Aufgedeckt: GLEICHSCHALTUNG und MEINUNGSDIKTATUR in Zeitungsdeutschland

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design (19)

Journalismus soll vielfältig sein. In Deutschland war er es nicht, er ist es nicht und er wird es künftig erst recht nicht mehr sein. Es gibt eine neue Gleichschaltung, meldeten jüngst die TAZ und Sciencefiles.org. Dabei geht es um einen Verlag namens Madsack, dem viele Zeitungen gehören. So die Leipziger Volkszeitung, die Dresdner Neuesten Nachrichten oder die Lübecker Nachrichten. Und es gibt den Verlag DuMont. Dem gehören auch viele Zeitungen: Die Hamburger MoPo, wie sie liebevoll im Volk genannt wird, die Kölnische Rundschau oder auch die Frankfurter Rundschau.

Zentralredaktion

All das wird jetzt zumindest bezogen auf den überregionalen Teil einfach mal zentralisiert. Das heißt, der überregionale Teil solcher Zeitungen, wo nicht auf lokale Straßenbahnschäden oder Straßensperren eingegangen wird, soll aus genau einer Quelle gespeist werden. Bei 27 Zeitungen bzw. noch 40 lokalen Zeitungen mehr. Die Zusammenlegung wird von dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ gefüttert. Das Büro sitzt in Berlin.

Es schafft ein Meinungsmonopol, denn die Nachrichten bestehen aus der Auswahl und Nichtwahl von Nachrichten, aus der Darstellung und bei Kommentaren auch aus der Bewertung der Nachrichten. Das die journalistische Vielfalt damit leidet, ist die eine Seite. Auf der anderen Seite wird es alternativen Medien immer weiter erschwert, sich mit ihren Informationen, Meinungen, Kommentaren etc. durchzusetzen. Die diversen Facebook-Erschwernisse durch Heiko Maas und sein Netzwerkdurchsetzungsgesetz sowie die DSGVO wirken hier bereits nachhaltig.

Nun hat Sciencefiles.org beschrieben, dass das eine Netzwerk jetzt Zugang zu insgesamt 2,3 Millionen Abonnierenden und insgesamt etwa 7 Mio. Lesern finden wird. Das bedeutet: Diese Redaktion hat auch Macht über die Politik, weil sie eine so große Reichweite hat. Sie vergibt nicht nur Interviews, sie kommentiert auch. Sie kann politische Karrieren beeinflussen. Journalismus wäre allerdings lediglich Berichterstattung.

Ist dies schon Meinungsdiktatur?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "Aufgedeckt: GLEICHSCHALTUNG und MEINUNGSDIKTATUR in Zeitungsdeutschland"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*