+++ Berlin erzieht die Welt: Staatssekretärin möchte Pflicht-Besuch im KZ für Asylsuchende +++

Schulz-Hanswurst

Das ist eine Bombe: Asylsuchende sollen zu Besuch in KZ. Dies fordert Sawsan Chebli als Staatssekretärin aus Berlin. Die SPD-Frau meint, es sei sinnvoll, dass „jeder“ hier bei uns lebende Mensch einen Pflichtbesuch im Leben in einer KZ-Gedenkstätte absolvieren müsse. Dies sei natürlich auch für die Asylsuchenden wichtig – und verpflichtend -, die in dieses Land kämen.

Schöne neue Welt

Sie hält solche Besuche in Konzentrationslagern für einen sinnvollen „Bestandteil“ in den sogenannten Integrationskursen. Kritiker sind wohl der Meinung, sie meine es gut. Sie selbst ist ein Kind von Flüchtlingen aus Palästina und setzt sich dafür ein, dass der Antisemitismus bekämpft werden müsse.

Gerade muslimische Neubürger würden sich kaum mit Deutschland identifizieren können. Ein Grund dafür sei, dass diese sich diskriminiert oder auch abgelehnt fühlten bzw. solche Erfahrungen gemcht hätten. Deshalb benötige es eine „positive Identifikation“ für alle. Aus dieser Überlegung hinaus ergebe sich die Notwendigkeit, nationalsozialistische Tagen in die Erinnerung zu bringen und dies zur Grundlage des gemeinsamen Kampfes gegen die herrschende Diskriminierung zu machen. Daraus erwachse dann die „positiv besetzte Identität“, heißt es in einem Beitrag der „Bild am Sonntag“.

Deshalb müsse es besonders darum gehen, den herrschenden Antisemitismus von Migranten (aus islamisch geprägten Gesellschaften, d. Red.) zu bekämpfen.

Watergate.TV meint: Möglicherweise gut gemeint, aber ausgesprochen bedenklich. Diese Form der Zwangsbeglückung hat es in Zwangssystemen wie den sozialistischen Ländern mehr als genug gegeben. Wohin der staatlich verordnete Kampf gegen Kapitalismus und Nationalismus führte, zeigte sich an zahlreichen Übergriffen Anfang der 90er Jahre gegenüber den zugewanderten Menschen in der ehemaligen DDR. Soziologen machten insbesondere die Zwangssysteme für diesen Ausbruch verantwortlich.

Watergate.TV Redaktion 7.1.2018

Kommentar hinterlassen zu "+++ Berlin erzieht die Welt: Staatssekretärin möchte Pflicht-Besuch im KZ für Asylsuchende +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*