Aufgedeckt: Euro-Entwertung schneller– DARUM wird GOLD immer heißer umkämpft

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
draghiinflationgold

Diese 10 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen. Nur mit unserem Buch sind Sie auf den kommenden Krisenfall vorbereitet.

Sie erhalten zusätzlich KOSTENLOS den Newsletter „WATERGATE.TV-Geheimakten“ dazu.

Die Massenmedien wurden von EZB-Chef Mario Draghi dazu benutzt, uns alle an der Nase herumzuführen. GOLD könnte der letzte Rettungsanker werden. Wir werden weiter enteignet.

Leitzins bleibt niedrig

Der Leitzins bleibt niedrig, ergab sich jetzt auf einer Notenbanksitzung. Tagelang hatten die Medien die Spekulation angefacht, dass jetzt der Zins angehoben werden könnte. Er bleibt bei 0,00 %.

Was niemand in Deutschland weiß: Schon jetzt hat sich die französische Politik positioniert. Der Chef der Notenbank, Francois Villeroy de Galhau, möchte eine weitere „Geldflut“ in Europa, um die Wirtschaft anzukurbeln.

Angeblich sinkt auch die Inflationsrate wieder. Damit begründen Zentralbank-Chefs, warum Zinsen niedrig sind. Faktisch werden Sie ab Donnerstag, den 20. Juli, weiter enteignet. Sehen wir uns die Daten an.

  1. Wegen der niedrigen Zinsen – oder teils sogar negativen Zinsen – investieren immer mehr andere Länder ausserhalb von Europa. Russland erwirbt nun sogar US-Staatsanleihen. Dort gibt es höhere Zinsen. Die Folge: Kapital wandert ab.
  2. China kauft jetzt sogar massiv Gold. Allein die Schweiz konnte 92 Tonnen Gold an China und Hongkong absetzen. Warum? Die Papiergeldwährungen werden immer schwächer.
  3. Der Internationale Währungsfonds IWF hatte ohnehin eine weitere Niedrigzinspolitik gefordert. Wohlgemerkt in der Euro-Zone. Niedrige Zinsen sind eine „Hilfe“, um ärmere Länder zu unterstützen. Gleichzeitig verlieren Sie Ihr Vermögen.
  • Lebensversicherungen bringen immer weniger Ertrag.
  • Die Rentenversicherungen werden in den kommenden Jahren weniger bringen als je zuvor.
  • Sogar Krankenversicherungen verlieren Geld.
  • Sparbücher, in Deutschland immer noch d e r Anlagemarkt, verlieren geradezu dramatisch.
  • Nebenher werden auch Rentenfonds immer schlechtere Renditen abwerfen.
  • Die Immobilienblase wächst zudem: die Preise profitieren davon, dass die Kredite geradezu hinterhergeworfen werden. Eines Tages platzt die Blase. 1 % Zinsanstieg würde bedeuten, dass die Immobilienpreise um 16 % sacken, so die jüngsten Berechnungen.

Und gleichzeitig warnte ein früherer Wirtschaftsprofessor Hans-Werner Sinn jetzt.

„In Europa wird kein Stein auf dem anderen bleiben“

Er ließ sich zitieren, dass in Europa kein Stein auf dem anderen bleiben werde (vgl. https://www.ovb-online.de/rosenheim/europa-wird-kein-stein-anderen-bleiben-8474679.html). Zugleich teilte er auch in Wirtschaftsmagazinen seine Meinung mit, wonach die Krise in den kommenden Jahren innerhalb der Euro-Zone noch zunehmen wid.

Vor diesem Hintergrund erinnern wir nochmals daran, wie heikel der Goldmarkt derzeit ist. Der GOLDMARKT brodelt.

Der Goldpreis wird offensichtlich noch manipuliert, wie wir hier bereits dargelegt haben. Immer mehr private Anleger kaufen offensichtlich Gold und auch Silber. Vor allem Silber ist jetzt wieder im Fokus der Investoren. Ein kleinerer Händler hat in den vergangenen Tagen wohl TÄGLICH eine TONNE SILBER verkauft.

Darüber berichten jetzt auch spezialisierte Seiten (vgl. etwa https://hartgeld.com/goldmarkt.html). Ein Leser beschrieb, wie voll – anders als sonst üblich – die Räumlichkeit bei einem von ihm stets aufgesuchten Edelmetallhändler gewesen ist.

Fazit: Immer mehr private Investoren erkennen, was da draussen los ist. Vor allem SILBER scheint jetzt ebenfalls im Fokus zu stehen. Wer Silber hat, wird in der kommenden Krisensituation ebenfalls eine Alternative zum immer schwächeren EURO haben.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Kommentar hinterlassen zu "Aufgedeckt: Euro-Entwertung schneller– DARUM wird GOLD immer heißer umkämpft"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*