BREAKING – Merkel: Keine deutsche Beteiligung an Syrienkrieg

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Maas Syrien

Heiko Maas möchte offenbar den Syrien-Krieg. MERKEL an sich dagegen. Was steckt dahinter?

Für viele dürfte es eine Erleichterung sein, dass Kanzlerin Merkel gestern eine deutsche Beteiligung an einem Militärschlag gegen Syrien ausgeschlossen hat. Trotzdem wolle sie mit den Westmächten eine gemeinsame Linie verfolgen. Das ganze Spektrum an Maßnahmen gegen Syrien müsse in Betracht gezogen werden.

Deutschland werde alle Aktivitäten im UN-Sicherheitsrat und die Arbeit der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen (OPCW) unterstützen. Merkel verurteilte erneut den Chemiewaffenangriff und werde jetzt verfolgen, was die USA und Frankreich vorhaben.

Macron behauptet, Beweise für den syrischen Giftgasangriff zu haben. Frankreich werde bald eine Entscheidung über einen Angriff auf Syrien treffen, wenn alle Informationen zur Verfügung stünden. Nach der Drohung von US-Präsident Trump herrscht international Verunsicherung, ob und wann die USA einen Militärschlag gegen Syrien starten werden. Russland hatte angekündigt, jeglichen Angriff mit Vergeltungsmaßnahmen zu belegen.

Außenminister Heiko Maas hingegen würde anscheinend gerne eine deutsche Beteiligung an einem Syrienkrieg sehen. Maas hatte am Donnerstag entgegen der Aussagen Merkels eine deutsche Beteiligung an einem möglichen Militärschlag nicht ausgeschlossen. Bislang hätten die USA oder Frankreich Deutschland aber noch nicht an der Teilnahme eines Militärschlags aufgefordert.

Jedoch dürften sich die westlichen Verbündeten in dieser Frage „nicht auseinanderdividieren lassen“. Der Druck auf Russland müsse aufrechterhalten werden, sagte Maas. Das deutsche Außenministerium werden zumindest politisch einen Militärschlag gegen Syrien mittragen, wenn sich die USA, Frankreich und Großbritannien dafür entscheiden würden. Deutschland müsse mit den westlichen Verbündeten „eine Sprache sprechen“. Das sei nicht immer so gewesen, beispielsweise beim Irakkrieg 2003, als Deutschland sich gegen die USA stellte, bedauerte Maas.

Die Bevölkerung in Großbritannien ist mehrheitlich gegen einen Militärschlag in Syrien. Der Druck auf Premierministerin May, Syrien anzugreifen, ist allerdings sehr hoch. Vermutlich will Theresa May die Entscheidung über eine britische Beteiligung eines Militärschlages gegen Syrien von den Ergebnissen im „Fall Skripal“ abhängig machen.

Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) hatte bestätigt, dass es sich bei dem Nervengift, mit dem Skripal und seine Tochter vergiftet wurden, um das Gift Nowitschok handelt. Jedoch könne nicht bewiesen werden, dass Russland das Gift hergestellt hat. Die britischen Behörden „gehen aber davon aus“, dass das Nervengift, das noch aus sowjetischer Zeit stammt, zum Einsatz gekommen sei. May macht daher Russland nach wie vor für den Giftanschlag verantwortlich, obwohl keine Beweise vorliegen.

Großbritannien hatte für den 18. April ein Treffen mit dem Exekutivrat des OPCW einberufen. Danach will London über das weitere Vorgehen entscheiden.

London hält die Assad-Regierung für den angeblichen Chemiewaffenangriff in Duma für verantwortlich. „Alles weise darauf hin, dass das syrische Regime verantwortlich ist. Der Einsatz chemischer Waffen dürfe nicht unbeantwortet bleiben“, sagte May.

Die USA, Frankreich und Großbritannien betreiben eine sehr gefährliche Politik unter falscher Flagge. Ein Militärschlag gegen Syrien könnte leicht in einen großen Krieg mit Russland führen. Die Politiker der westlichen Staaten handeln unverantwortlich und setzen leichtfertig und absichtlich den Weltfrieden aufs Spiel.

Watergate Redaktion 12.4.2018

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "BREAKING – Merkel: Keine deutsche Beteiligung an Syrienkrieg"

  1. Wenn der Maas unbedingt Krieg haben will, warum verzupft er sich nicht dahin? lol.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*