AUFGEDECKT: Leitmedien nähern sich dem Ende

Propagandaminister

Die Leitmedien bei uns verlieren immer mehr Vertrauen. Dies haben Daten der Beratungsgesellschaft „PricewaterhouseCoopers“ nun gezeigt. Insgesamt 25 % aller Befragten in Deutschland sind inzwischen der Meinung, sie könnten den Medien nicht mehr über den Weg trauen. Noch schlimmer allerdings aus Sicht der „Lückenpresse“ (Zitat: Norbert Bolz, Professor) ist der Umstand, dass gut 30 % zumindest noch schwindendes Vertrauen eingeräumt haben. Insgesamt also genießen die Medien bei noch nicht einmal mehr 50 % der Befragten, das volle Vertrauen. .

ARD, ZDF und Co. bei einem Viertel ohne Vertrauen

Erwartungsgemäß sind die Werte für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten hoch. 74 % sind der Meinung, man könne dem Staatsfernsehen vertrauen. Allerdings dürfte dies, Kommentar dieser Redaktion, auch dem Umstand geschuldet sein, dass wir alle mit diesen Medien aufgewachsen sind. Das Misstrauen wächst erst langsam.

Auch die großen Medien wie der „Spiegel Online“ oder das Pendant aus München, „Focus“, sind bei 68 % der Befragten noch wohlgelitten. Dies dürfte sogar noch höher sein als der tatsächliche Marktanteil für die Organe, insofern zählt wir wohl insbesondere das sogenannte „Image“.

Bei den privaten Sendern sieht es schlechter aus. Diese haben bislang 49 % der Befragten hinter sich versammeln können. Kein Wunder, gibt es hier doch wesentlich weniger Tradition als bei den öffentlich-rechtlichen. Zudem sind die öffentlich-rechtlichen Sender in dem Sinne privilegiert, als das dichte Netz sich gegenseitig verlinken kann. Dennoch: Die Zahlen sind so, wie sie sind.

Soziale Medien sind für 39 % der Befragten inzwischen nicht mehr so vertrauenswürdig wie sofort. Ganze Arbeit der öffentlich-rechtlichen Medien, möchte man meinen. Denn die trommeln fleißig gegen die angeblichen „Hass“-Kommentare in den sozialen Medien. Umgekehrt: Immerhin wirkt die Kampagne, die offensichtlich vor allem politisch gesteuert (Heiko Maas und Co.) läuft, noch nicht bei allen Lesern. Wir jedenfalls sind mit Ihrem Zuspruch glücklich. Danke dafür. Es lebe die freie Meinungsäußerung.

Kommentar hinterlassen zu "AUFGEDECKT: Leitmedien nähern sich dem Ende"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*