„Aquarius“: Gibraltar droht mit Entzug der Flagge – 141 Migranten warten auf Zuweisung eines Hafens

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(46)

Die „Aquarius“, die vergangene Woche wieder ihre „Arbeit“ im Mittelmeer aufnahm, hat nun 141 Migranten an Bord genommen. Und wieder musste das „Rettungsschiff“ mehrere Tage warten, bis sich ein Hafen dazu bereit erklärte, die Migranten aufzunehmen. Aus Italien, Malta, Spanien, Frankreich und Großbritannien kamen Absagen.

Während die Seenotretter von „SOS Méditerranée“ und „Ärzte ohne Grenzen“ darauf warteten, eine Einfahrtgenehmigung eines europäischen Hafens zu erhalten, erreichte das Schiff die Nachricht, dass Gibraltar dem Schiff die Flagge entziehen wolle. Derzeit wird die Sache wohl verhandelt. SOS Méditerranée bezeichnete die Androhung als politisches Manöver. Die für die Registrierung der Schiffe zuständige Regierungsbehörde in Gibraltar hatte am Montagabend bekanntgegeben, dass der „Aquarius“ bereits seit Juni und Juli die Auflage gemacht worden sei, die Rettungen im Mittelmeer einzustellen.

Die „Aquarius“ sollte lediglich als „Survey Schiff“ arbeiten, da es auch nur als solches registriert sei und zudem unter der Flagge Gibraltars fahre. Am 6. August erhielt das Schiff die Nachricht, dass es bis zum 20. August seine Flagge verlieren würde, sollte es anders handeln, als von Gibraltar vorgegeben. Der Geschäftsführer der Reederei der „Aquarius“ stellt sich hinter die Rettungsarbeit des Schiffes. In Seenot Geratene müssten gerettet werden, sagte Hempel von der Bremer Reederei Jasmund Shipping. Es sei egal, ob es sich bei den Geretteten um leichtsinnige Freizeitsegler oder Flüchtlinge aus Afrika handle.

Indes kam aus Frankreich die Meldung, dass Frankreich für die Aufnahme der Migranten nicht zuständig sei, weil die Häfen nicht die vom Seerecht vorgesehenen nächstgelegenen sichereren Häfen sind. Gemäß der Position seien entweder Italien oder Malta zuständig. Italien und Malta lehnten jedoch ab und auch aus Spanien gab es dieses Mal keine Zusage, das Schiff anlegen zu lassen. Hempel sagte, dass das Schiff auch nicht den Anweisungen der libyschen Küstenwache Folge leisten müsse. Denn in Libyen würden die Geretteten in keinen sicheren Hafen gebracht. Auch er vermute hinter dem Verhalten Gibraltars politische Gründe.

Indes soll sich Katalonien bereiterklärt haben, die 141 Migranten auf der „Aquarius“ aufzunehmen. Auch wenn die spanische Zentralregierung das Einlaufen des Schiffes verweigert habe, könne das Schiff dennoch in einen katalanischen Hafen einlaufen. „Katalonien wird immer ein Aufnahmeland sein“, soll der Regionalpräsident Torra getwittert haben. An Bord der Aquarius sind vor allem Migranten aus Somalia und Eritrea.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare zu "„Aquarius“: Gibraltar droht mit Entzug der Flagge – 141 Migranten warten auf Zuweisung eines Hafens"

  1. Die gefühlte Wahrheit, ist den Menschen wichtiger, als die immer wieder gleichen verlogenen Einheitsparteien-Parolen.
    Wenn die Menschen aus dem Haus gehen und sich oft wie in Istanbul statt in Berlin, Köln oder Hamburg vorkommen, dann ist das die Realität der Menschen, die die Islamisierung jeden Tag mehr spüren.
    Denen wird Angst und Bange, wenn sie daran denken, dass laut Buschkowski bis 2020 weitere 5 Millionen muslimische Familiennachzügler, Wirtschaftsflüchtlinge nach Deutschland kommen werden, die alle in Hartz4 gehen und hunderte Milliarden Euro unserer hart erarbeiteten Steuergelder kosten werden.

    Muslimische Familien haben meistens 4 bis 10 Kinder pro Frau. Rechnet Euch aus, wieviel unserer erarbeiteten Euros denen hinterher geschmissen werden, wenn viele Moslems sich 4 Frauen nehmen und die Kinderschar auf bis zu 40 oder noch mehr Kinder pro Familie anwächst!

    Ich zitiere mal Willy Brandt (Regierungserklärung 1973):

    „..wir müssen sehr sorgsam überlegen, wo die Aufnahmefähigkeit unserer Gesellschaft erschöpft ist und wo soziale Vernunft und Verantwortung Halt gebieten.“

    Ich kann mich nicht erinnern, dass Willy Brandt ein Nazi war.

