AKK und HMaas geistern sich durch die Welt – Die neusten Geschichten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(789)

Wochenrückblick: Die führenden deutschen Minister in der Außenpolitik machen den Vorurteilen über ihre Person alle Ehre. Die eine ist Verteidigungsministerin und möchte eines Tages Kanzlerin werden. Der andere ist Außenminister, Heiko Maas, und ist vielleicht froh darüber, dass er nach drei verlorenen Wahlen zum Ministerpräsidenten im Saarland nicht mehr direkt Spitzenkandidat sein muss. Beide haben zahlreiche Gemeinsamkeiten. Sie repräsentieren die Außenfront dieser Regierung. Sie blamieren sich und uns in unschöner Regelmäßigkeit, jedenfalls dem Empfinden vieler Beobachter nach. Und sie kommen beide aus dem Saarland. AKK, die Verteidigungsministerin, hat es sogar geschafft, dort Ministerpräsidentin zu werden.

Maas ist maßlos

Heiko Maas liegt im Rennen um die Peinlichkeit der Woche an guter Position. Am 24. Oktober twitterte der Außenminister vor seinem Besuch in die Türkei, was er von den Türken alles haben möchte. Twitterkönig Trump poltert stets hinaus, was er von wem und warum hält und was er zu tun gedenke. Heiko Maas hingegen belehrt gerne. Aus der jüngsten Heiko Maas-Lehrstunde:

  • „Beim Umgang mit Geflüchteten muss die Türkei internationales Recht einhalten.
  • Und sie muss den politischen Prozess unterstützen statt ihn zu torpedieren.“
  • „Die Waffenruhe muss eingehalten und die Zivilbevölkerung geschützt werden.“

Die Türkei mahnte sogleich an, dass sie den erhobenen Zeigefinger nicht wünsche. Menschlich durchaus verständlich. Oder sehen Sie das anders?

AKK hatte im Peinlichkeitsrennen allerdings vorgelegt. Sie forderte für Syrien eine Uno-kontrollierte Zone, eine „Sicherheitszone“, abgesichert und errichtet von der Nato – einem Militärbündnis, wie AKK sicher weiß. Ihre Gegenspieler vor Ort werden sich bedanken: Russen, Türken und die Syrer selbst, die diesem Verteidigungsbündnis nicht angehören. Folgt die Nato dieser „ausgefallenen“ Idee aus Dummheit, könnte sie den Krieg vor Ort gleich in eigenem Namen weiterführen.

Diese Idee hätte ihr wahrscheinlich sogar der Außenminister der dilettierenden Regierung nicht durchgehen lassen. Nur hatte sie den, einen Kollegen von der Regierungsbank, erst gar nicht informiert.

Im Lichte solcher Figuren wirkt Angela Merkel als Kanzlerin bereits wieder unantastbar. All ihrer Weisheit huldigen wir hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "AKK und HMaas geistern sich durch die Welt – Die neusten Geschichten"

  1. Reichsdeutscher sagt | 28. Oktober 2019 um 14:03 | Antworten

    Masslos will die Zeichen nicht erkennen kann er ja auch nicht da er eine unterbelichtete Gestalt mit seiner AKK 47 ist das auf keinen Nenner zu bringen.
    Da beide geistige Tiefflieger sind und von tuten und blasen nicht sechsistisch zu betrachten sondern faktisch.
    Wollen mer mal saga beide sind ja nicht allene in der Irrenanstalt der Einheitsbreiparteien der Bananenrepublik BRVD mit noch bisheriger Blauen und ich hoffe es bleibt auch soooooooooooooo !!!!!!!!!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*