ARD-Journalist ruft nach Strafe für sich….

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
GEZ Bar

Einen spektakulären Fall von Selbstkasteiung erlebten Zuschauer auf „tagesschau“-Online. Der WDR-Journalist Lorenz Beckhardt klagte sich vor laufender Kamera an, zu den Konsumsüchtigen zu zählen. Die allerdings gehörten bestraft, vom Staat – mit höheren Preisen. Ein ungewöhnlicher Auftritt, meinen die Kritiker. Auch der „Focus“ äußerste sich: „Schräger Klima-Kommentar in ARD: Journalist will endlich bestraft werden“.

Nehmt mir Geld….

Sein Appell ist ausdrücklich an Regierungen und Politiker gerichtet. Wir essen Fleisch, wir fliegen viel und wir nutzen das Auto. Dafür gehörten wir, die Konsumsüchtigen, mittels höherer Steuern bestraft. Auch er selbst zählte sich zu den Süchtigen, die nur über höhere Strafen gezähmt werden könnten.

Kritiker meinen, dies sei zwar eine persönliche Offenbarung, die insofern möglicherweise sogar redlich wäre. Dennoch bleibt die Frage, ob ein derart persönlicher Appell, eine Selbstauskunft des von den allgemeinen Zwangsbeiträgen finanzierten Journalisten, Teil der öffentlich-rechtlichen Medien sein kann.

„Der Klimaschutz“ ist derzeit eine Geschichte, bei der zwar alle offenbar in etwa dasselbe meinen, aber dennoch aneinander vorbeireden. Die einen leugnen den Klimawandel, die anderen meinen, er sei nicht menschengemacht, die dritten sehen den Menschen nur in der Teilverantwortung und die nächsten sind der Auffassung, der Mensch sei der wesentliche Triebmotor. Wie weit der Klimawandel reicht, steht nicht fest. Welche Instrumente sich zur Verhaltenssteuerung überhaupt eignen, Appelle, Verbote, Gebühren etc., ist praktisch und wissenschaftlich höchst umstritten.

Der Journalist stellt damit ein persönliches Anliegen, sein Strafverlangen, als Meinung oder Kommentar vor. Ein befremdliches Bild, so einige Kritiker, die auf die Informationspflicht der Sender verweisen. Persönliche Befindlichkeiten in Kommentarform dürften mit der geforderten Aufklärung über objektivierbare Sachverhalte wenig zu tun haben. Wer Politik betreiben möchte, kann dies in Deutschland bis dato in den verschiedensten Parteien und damit jederzeit. Dennoch ist der Auftritt des öffentlich-rechtlichen Journalisten kein reiner Zufall, sondern Ausdruck der Politisierung der vormals unabhängigen Senderbotschaften. Wir fördern objektiveren Journalismus. Klicken Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

12 Kommentare zu "ARD-Journalist ruft nach Strafe für sich…."

  1. Paddington4450 | 3. August 2019 um 9:41 | Antworten

    Ich gegensatz zu mir, will dieser Mann das explizit. Dann kann er ja meinen Beitrag auch gleich übernehmen, finde ich!

  2. Diesem Beispiel, wenn ich das auch für Idiotie halte, sollte unsere gesamte, elitäre Politkaste folgen. Dann ist die Welt wieder ein kleines Stück besser.

  3. Christian Bauer | 3. August 2019 um 10:12 | Antworten

    Es gibt, wie ja mittlerweile auch öffentlich bekannt, jede Menge an Sadismus.
    Was also spricht dagegen, auch Masochisten in unseren Reihen zu haben?
    Das Problem dieses „Journalisten“ ist, dass bei ihm eine Geldstrafe höchstens sein Sparguthaben betrifft, er also gar nicht bestraft würde. Für die übrigenn (ca 90%) Arbeitnehmer dürfte dies Möglichkeit bereits in den Bereich existenzieller Gefährdung führen. Strafe, wem sie gebührt! Und wenn schon, dann bitte öffenmtliche Züchtigung, und keinen billigen Ablasshandel.

  4. Finde den Fehler!
    Von „Nehmt mir Geld..“ wird nahtlos in das von Frau Merkel immer wieder vorpraktizierte zwangsinklusive „wir“ übergeleitet, aus welchem sich der Verfasser schliesslich klammheimlich herausstiehlt. Im Klartext muss es heissen:
    Nehmt allen , ausser mir und euch Machthabern selbst, Geld…möglichst alles. Alternativlos!

  5. Das gehört zum derzeit grassierenden Wahn in Deutschland. Dieser sog. Journalist kann ohne Zwang gut und gerne soviel Geld spenden oder abgeben wie er will. Jedoch er soll sein falsches und psychisch auffälliges Verhalten nicht öffentlich machen. Aber deswegen muss nicht die gesamte Bevölkerung gezwungen werden, ihre Ernährungs- und Bewegungsoptionen aufgrund der Meinung von einigen Psychopathen deren abstuser Vorstellung anzuschliessen. Wollen diese Vögel lieber Diktatur statt Demokratie?
    Es fehlen mir die Worte.

