Aufgedeckt: Rentner in Deutschland werden immer ärmer

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Rentner

Die Rentner in Merkel-Land werden immer ärmer. Die Statistik hat die wahren Ausmaße der Armut in Deutschland bislang noch nicht richtig dargestellt. Der jüngste „Mikrozensus“ jedenfalls hat sieht neue bedrückende Zahlen. Den Mikrozensus hatte die „Linke“ zusammen mit dem „Statistikprofessor“ Gerd Bosbach beauftragt.

16 % armutsgefährdet?

Armutsgefährdet ist einer gängigen Definition nach, wer weniger als 60 % dessen verdient, was der statistische Median erhält. „Median“ ist genau die Höhe, die das Einkommen (oder andere Daten) so aufteilt, dass 50 % mehr haben und 50 % weniger. Nur hat die Statistik noch einen Mangel. Reine Rentnerhaushalte wären nicht erfasst worden. Da Pensionäre durchschnittlich vom Staat als Beamte mehr Geld enthalten, würden sie für eine Verfälschung der Quote sorgen. Daher fordert der Linke Matthias Birkwald, dass Rentner und Pensionäre getrennt geführt werden sollten.

In Nordrhein-Westfalen liegen die Zahlen bereits vor. Dort wären 19,5 % der Rentnerhaushalte armutsgefährdet gewesen, heißt es. Lediglich 0,9 % der Pensionärshaushalte seien demnach armutsgefährdet. Das wiederum zeigt, wie groß der Unterschied zwischen Rentnern und Pensionären ist. Das würde bedeuten, dass Rentner um das mehr als 20fache stärker armutsgefährdet wären als Pensionäre. Dies soll keine Neiddebatte auslösen, sondern die gesamte Rentner-Armutsstatistik auf ein neues Niveau heben.

Die Linke wiederum fordert daraus und deshalb eine Erwerbstätigenversicherung. Dort müssen alle einzahlen, nicht nur Angestellte und Arbeiter, sondern auch Beamte, Selbstständige, Freiberufler und letztlich auch die Politiker.

Die Armutsdebatte würde sich allerdings nur unwesentlich verschieben. Denn die Selbstständigen, die hier angeführt werden, sind nicht alle durchgehend gut verdienend. Wer einzahlt, muss auch ausgezahlt werden. Ohnehin wäre eine solche Rentenreform in Deutschland sehr weit entfernt, meinen Kritiker und verweisen darauf, dass auch die SPD derzeit in ihrem neuen Papier zur Sozialstaatsreform dieses Projekt überhaupt nicht erwähnt hat.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Aufgedeckt: Rentner in Deutschland werden immer ärmer"

  1. Alleine schon, dass die Rente versteuert werden muss, plus fette Beiträge zu Kranken- und Pflegeversicherung haben das Tor geöffnet, den Rentner als Objekt der Enteignung zu installieren. Vergessen wir doch nie, dass es „Sozialdemokraten“ waren, welche die Ausplünderung – nicht nur der Rentner – in ‚Gesetze‘ gegossen haben – zusammen mit den menschenverachtenden und leistungsfeindlichen Öko-Faschisten von den „Grünen“ !

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*