AUFGEDECKT: Migration in USA – Englisch fast Minderheitensprache…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(73)

Die fünf größten Städte in den USA haben einem Bericht zufolge ein großes Problem: Gut die Hälfte der dort lebenden Menschen würden „zu Hause“ kein Englisch sprechen. Dies zitiert die „Junge Freiheit“ aus einer Studie vom „Center for Immigration Studies“. Dessen Grundlage wiederum ist der „US-Zensus“, also eine Mikroerhebung bei Haushalten, die typischerweise ein recht gutes Abbild der gesellschaftlichen Verhältnisse erlauben sollte.

Los Angeles: 60 % sprechen kein Englisch

In Los Angeles sprechen diesen Daten nach bereits 60 % der Menschen in ihrem privaten Umfeld nicht englisch. Auch in New York ist die Zahl derjenigen, die eine andere Sprache offenbar bevorzugen, mit 49 % Anteil sehr hoch. Dasselbe Bild ergibt sich in Houston. In Phoenix ist dieser Anteil mit 38 % ebenfalls vergleichsweise hoch, in Chicago sind es noch 36 %.

Zudem würden sich in Kalifornien, so die Meldung, 44 % aller Kinder, die zwischen 5 und 17 Jahren alt sind, im Haus ihrer Eltern einer fremden Sprache bedienen. Diese Zahl dürfte insofern interessant und ungewöhnlich sein, als die Kinder an sich in einer englischsprachigen Umgebung aufwachsen.

Mittlerweile sprechen in den USA bereits 66,5 Millionen Menschen (auch) eine andere Sprache als die Staatssprache Englisch. Dabei soll der größte Zuwachs in Nevada zu verzeichnen sein. Hier ist der Anteil um mehr als 1.000 % nach oben geschossen.

Besonders gut vertreten ist die spanische Sprache. Hiernach sind seit 2010 insgesamt gut vier Millionen Menschen zur Gruppe der spanischsprechenden Menschen dazugekommen. Die chinesische Sprachgruppe verzeichnete einen Zuwachs von mehr als 650.000 Menschen, bei den Arabern liegt das Plus bei 360.000 Menschen.

Bis zum Jahr 2023 erwarten das „Center for Immigration Studies“ nach dieser Meldung der „Jungen Freiheit“ einen Anstieg der „nicht in den USA geborenen“ Menschen auf einen Anteil in Höhe von annähernd 15 %.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "AUFGEDECKT: Migration in USA – Englisch fast Minderheitensprache…"

  1. No, die Zustände schaffen wir auch..in Kürze, wenn nicht schon geschehen….wir schaffen das!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*