Aufgedeckt: Lebensmittelkonzern Nestlé wird immer mächtiger

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design (39)

Nestlé hat immer noch massive öffentliche Diskussionen wegen der Wasserversorgung von Vittel am Hals. Der Konzern hat sich dennoch längst wieder in anderen Märkten weiter entwickelt, wie jetzt ein Schwesterportal näher beschrieb. Die Nachricht war fast untergegangen. Aber Nestlé hat sich den bekannten Cafe-Produzenten bzw. -händler Starbucks gesichert. Der darf zwar seine Filialen auf eigenen Rechnung weiter betreiben. Dennoch gehören weite Teile des Geschäfts jetzt zu Nestlé.

Nestlé kauft und kauft

Das Schweizer Unternehmen kauft und kauft am Markt. So wurde in den USA etwa „Blue Bottle Coffee“ übernommen, ebenso „Chameleon Cold Crew“. Dies sind stärkere Marken, die nicht nur Geld verdienen, sondern vor allem den Markt insgesamt breiter gestaltet hatten. Diese Marktbreite wird nach und nach verschwinden.

Auch möchte Nestlé nun mit dem Bierbrauer Krombacher in Deutschland zusammenarbeiten. Eine Kooperation, die in den kommenden Jahren den Biermarkt in Deutschland sowie auch beim Export sicher noch einmal monopolisieren dürfte. Die Marke und das Unternehmen selbst zählen nicht mehr lediglich zu den größten weltweit, sondern sind schlicht die Nummer eins. Nestlé ist damit genau das, was bei Kritikern Albträume auslöst: Marktbeherrschend. Das Unternehmen lässt Regenwälder abholzen, um neue Weideflächen zu gewinnen. Auf den entstehenden Freiflächen lässt Nestlé dann Palmöl anbauen, das weltweit massiv in die Kritik geraten ist.

Nestlé wiederum ist jetzt durch die Übernahme von Starbucks auch im Kaffeebereich noch stärker aufgestellt als zuvor. Dies betrifft die gesamte Kette. Von der „Herstellung“ bis hin zur Verarbeitung und zum Handel – auch in Supermärkten. Es dürfte schwierig werden, dem Schweizer Konzern noch – im wahrsten Sinne des Wortes – das Wasser abzugraben. Die deutsche Regierung – hier vertreten durch den sonst putzmunteren Altmaier – schweigt zu dieser (Welt-)monopolisierung.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Aufgedeckt: Lebensmittelkonzern Nestlé wird immer mächtiger"

  1. Zitat eines der weisesten Männer der Welt, ca. 1960:

    Geld regiert die Welt.
    Dagobert Duck

    Die Schweizer lesen auch Micky Maus.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*