Bill Gates: 4 Jahre Maske, 10 Jahre bis NWO

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...
Bill Gates

Bill Gates gilt Vielen als einer der Drahtzieher des Umbaus dieser Welt. Anderen gilt er als Retter, als besonderer Menschenfreund. Er selbst hat sich nun in einem Interview mit „NBC“ zur Corona-Krise eindeutig geäußert. Er zeigt den „einzigen Weg“ auf, den er kennt – oder für uns vorgesehen hat?

Bill Gates: Jahrelang keine Normalität

Jedenfalls kündigt er an, dass es nur einen einzigen Weg bis zur „Normalität“ oder bis zur vollständigen Rückkehr zur Normalität geben würde. Dieser Weg bestünde darin, dass wir einen Impfstoff hätten, der „supereffektiv ist und den“ viele Menschen nutzen würden, damit wird so die Krankheit weltweit eliminieren würden. Dann könnten „wir“ beginnen, die anderen Probleme anzugehen, die wir uns geschaffen hätten – bei der Bildung und der „geistigen Gesundheit“.

Das Interview lässt keine Zweifel, dass es um den großen Umbau geht. Der große Spender habe gesagt, so der Interviewer, die Pandemie habe uns zurückgeworfen. Die Fortschritte bei der Bekämpfung der weltweiten Armut etwa sei wie ausgelöscht. Gates selbst meint dazu, es werde vielleicht in wenigen Jahren nicht möglich sein, die „Gesundheitssysteme und Impfungen“ sofort wieder zurück zu erhalten. Es werde möglicherweise zehn Jahre oder länger dauern, bis auch die Bildungssysteme wieder auf dem Stand der Dinge seien. Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg habe es einen derartig gewaltigen Rückschlag gegeben. (22)

Kritiker sehen genau darin den großen Umbau, von dem Gates und Co. schon immer geträumt hätten – hin zu einer Neuen Weltordnung und einer noch besseren Kontrolle über die Menschheit. Geburtenkontrolle, Impfkontrolle, Kontrolle über die Finanzströme (mit gemeinsamen Aktivitäten zusammen mit den Kreditkartenunternehmen) sowie die Kontrolle über die Lebensmittelproduktion. In all diesen Bereichen investiert Gates bereits – ganz öffentlich. Der große Umbau kann beginnen – oder?

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

13 Kommentare zu "Bill Gates: 4 Jahre Maske, 10 Jahre bis NWO"

  1. Das Corona menschengemacht ist dürfte klar sein und an der Entwicklung sowie Pharmaindustrie ist diese „Menschenfreund“ auch beteiligt. Damit dürfte alles klar sein. Dazu noch das Bargeldverbot und dann landet unser Arbeitslohn direkt bei den Banken. Tolle Aussichten, aber nur für diese gierigen Kreaturen.

  2. Ja, genau das plant die Elite: „Great Reset“ = den großen Umbau, Transformation zu NWO – s. dazu auch hier: https://www.youtube.com/watch?v=MZqxuq-9vZc

    • Wilhelm Scheidl | 22. Oktober 2020 um 17:22 | Antworten

      Wenn man genau hinsieht, stellt man fest, dass die NWO schon ziemlich weit fortgeschritten und umgesetzt ist. Ich hoffe, dass nach dem 3. November ein Befreiungsschlag kommt. Präsident Putin hat 2016 Gates und Microsoft aus Russland verbannt. Warum wohl?

      • sagen wirs doch so … das fortgeschrittene ist des Michels Schuld, weil er sich lieber mit Hamstern von Scheißhauspapier beschäftigt, seinen Kindern den tot wünscht, sprich Lungen Pilzinfektion, durch ständiges tragen der Maske, als sich frühzeitig gegen diese Volksmörder zu wehren.

        • Wilhelm Scheidl | 22. Oktober 2020 um 20:45 | Antworten

          Und vergessen wir unsere Medienvertreter nicht. Sie haben es sich verdient und stehen den Politikern um nichts nach. Der amerikanische Journalist John Swinton hat ihre Tätigkeit schon im 19. Jahrhundert so beschrieben: „Unser Geschäft von uns Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, freiheraus zu lügen, zu verfälschen, zu Füßen des Mammons zu kriechen und unser Land und seine Menschen fürs tägliche Brot zu verkaufen …“

          • Und ganz wichtig:
            Wem gehören die Medien.
            Sie gehören einer kleine internationalen Clique.

  3. Alle diese „Menschenfreunde“ sollen zur Hölle fahren. Habe beim IS schon zig-Tausende Enthauptungen dieser „Menschenfreunde“ in Auftrag gegeben. Diese „gerechte“ Sache kann ausnahmsweise dem IS übertragen werden.

    • Lieber „usche“,
      ich weiß nicht, was Dich geritten hat!
      Einen Mord in Auftrag zu geben ist wohl die miserabelste Tat
      vor der eigentlichen Tat. Du solltest so etwas lieber unterlassen.
      Es ist einfach nur schäbig!

  4. Schwingenschlögl | 22. Oktober 2020 um 10:25 | Antworten

    Diesem Massenmörder und seinen Konsorten sollte man sein für die Weltbevölkerin vorbereitetes Gift spritzen.

  5. Die NWO und Diktatur haben wir bereits und müsste Alle bemerkt haben. Eine Gruppe bestimmt und alle befolgen blind dem Diktat. Wenn in meinem Kommentar nur „Neger“ steht ist er abgelehnt. Auch Disney muss seine Filme überarbeiten. Vor 2000 Jahren in der Bibel die 3 Weisen aus dem Morgenland da war auch ein Neger dabei. Soll man jetzt alle Bibeln verbrennen? Das ist Anarchie pur und in großem Stil.

  6. „Frischluft“ – Schutzmasken – Zwang macht krank!

  7. Apropos : Vier Jahre Maske tragen überlebt niemand …

    Aus Sicht der Humanmedizin muß vom Gebrauch der COVID-19 Mund-Nasenschutz Maske abgeraten werden und entsprechende Warnhinweise auf der Verpackung aufgedruckt werden. Aus Sicht der NAZI-Eugeniker ist die COVID-19 Mund-Nasenschutz Maske uneingeschränkt verwendbar, da lebenswichtige Zellen in Herz und Hirn infolge Sauerstoffinsuffizienz absterben, desweiteren sich mit der Zeit im „Söder-Lappen“ unzählige Keime und Bakterien tummeln und so den vorzeitigen Tod einleiten.

    COVID-19 Mund-Nasenschutz als CO2-Abgasturbo-Lader
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/06/30/covid-19-mund-nasenschutz-als-co2-abgasturbo-lader/

  8. der krieg ist vater aller dinge – hier: kalter krieg, wirtschaftskrieg, reiche gegen arme

    >>die Krankheit weltweit eliminieren würden. Dann könnten „wir“ beginnen, die anderen Probleme anzugehen, die wir uns geschaffen hätten<<

    klar, erst muss man die alte hochkultur kaputt machen, um dann eine neue hochkultur aufzubauen (revolution von oben). "natürlich" alles kontrolliert von maschinen (wer kontrolliert die maschinen? wer schreibt die software? wer macht die gesetze? wer definiert kriminalität?). "natürlich" alles global, ohne grenzen, ohne alternative (ohne kontrollexperiment)

    die geplante moslem-revolution (black power) ist nur ein vorwand zur militär-besatzung durch UN-truppen, damit ist die diktatur dann perfekt. blöd nur, dass die chinesen mehr erfahrung haben mit militärdiktatur, und dass ihr heimatland china immer mehr im industriemüll erstickt (migration nach afrika und europa?)

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*