Bill Gates über „die“ Impfung im Video: „Ihr habt keine Wahl“….

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(13)

Eine dunkle Ankündigung formulierte jüngst der Investor und von vielen Beobachtern Impfpapst genannte Bill Gates. Es ging um die Impfung gegen das Sars-Cov-2-Virus. Er kündigte an: „Ihr habt keine Wahl. Die Menschen verhalten sich so, als hätten sie eine Wahl. Für die Welt im Allgemeinen kommt die Normalität nur zurück, wenn wir die ganze Weltbevölkerung geimpft haben.“ Als Investor, so die Kritiker, dürfte er daran verdienen. Vielleicht aber meint er es auch nur gut. Beunruhigend jedoch ist der Verweis auf die „Normalität“, also letztlich die Grundrechte, für all jene, die sich nicht impfen lassen. Wir erinnern daran, dass zu dieser „Normalität“ Reisen gehören, besuche in Theatern, Kino oder Opernhäusern, möglicherweise auch andere Kulturveranstaltungen wie Lesungen, wie Kunstausstellungen oder einfach der Besuch des Schwimmbads. Wer sich nicht impfen lassen möchte, kämpft diesem Verständnis nach gegen die Menschen auf der Welt.

Impfung riskant?

Die Impfungen jedoch, um die es geht, werden aktuell recht schnell getestet. Letztlich sollen sie, so Beobachter, genmanipulierend sein. Auswirkungen lassen sich demnach erst in langer Zeit abschätzen. Die „Drohung“ von Gates jedoch könnte ernst gemeint sein. Zu seinen guten und einflussreichen politischen Freunden zählen etwa Angela Merkel von der Bundesregierung oder Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin.

Es ist erstaunlich, dass die Kritik an Gates immer wieder praktisch als Gotteslästerung wahrgenommen und gerade in den Standardmedien dargestellt wird. Immerhin kümmert er sich um mächtigen Einfluss:

Im April schrieb „Zeit-Online“ einen Artikel mit dem Titel: „Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates“. Darin heißt es: „Die wichtigste Organisation der Weltgesundheit, die WHO, hat ein Problem: Sie ist pleite und deshalb auf Spenden angewiesen. Verliert sie darüber ihre Unabhängigkeit?“.

Die WHO habe „gigantische Aufgaben“, die globale Seuchenbekämpfung zu koordinieren und in armen Ländern die Gesundheitsversorgung zu verbessern“, heißt es da weiter. „Doch die wichtigste Einrichtung der Weltgesundheit ist pleite. Weil ihre Mitglieder nicht genug einzahlen, braucht die WHO immer mehr Geld von privaten Stiftungen und der Industrie – und droht damit ihre Unabhängigkeit zu verlieren.

Von Unabhängigkeit kann kaum die Rede sein, wenn diese Organisation von Spendengeldern „privater Stiftungen“ abhängig ist. US-Präsident Donald Trump ist dafür bekannt, alle Verträge mit Organisationen oder Abkommen mit Ländern auf den Prüfstand zu stellen. Stellt sich heraus, dass ein Abkommen für die USA nachteilig ist oder die USA zu viel Geld in eine Organisation stecken, die nicht den Interessen der US-Amerikaner dienen, kündigt Trump das Abkommen oder stellt die Zahlungen ein. Denn Trump ist – im Gegensatz zu seinen Vorgängern – nicht daran interessiert, korrupte Regierungen oder Organisationen zu finanzieren. Trump will den Deep State zerschlagen.

Trump kündigte bereits 2017 an, die Beiträge für die WHO um mindestens 40 Prozent zu kürzen. Schon 2017 kam die WHO deshalb unter Druck, weil die Finanzierungslage immer unsicherer wurde. Sie sah sich also nach anderen Geldgebern um und da tauchte offenbar jemand auf, der ein ganz besonderes Interesse an der „Gesundheit“ der Menschen dieses Planeten und – natürlich – an einem Riesen-Geschäft hat: Bill Gates. Bill Gates ist Gründer der „Bill & Melinda Gates Stiftung“. Wie wir bereits aus einem Artikel des Nachrichtenportals „Business Insiders“ zitierten, finanziert Bill Gates Biotech-Firmen, die Impfstoffe gegen das Corona-Virus entwickeln.

