AUFGEDECKT: So kassieren EU-Parlamentarier aus Deutschland noch nebenher ab

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design (21)

Diese 10 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen. Nur mit unserem Buch sind Sie auf den kommenden Krisenfall vorbereitet.

Sie erhalten zusätzlich KOSTENLOS den Newsletter „WATERGATE.TV-Geheimakten“ dazu.

Wer in Brüssel und in Strassburg im EU-Parlament sitzt, hat an sich ein gutes Auskommen. Abgeordnete erhalten schon im Grunde und dann durch Aufschläge deutlich mehr als etwa Bundestagsabgeordnete. Der frühere EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat mehrere hunderttausend Euro kassiert. Teils steuerfrei. Nun aber stellt sich heraus, dass die Abgeordneten teils hohe Einkünfte nebenher beziehen. Deutschlands Abgeordnete sind Spitzenreiter.

Topverdiener

Dies hat nach einem Bericht der „Welt“ nun die „Transparency International“ der Öffentlichkeit demonstriert. Immerhin sollen 40 % der Abgeordneten aus deutschen Landen „angegeben haben“, einen Nebenverdienst zu haben oder zumindest einem Nebenjob nachgegangen zu sein. In den zurückliegenden Jahren seit 2014 sind immerhin gut 1,4 Millionen Euro an die Abgeordneten geflossen.

Deutschland ist mit 96 Parlamentariern vertreten. Damit hat unsere Riege vor Ort immerhin den dritten Platz in der Liste der Nebenerwerbseinkünfte errungen. Nur die französischen Parlamentarier mit gut 4,6 Millionen und die italienischen Abgeordneten mit gut 2,6 Millionen haben noch mehr Geld nebenherz bezogen.

Die Gesamtsumme der 751 Parlamentarier aus ihren Nebeneinkünften beläuft sich auf 18-41 Millionen Euro. Die Schätzung beruht darauf, dass die Angaben nach Recht und Gesetz ungenau sein dürfen.

Nehmen wir den Mittelwert 30 Millionen Euro. Das entspricht einem Nebenher-Einkommen in Höhe von 40.000 Euro pro Abgeordnetem. Würde nur jeder Zweite arbeiten, wären dies immerhin 80.000 Euro pro Kopf. Kritiker vermuten, es entstünden daraus Abhängigkeitsverhältnisse. Denn zahlreiche Tätigkeiten von Politikern beziehen sich auf Aufsichtsratsmandate, auf Mandate in Kanzleien etc. Dass die Einkünfte zwar offengelegt werden müssen, scheint eine vernünftige Regelung. Wenn aber noch nicht einmal die Höhe beziffert werden kann, ist es mit der Transparenz schnell wieder vorbei. Müssen Abgeordnete bei fünfstelligen Monatsgehältern noch Nebeneinkünfte verschweigen? Die Redaktion meint: Nein.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "AUFGEDECKT: So kassieren EU-Parlamentarier aus Deutschland noch nebenher ab"

  1. Ich hoffe nicht mehr lange und dann kommen sie auf die Reservebank ohne Möglichkeit, nochmal am Spiel teilzunehmen. Denn was in diesem Land und in der EU los ist, ist nur mehr peinlich.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*