AUFGEDECKT: Wie Merkel die AfD stärkt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(1)

Ein Gespräch mit dem „Focus“ lässt einen Experten aus der Schweiz namens Christoph Mörgeli erklären, dass Angela Merkel die AfD höchstselbst stärkt. Methodisch geht es um die permanenten Angriffe durch die Medien und ihre Flüchtlingspolitik. Die sorge für die große Unzufriedenheit der Bürger und treibe diese den sogenannten Rechten in die Arme. Frau Merkel will, dies wird wiederum aus einem Interview über „RTL“ deutlich, davon nichts wissen. Sie vermittelt den Eindruck, sie würde ihre Politik nie und keinesfalls ändern.

Kanzlerin päppelt die AfD

Der Experte war selbst Abgeordneter für die Schweizer Volkspartei.  Er hat also zumindest eigene Erfahrungen in dem Metier erworben und unterscheidet sich damit von zahllosen anderen Ratgebern und Besserwissern.

Der AfD bescheinigt er, diese habe die SPD überholt und auch die Union in den Sturzflug getrieben. Das ist, so die Anmerkung dieser Redaktion, falsch. Bezogen auf die Bundestagswahl hat die Union bislang so gut wie nichts verloren. Allenfalls 1-3 Prozentpunkte fehlen. Dennoch: Der Vorwurf bezieht sich auf den Umstand, dass Merkel die Union nach links getrieben habe. Dies steigere die Unzufriedenheit noch. Diesen Vorwurf wiederum muss sich Merkel seit langer Zeit anhören. Er ist auch von prominenteren Journalisten erhoben worden, die ihr eine Nähe zur SPD bescheinigen. Dies wiederum zeige sich in der Flüchtlings- und Migrationspolitik.

Dementsprechend würden die Altparteien sozusagen Schulter an Schulter Panik bekommen und beispielsweise die AfD verteufeln. Da auch die Massenmedien sich daran beteiligten, erhöhte sich die Breitenwirkung der AfD automatisch. Allerdings ist die These insofern fraglich, als Deutschland derzeit wohl nur eine spätere Wiederholung dessen ist, was bereits in Österreich passiert ist. Die „GroKo“-Parteien verändert die Stimmung im Lande, sodass eine kleinere, hier sogenannte „rechte Partei“ die Speerpitze wird. Was in Österreich allerdings vor vielen Jahren schon begonnen hatte. Die Freiheitliche Partei regiert inzwischen anstatt der SPÖ mit. Und das weitgehend ohne einen solchen Flüchtlingsstreit, wie wir ihn erleben. Die FPÖ belegt auch, dass nicht nur „Flüchtlinge“ die sogenannten „Rechten“ nach oben spülen. Die Regierung und ihre Medien sorgen in Deutschland jetzt für einen anderen Ansatz in der Innen-Politik, in der Wirtschaftspolitik und auch in der Außenpolitik. Die Sehnsucht in Deutschland steigt.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

6 Kommentare zu "AUFGEDECKT: Wie Merkel die AfD stärkt"

  1. Gerade in dieser Legislaturperiode nahm die unionsinterne Unruhe zu. Die AfD hat im Deutschen Bundestag und in 14 Landesparlamenten Fragen aufgeworfen, die vorher der NPD vorbehalten waren. Den Altparteien in den Oppositionen kann man bestenfalls Scheingefechte vorhalten, aber keine Oppositionsarbeit, welche Regierungsparteien unmittelbar in Frage stellt. Das gilt auch für DIE LINKE, die einen Kuschelkurs fährt! Ihr geht es lediglich um die Pflege des SED-Vermögens.

    Hunderte von „Kleinigkeiten“ führen allmählich dazu, dass der Wind sich dreht.