„Zeit-Online“ schrieb 2017 zu Bill Gates und WHO: „Die Agenda der WHO wird mehr von privaten Spendern bestimmt, vor allem von Bill Gates. Würde die Bill & Melinda Gates Foundation aufhören, jährlich Millionen US-Dollar nach Genf zu schicken, würde die WHO womöglich in sich zusammenfallen. Entsprechend groß ist der Einfluss des Milliardärs auf das inhaltliche Programm.“

Es wäre also erstaunlich, wenn Bill Gates mit seinen weitreichenden Kontakten etwas mehr als eine bloße Warnung ausgesprochen haben sollte: Wir werden nicht zur Normalität zurückkehren…

Hier lesen Sie mehr dazu

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

16 Kommentare zu "Bill Gates über „die“ Impfung im Video: „Ihr habt keine Wahl“…."

  1. Solaris Abrasax Sophia | 12. Juli 2020 um 4:34 | Antworten

    Was Bill The Gates To Hell sagt, interessiert mich nicht.
    Ich habe auf jeden Fall eine Wahl und diese bedeutet für mich: KEINE IMPFUNG – basta.
    Es ist niemals akzeptabel bewußt Gifte in meinen Körper spritzen zu lassen, von denen man nicht weiß, was sie im Körper auslösen werden. Außerdem hasse ich diese Vernichtungs-, Mord- und Kriegsmedizin ohne Ende. Das muß sich auf jeden Fall ändern und das wird sich ändern und zwar Zug um Zug. Mit meinem Widerstand fängt diese Veränderung an. Jetzt.

    Wenn Bill, Soros, Merkel & Co. unbedingt einen Krieg gegen das Heilige Leben führen wollen, dann können diese & Co. das natürlich unternehmen. Es muß diesen & Co. jedoch klar sein, daß dieser Krieg nach den Bedingungen des Heiligen Lebens geführt wird. Jenen & Co. ist es mit Sicherheit nicht klar, was das zu bedeuten hat.

    Das Heilige Leben gewinnt immer – das ist ein unabänderlicher Fakt.
    Die angewandten Regeln sind immer die heiligen Regeln – das ist unabänderlicher Fakt.

    Die Menschen werden eben eine neue Zivilisation aufbauen müssen.
    Die aktuelle Zivilisation ist sowieso sehr rückständig und unbeholfen.
    Eine Art von Zivilisation in der das Böse die Macht an sich reißen kann, ist so gut wie nichts wert und verdient es zu verschwinden, dem sollte niemand eine Träne nachweinen. Eine Zivilisation, die nicht an den heiligen Regeln und nicht am heiligen Leben interessiert ist und diese Regeln zum Maßstab ihrer Architektur macht, hat keinen Bestand im kosmischen Wirkkreis.

    Die Christ-Lehre ist für mich im Moment das Maß an dem sich alles messen lassen muß.
    Kein anderes Tot-Maß kann sich über dieses Maß erheben oder sich ihm gleichstellen.
    Es ist sehr leicht zu erkennen, was ein Lebend-Maß und was ein Tot-Maß ist.
    Ein Lebend-Maß steht immer über einem Tot-Maß – das ist Fakt, ohne Ausnahme.

    In den alten Texten steht:
    Denn wer sich an sein Leben klammert, der wird es verlieren.
    Wer aber sein Leben für mich aufgibt, der wird es für immer gewinnen.

    Mit „für mich“ ist ein Ausdruck der Priestersprache. So wie der ganze Text in Priestersprache verfasst wurde. Die meisten Menschen denken darüber nicht ordentlich genug nach und es scheint sie leider auch nicht wirklich zu interessieren.

  2. jakariblauvogel | 12. Juli 2020 um 8:09 | Antworten

    der mann verbreitet doch nur schwachsinn. die menschheit hat keine andere wahl als sich von ihm impfen zu lassen, also so ein purer unsinn. da gibt es rußland. schon allein würde putin es nie zu lassen, daß ein kinderfresser einfach so mit seiner spritze durch die welt jagen kann und sein gift verspritzen darf. die vielen anderen länder. mano, laßt euch doch nicht verblöden. gar nichts passiert. man kann nicht milliarden menschen von ihren sozialen umfeld ausschließen, sie würden sich das gar nicht gefallen lassen. also schluß mit dieser angst mache.

