jahren unter 0 %

Die Negativrendite ergibt sich in Deutschland inzwischen für alle Anleihen, die eine Laufzeit von zwei Jahren und mehr – bis zu 30 Jahren – haben. Die Rendite zeigt sich, wenn Sie den Kaufpreis der Anleihen in Bezug zu dem Betrag setzen, den Sie zurück erhalten. Die Anleihen werden in % geführt. Derzeit zahlen Sie mehr als 100 % für eine Anleihe, für die Sie am besten maximal 100 % zurückerhalten. Die Zinsen entschädigen nicht. Das Geschäft ist negativ.

Wenn aber alle Anleihen ab der Laufzeit von zwei Jahren und mehr eine negative Rendite haben, wer kauft dann noch? Dies sind große Investoren wie die Kapitalsammelstellen von Versicherungen. Die müssen sich auch bei Investitionen in Aktien – und andere Vermögensgegenstände – zurückhalten. Die staatlich-rechtlichen Bedingungen sind gewaltig und einengend. Die „Sicherheit“ steht bei den Versicherungsgesellschaften und anderen Institutionen rechtlich im Vordergrund.

Warum aber Anleihen sicher sind – das weiß nur die Regierung. Denn wer heute in solche Anleihen investiert und Laufzeiten bis zu 30 Jahren in Kauf nimmt, investiert nicht „sicher“. Die Währungsreform in der Euro-Zone wird eines frühen oder späten Tages kommen. Dann werden Sie nur noch einen Bruchteil Ihres vormaligen Euro-Vermögens als „neue“ Währung erhalten. Wer dann Anleihen sein eigen nennt, die noch viele Jahre lang laufen und in „Euro“ zurückgezahlt werden, muss damit rechnen, dass ein Teil des Geldes einfach weg ist.

„Sicher“ bleibt Gold, „sicher“ bleibt auch das prominente „Silber“ – ansonsten nicht viel.

Wie Sie sich schützen können, zeigen wir in den Hauptausgaben von „Capitol Post“.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

3 Kommentare zu "Achtung: Deutschland ist wirtschaftlich fast am Ende…."

  1. 1 . Arbeiter richtig bezahlen, wer leistet wird auch richtig bezahlt.
    2. Alles was jetzt noch über die Grenze schleicht geht wieder zurück.
    3. Die „Einwanderer“ die hier ständig durch durch Straftaten auffallen, ins eigene Land
    abschieben, da können die sich weiter daneben benehmen.
    4. Zur Abwechslung mal etwas fürs eigene Land tun statt für andere.
    5. 450 Euro Jobs weg und lieber Festanstellung .
    6. Grenzen dicht
    7. Merkel weg
    Wenn man Deutschland wieder nach oben holen und Ordnung im Land schaffen möchte muss was an der Grenze passieren, dicht machen.
    Ferner wenn Arbeiter vernünftige Löhne zahlt ist es ein Anreiz auch wieder arbeiten zu gehen.
    Es geht nicht das jemand arbeiten geht und genau soviel bekommt wie ein Hartz4ler, man muss Arbeitende Leute belohnen und nicht noch in den Hintern treten.
    Mit den Punkten könnte man uns meiner Meinung nach wieder einen kleinen Anfang schaffen unser Land wieder etwas aufzufangen.

  2. Fehler im Artikel!
    Es gibt nicht mehr als 100%.

  3. Totgesagte leben länger, wenn es nach den Prognosen geht, gäbe es längst keine Merkel mehr!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*