    Gemeinsam mit der AfD demonstrieren und am Wahltag mit IM Erika abrechnen.
    Dieser ganze Altparteien-Deutschlandzerstörer-Merkel-Clan muss abgewählt werden und anschließend vor Gerichte gestellt werden.
    Aus Sorge um unsere Kinder und Enkel, der eigenen Zukunft, als Patrioten und Demokraten für unser Deutschland!

    • Also ich bin der Meinung, daß sie sich keine Sorgen machen brauchen, Auch das rechnen wieviel die uns kosten ist sinnlos, denn das Geld wird sowieso nicht reichen um die alle satt zu kriegen. Dann gibt es hier Mord und Totschlag und wer gewinnt, dürfte wohl jedem klar sein.

  2. 08/2018
    noch wenige Monate und es knallt an allen Ecken!
    Meine Voraussage von 2010 war; Bürgerkrieg in vielen Städten in dieser Bananenrepublik und man bekommt ständig von irgendwoher die Wahrheitsbrocken vor die Füße geworfen, Frankfurt am Main ist bereits mit Migranten dermaßen überflutet das Deutsche in der Minderheit sind! Google!
    Viel anders sieht es nicht wirklich woanders aus!

    Ethnische Kämpfe werden im Frühjahr 2019 auf unseren Straßen sein! Geschäfte werden gehäuft geplündert, deutsche Frauen sieht man nur noch in Autos zum einkaufen fahren, Muslimische dickbäuchige mit ihren hässlichen schwarzen Gewändern dann in Massen auf den Straßen und da stellt sich so eine bekloppte Alte aus der CDU hin und behauptet, wir bräuchten keine Angst zu haben wenn wir schon bald nur noch in der Minderheit sind?

    Udo Ulfkottes Buch Bürgerkrieg in Deutschland – ich hatte es damals gelesen als es herausgebracht wurde und alles, einfach alles hat sich bis jetzt bewahrheitet was er uns darin mitgeteilt hatte!

    Ihr da draußen, hallo ihr verdammten ignoranten Arschlöcher ihr seid Mitschuldig das dies so kommt, man erkennt es wenn man nicht gerade blind oder taub ist!
    Glotzt nur schön weiter euer RTL-Mist und laßt euch vetdummen und ablenken damit diese Elite ihr Machwerk vollenden kann.
    Schon bald werdet ihr den Chip implantiert bekommen und wer dann da muckt dem wird er schlicht abgeschaltet! Keine 5 Jahre und es ist soweit!
    Der Kotzeimer steht bei mir schon in allen Räumlichkeiten – kann gar nicht mehr aufhören zu kotzen weil soviele dumme und ignorante Arschgeigen mir begegnen!
    Da wird sich über Autos und Fußball unterhalten anstatt endlich mit der Seifenoper aufzuhören, sich mal ernsthaft Gedanken zu machen wie das hier weiter geht.
    Ehrlich es ist um die nicht schade wenn die Buschtrommel gerührt wird und sie in euren Häusern und Wohnungen mit Macheten stehen, denn nicht nur Frauen werden vergewaltigt! Verlasst euch drauf ihr seid genauso dran!
    Rennen werden die, wird nur nichts mehr nützen, sie kriegen euch, dann erst werdet ihr verstehen das wir gewußt haben das es so kommen wird! Weil wir Alten die Weitsicht und genug Erfahrung haben und weil wir nicht gelogen haben um unser Volk zu schützen!
    Denkt dran! Ihr habt daran mit Schuld und es wird alles dokumentiert werden damit man euch das später unter eure arrogante Nase halten kann was ihr für Idioten gewesen seid, weil ihr uns als Verschwörungstheoretiker und Nazis hingestellt habt!
    Ja ihr, ihr seid die wahren Idioten und euch sollte man zusätzlich noch kräftig in den A*** treten wegen eures gleichgültigen Verhaltens!

  3. H.c.sch. du hast rehct wir haben zu viele ignoranten und gleichgültige menschen in deutschland es ist unsere heimat um die wir kämpfen müssen sonst sind wir verloren

  4. Ria L.,
    ich war nie ein großer Anhänger von Willy Brandt, aber heute weiß ich, daß er ein Politiker war, der sich nicht der Vernichtung seines Landes verschrieben hatte. Kohl war es, der damit anfing. Ich las in einer Biographie, daß er sich nie für die Zuwanderung interessierte, niemand durfte ihm damit kommen, mit den begleitenden Problemen schon gar nicht. Merkel vollendet nun das Vernichtungswerk, unwiederbringlich wird Deutschland verschwinden. Wenn sie geht, dann wissen wir, jetzt hat unser Stündlein geschlagen.

    ZDF meldet es etwas anders. Dort steht, daß das Schiff in Malta einlaufen durfte, nachdem einige Länder, genannt u.a. Portugal (sic.), Spanien, Luxemburg und Deutschland (natürlich!), zugesagt haben, die „Schiffbrüchigen“ aufzunehmen.

  5. Dr. Kurt Joachim Maass | 16. August 2018 um 17:31 | Antworten

    @ H.H.Sch. : Darf ich fragen, wie alt Sie sind.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*