  2. Karlheinz Andert | 7. September 2018 um 8:45 | Antworten

    Ihren rasanten Vormarsch verdankt die AfD in erster Linie den haarsträubenden Fehlern des Merkel-Clans.Vorher gab es sie nicht, jetzt ist sie Oppositionsführer im Bundestag, obwohl sie weder etwas geleistet hat noch zum Wohle des Landes zu leisten vorhat. Ginge es mit rechten Dingen zu, müßte die AfD Merkel zutiefst dankbar sein. Aber eine beitragsfreie Ehrenmitgliedschaft wäre wohl zu auffällig.

    • Merkel macht nur Fehler aus denen zu lernen ist.

      Jeder Fehler von Mutti M. wird der Erfolg von morgen sein.

      Die AfD ist das As im Ärmel von Angela M….. allerdings beginnt die
      AfD ganz vorsichtig möglichweise zu begreifen, das es ohne eine Änderung
      des derzeitigen Falschgeldsystem aus Angloamerika bestimmt nicht mehr weitergehen kann.
      Die BRD ist den Zahlen nach pleite, allesdings bei Typen, die das private
      Geldschöpfungmonopol haben und sich dafür als Sahnehäubchen noch die
      Zinsen und Rückzahlung über tatsächliche Wertschöpfung sichern.

      Der Lacher…. für wie blöd werden wir „Volker“ da noch gehalten.

  3. Harald Schröder | 7. September 2018 um 10:48 | Antworten

    Wann wird Westdeutschland wach ?

    AfD in Ostdeutschland deutlich vor der CDU
    Die AfD liegt beim Deutschlandtrend in den ostdeutschen Ländern erstmals vor der CDU. Die Partei kommt demnach auf 27 Prozent, vier Punkte dahinter die CDU mit 23 Prozent.

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

    • Merkels Wort und Mediens Beitrag
    • Steinmeiers Fehl(auf)tritte
    • Ralf Stegner outet sich als „Dumpfbacke“: Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung
    • Oppermann kritisiert Äußerungen von Maaßen und CSU-Chef zu Chemnitz

  4. Die AfD ist das Bei- und Lotzenboot der CDU. Die CDU ist die Nachfolgepartei der
    NSDAP, folgt man der Logik aus der Oppenheimer Storry von Dr. Rügemer.

    Frau Dr. Merkel hat Erfahrungen sammeln können im kleinen eigenartigen Häuflein welches sich einst „Demokratischer Aufbruch“ nannte und von der CDU West einst mitgeschluckt wurde.
    Merkel ist Klardenkerin, Sie beherrscht dieses und jenes……
    Es gibt keine Alternative….. jetzt hat Sie eine….oder diese Sie niemals im richtigen Moment einen Kurswechsel ermöglichen könnte….oder?

    Auch ist ihr sicherlich nicht entgangen, das es sich bei der BRD in D. um eine besetzte angloamerikanische Kolonie handelt.

    Rußland sucht Partnerschaften,,,,, Angloamerika braucht Vassallen und nützliche Ideoten…..
    nun ratet mal wo die bessere Zukunft liegt.

    Merkel hat Gefechtsfeldberäumuing gemacht, damit die Jungs mit dem Petrodollar mal etwas auf die Nuß bekommen, leider ausgerechnet bei den Moslembrüdern, vor der
    Haustür von Israel…..
    Die große Politik erfolgt nie ohne klares Konzept und ausgezeichneten Geheimdiensten und deren Doppel- und Mehrfachagenten…..
    Dummerweise sind die Russen die besseren Schachspieler und Taktiker…..alles klar?

    Bleibt tapfer und haut nicht alles aus Deutschland ab!

    Seit wachsam! Deutscher ist, wer deutsch träumt und denkt ….auch wenn er gelegentlich anders aussieht….klar doch.

    Die Claudia R. könnt ihr nackt nach Türkei entlassen und dafür 1000 Türken etc. nach D. reinlassen…oder?

    Auf die Clevernis von Merkel sollte die AfD nicht verzichten wollen…oder?

    Übrigens Parteien haben die Welt noch nie verändert, die Veränderung kam immer aus kleinen Gruppen und oder Minderheiten…oder was?

  5. Klasse Herr Mertens!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*