  6. Wir brauchen endlich einen starken Führer wie Orban,Salvini,Kickl.Wer heilt den Irrsinn in diesen Land.

  7. Reichsdeutscher sagt | 3. August 2019 um 13:18 | Antworten

    ich hätte da eine Idee für den Herrn von der Bedürfnisanstalt ARD dem Sprecher des Propagandakanals von Murksel Gnaden dem rächtlichen Nachfolger des ADDDIS – Senders von der Größten Faschistin der Bananenrepublik.
    Mein lieber Freund schmweiß dir doch einen Gift – Bonbon in deinen Schlund und gut ist.
    Das wäre meiner Meinung nach die beste Lösung und du Knallkörper gehst uns nicht mehr auf den Sack du ARSCH ch vor dem Herrn !!!!!!!!
    Der nächste Knaller ist der grünen Vogel Babeck der jung Pinkler will uns in den Krieg der NATO im Iran – Teheran treiben.
    He du grün versifftes Großmaul wenn ich wüsste wo du haust dann würde ich dein PÄDO – MAUL persönlich bearbeiten.
    Was bildet sich diese linke Ratte mit seinen roten Gesindel eigentlich ein sich hier auf unserem deutschen Boden hier aufzuführen wie die AXT im Wald mein Freund ich hoffe dich zu treffen dann bist du weg vom Fenster.
    Das du grüner Mambist ist keine Drohung sondern ein Versprechen eines PATRIOTEN !!!!!!!!!!!!

  8. Was hat man diesem WDR-Schauspieler bezahlt, damit er medienwirksam ins politisch korrekte Horn bläst?

  9. Reichsdeutscher sagt | 3. August 2019 um 14:42 | Antworten

    Mahlzeit Klinski
    Wie wäre es mal selber Verantwortung zu übernehmen d.h. handeln und nochmals gesagt handeln wieso brauchen wir einen Führer und wohin soll er uns denn wohl führen.
    Nein danke was wir wirklich brauchen ist die Vereinigung aller Patrioten , Frei und Querdenker zur Bildung und Schaffung einer direkten Demokratie unter Selbstbestimmung eines Deutschen Reichs ohne Willkür und Vorschriften irgend eines Führers hatten wir schon was mehrmals erfolgte war bis heute Faschismus und Diktatur.
    Wir brauchen keine Befehlshaber aber auch keine neuen Fürsten , Grafen , Barone und keine sonstigen Verwalter und Treuhänder wie in der Bananenrepublik BRVD.
    1. Beendigung der fremd Besatzung der Alliierten und Abzug aller dieser Söldner und Schließung aller Kasernen der Alliierten
    2. Entnazifizierung nach GG Artikel 136
    3. Schaffung unserer eigenen Verfassung am Besten die Überarbeitung und Anpassung der schon bestehenden von 1871
    4. Friedensverträge mit allen feindlichen 54 Ländern nach UNO Artikel 57 und 103
    5. erlangen der eigenen Souveränität für unser gesamtes Deutsche Reich
    6. Austritt aus der EUDSSR , NATO , UNO und sofortige aus des Euro
    7. Bildung einer verfassungsgebender Versammlung unter eigen Kontrolle und wieder Schaffung aller 26 Bundesstaaten in unserem Land Deutschland.
    8. Neue Bildung von nationalen und völkischen Regelungen und geschaffene Gesetze die durch Volksabstimmungen bestimmt wurden
    9. Löschung aller über 82 noch angewendeten Gesetzen und Verordnungen von Adolf Hitler.
    10. ebenso alle Verwaltungen und alle überflüssige Ministerien und Abschaffung aller Scheinbeamten
    11. Faktisch gesehen Selbstbestimmungen durch unser eigenes Volk vor allem auch keine Einmischungen durch Fremde Länder mehr in eigene Angelegenheiten
    Wir sind selbst dazu in der Lage unser eigenen Probleme zu lösen und zu beseitigen da wir immer noch genügend denkende und Handelnde Landsleute mit Kompetenz und Verstand haben.
    Dazu benötigen wir keine Flachpfeife und unterbeleuchtete Gestalten die bis heute noch auf ihren fettgefressen , klebenden Stühlen in Berlin ihren Arsch gesetzt haben.
    Diese Deppen sind fast alle blöder außer den BLAUEN ! als einhundert Meter einer Landstraße.
    Also nur noch fähig als Kompost sofort in eine Mülldeponie entsorgt zu werden !!!!!!!!!!!!

  10. Die Welt wird immer verrückter , ist es die langeweile die die Menschen haben oder die Handys die Ihre Köpfe durcheinander bringen ,oder ist es die Einsamkeit weil die Menschen so einsam leben , das fernsehen kann man schon nicht merh anmachen nur noch CO2 , was kommt nach CO2 für eine Unwahrheit ???

  11. Das ist doch reine Psychokacke was das Männchen da von sich gibt !
    Nach dem Abzockermotto:
    „Ich bin ja Böse und will auch für jede Lüge zahlen, aber die anderen sollen es auch tun !“

    Das ist einfach nur rethorischer Sondermüll um den Gutmenschen weitere Schuldkomplexe einzutrichtern damit sie auch schön Brav dafür sind weiter abgezockt zuwerden und somit Steuererhöhungen oder neue Steuern befürworten !!!

  12. Es wird immer Irrer! Bzw.: Die Irren vermehren sich exorbitant!
    Rauchen solche Leute schwarze Schuhcreme, wohnen die zu dicht an den HAARP-Anlagen, haben die Merkel oder Roth schon mal die Hand gegeben und sich hochgradig mit Blödheit infiziert? Wer weiß.
    Aber eins dürfte sicher sein – NORMAL IST DAS SCHON LANGE NICHT MEHR!
    Im III. Reich gab es mal den Plan, Angehörige einer bestimmten Volksgruppe nach Madagaskar auszusiedeln. Zugegeben, das war eine Schnapsidee, und der anschließende Massenmord noch wesentlich schlimmer als das.
    Aber so ganz will mir der Gedanke nicht aus dem Kopf es könnte vielleicht irgendwo eine unbewohnte Insel geben, wohin man alle diese Geistes-Kranken bringen könnte. Da können sie sich dann ungehemmt „selbstkasteien“ – oder auch gegenseitig, das ist mir egal.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*