    • Ich arbeite im Kundendienst. Man kommt im Moment zwangsläufig auf das Thema.
      Viele glauben den Schwachsinn der im Fernsehn verbreitet wird und hoffen das bald ein Impfstoff kommt.

    • Die Menschen lassen sich das gefallen. Schon aus Angst und Bequemlichkeit. Raus aus der Komfortzone, Nahrung auf absolut überwiegend pflanzlicher Nahrung , da müsste man ja schnippeln und kochen. Sind alle viel zu faul. Siehe Maskentragen. Viele finden sich damit sogar noch schick, passend zum Outfit.

  3. Das beste wäre eine art Ark für den Weltraum zu schaffen.Merkel vdl bill soros und den ganzen anderen Dreck rein und ab dafür.Sollen die sich in der Kapsel spritzen.

  4. Apropos : Die Chef-Eugeniker kommen zu spät …

    Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus
    https://bit.ly/2ZlqRwv

  5. Thomas Hoffmann | 12. Juli 2020 um 16:45 | Antworten

    EGAL was kommt: Lasst Euch NICHT impfen!!!!!!!

  6. Das werden wir mal abwarten,ob wir die Wahl haben.
    Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem die
    Kartellparteien keine Wahl mehr haben!!!

  7. If Childmurderer Friend and Supporter Bill Gates and his Humanistic Satanic Cronies think say can force a most Evil 😈, DNA altering immunization, witch by the way will include, poisones heavy metal like Mercury and others and DNA and cellcultures of aborted children, on us. He has something else in common. For any Christian that go’s against any Morales and would condem your soul to eternal damnation.But then Humanistic Devil worshipers like him and his Cronies know nothing of the resolve and the strength of feeling Christian’s have of their belief and trust in God our Creator. And if they really want a War with the free Word, they shall have It. They should ask there Master and God Luzifer about this battle they will never win. The more blood of people and martyr’s they spill the weaker they and there kingdom of hell will be become and the quicker they will go to Hell. And the last Shirt has no pockets and all there Riches will go to waist. Then watt? Is it really worth it? 🤔. That’s a war they can and will not win. Good wins every time over evil. You don’t believe me, read Revolution, everything is foretold. So if you think you can win this War, bring it on.

  8. Kontrollierte Opposition hat es nötig, Fakten und Indizien zu ZENSIEREN.
    FAHRT ZUR HÖLLE. Zusammen mit den anderen billigen Nutten im Netz, was über 90 Prozent sind. Ihr helft der Vollversklavung und Massenmördern, dafür gehörte Jedem der Prozess gemacht.

  9. mistkaeferchen | 16. Juli 2020 um 4:48 | Antworten

    Bill Gates soll sich mit hundert milljonen in die WHO eingekauft haben,las ich vor kurzem in einem unzensierten blog.Der Chef von der who ist wohl auch nicht sauber,durch seinen vorigen Lebenswandel nicht sauber,da las ich das der viele Leichen am Stiefel hat. Da sage ich.da sind die richtigen mistviecher zusammen.Ein Kommentar gut den ich auch las, http://www.watergate.TV deutsch…Politik deutscher impfhersteller CureVac testet gen-impfstoff von:watergate Redaktion 18.Juni 2020

  10. Wenn ich sehe was die Menschen jetzt schon alles mit sich machen lassen,dann werden sie sich mit Sicherheit auch impfen lassen.Schon jetzt kann man ohne Maske nicht mehr einkaufen.Später ohne Impfung nicht mehr und spätestens dann lässt sich der Rest impfen,da sie ja nicht verhungern wollen und die Lebensmittelbranche macht das alles mit!!!!

  11. Wenn ich im meinem Umfeld frage wollen sich alle impfen lassen. Total verblödet die Leute. Man fasst es nicht. Fernsehen wirkt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*