Bill Gates verhandelte 100-Milliarden Dollar Deal mit Demokraten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(15)

Einem Bericht des US-Nachrichtenportals „TruePundit“ zufolge soll Bill Gates einen 100-Milliarden-Dollar-Deal mit einem Kongressabgeordneten der Demokraten ausgehandelt haben, welcher mit einer entsprechenden Gesetzesvorlage im Kongress auftreten und diese realisieren sollte.

Bei dem Deal ging es darum, dass der Kongressabgeordnete der Demokraten, der Partei des von Donald Trump gegnerischen Präsidentschaftskandidaten „Sleepy“ Joe Biden, einen Gesetzentwurf vorbringen und im Kongress durchboxen sollte. Das Gesetz sollte das „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC), die amerikanische Seuchenschutzbehörde, dazu verpflichten, die Ermittlung von Personen, die in Kontakt mit dem Corona-Virus gekommen sind, aufzuzeichnen und zu verfolgen. Das Programm, das offenbar von Bill Gates ersonnen wurde, ist mit der Corona-Tracing-App (Corona-Nachverfolgung) vergleichbar, die hier in Deutschland eingeführt wurde.

Die Enthüllung dieser Nachricht wurde in einer Radiosendung in den USA gebracht und von denselben Personen getätigt, die bereits den massiven Steuerbetrug der Clinton Foundation (Stiftung) während einer Kongressanhörung im Jahr 2018 auffliegen ließen. John Moynihan und Larry Doyle sagten im Kongress aus und erläuterten im Einzelnen den Betrug und die Machenschaften, mit denen die Clintons die Zahlung von 2,5 Milliarden Dollar an Bundessteuern hinterziehen wollten.

Das Enthüllungsduo Moynihan und Doyle enthüllte nun, dass sich Vertreter der Gates Foundation bereits Mitte August 2019 in Ruanda mit dem US-Kongressabgeordneten Bobby L. Rush trafen, um herauszufinden, wer in der Lage sei, ein entsprechendes Corona-Tracking-Programm bei der Regierung durchzuboxen. Im Mai 2020 stellte dann Rush, der demokratische Kongressabgeordnete aus Illinois, selbst ein entsprechendes Programm vor, was den Corona-Test, die Nachverfolgung und die Kontaktaufnahme mit getesteten Personen beinhalten sollte. Das Programm sollte nach dem Gesetzesentwurf der Demokraten vom CDC eingeführt werden.

Wie das Enthüllungsduo mitteilte, war der betreffende Kongressabgeordnete, der im Mai das Corona-Nachverfolgungsprogramm vorstellte, vom 12. bis 19. August nach Ruanda vereist, um an Gesprächen und einer einwöchigen Veranstaltung teilzunehmen, die von der Bill and Melinda Gates Foundation und dem Rockefeller Brothers Fund finanziert wurde. Diese Enthüllung belegt nach Meinung von Beobachtern einmal mehr, dass die ganze Pandemie schon Monate, wenn nicht Jahre im Voraus vom Deep State geplant war. Das Treffen in Ruanda verdeutlicht Gates Pläne noch mehr.

Im Hinblick auf die Tatsache, dass die deutsche Bundesregierung die Corona-Nachverfolgungs-App eingeführt hat und Aussagen macht, dass die Pandemie erst dann vorbei sein werde, wenn es einen Impfstoff gebe, wird klar, mit wem diese „Regierung“ zusammenarbeitet.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare zu "Bill Gates verhandelte 100-Milliarden Dollar Deal mit Demokraten"

  1. Die BRD-Regierung hat 450 Millionen Spritzen bei der Cure Vac AG Tübingen bestellt.

    Zwei Fragen:
    1. Warum werden so viele Spritzen gebraucht?
    2. Wie hoch werden die Kosten für den Steuerzahler sein?

  2. Apropos : Internationale Todesspiele

    Wir benötigen endlich einen souveränen und völkerrechtlichen Vollstaat, der die körperliche Unversehrtheit der Menschen vor privaten Firmen des pharmazeutischen Komplexes samt ihren PR-Abteilungen WHO und RKI gesetzlich schützt.

    Wir lassen uns von der NAZI-Presse nicht erzählen was wir zu denken oder zu impfen haben. Den NAZI-Eugenikern aus der BRD und der EU muss endlich Einhalt geboten werden, denn sie gefährden das Leben und die Vielfalt auf dem gesamten Planeten.

    Wir fordern eine ehrenvolle und sofortige Abdankung der Bundesregierung und eine friedliche Übergabe der Regierungsgewalt an das Volk damit das Volk die Macht übernimmt. Das Volk ist die Souveränität, das steht im Grundgesetz, es steht überall, es steht auf dem Haus ‚Dem Deutschen Volke‘.

    Der Zaun ist abgebaut. Diese Wiese ist frei. Korrekt angemeldet – alles gut. Kommt am 29. August 2020 11:00 Uhr mit 100.000 Menschen zum Reichstag. Ihr könnt Euch dahinsetzen und auf die Dinge abwarten die dann kommen. Und dann werdet Ihr sehen mit Gottes Hilfe, was dann hier passiert. Friedlich und ohne Waffen.

    Auf zum Tyrannen und nicht mit einem Pappschild in irgendein Fischerdorf!
    https://aufgewachter.wordpress.com/2020/06/16/auf-zum-tyrannen-und-nicht-mit-einem-pappschild-in-irgendein-fischerdorf/

  3. Liebe Menschen,
    bitte träumt nicht.
    Nach der Demo wird nichts passieren, ausser der Lockdown.
    Alles schlimm genug.
    Wir werden nur hingehalten und in Hoffnung gehalten.
    Menschliche Grüsse

  4. Welche Verwandtschaft unserer Politiker sitzt dort auf dem Nehmerstuhl bei Cure Vac AG Tübingen?

  5. Das PCR TESTVERFAHREN ist bis heute NICHT ZUGELASSEN !

    Das bedeutet alle Politiker , die diese Masche mitmachen,
    sind verbrecherische Elemente und gehören sofort in
    Schutzhaft + GULAG !!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*