+++ Brisant: Historiker sieht Spahn als MERKEL-Nachfolger +++

FDP Spahn Kanzler

Die GroKo verhandelt bis 4. oder 5.2. Dann ist das Theater vorbei. Auch für MERKEL? Die Kanzlerin möchte die Nachfolge selbst bestimmen. Die Saarländerin Kramp-Karrenbauer gilt als ihre Kandidatin. Ein Historiker hat jetzt verlauten lassen, die CDU sei unter Merkel nach links gewandert. Paul Nolte meint jedoch, dass die Union bald schon konservativer würde. Geeignet ist: Jens Spahn. Wie von Watergate.TV bereits vor mehr als einem halben Jahr prognostiziert. Nun wird im Hintergrund möglicherweise schon daran gearbeitet, dieses Szenario auch Wirklichkeit werden zu lassen. Der Historiker spiegelt die Stimmung wider.

MERKEL in zwei Jahren Geschichte?

Der Historiker betont außerdem, die Zeit von Angela Merkel könne in vier, vielleicht auch in zwei Jahren schon vorbei sein. Genauso, wie es watergate.tv ebenfalls prognostiziert hatte. Immerhin ist die Kanzlerin dann möglicherweise in der Lage, die EU-Kommission zu übernehmen.

Der Historiker geht zudem davon aus, die großen Parteien müssten ihre GroKo nach zwei Jahren auflösen. Es ginge um das Signal, dass diese Zusammenarbeit endlich sei und nicht ewig andauerte.

Dies dürfte auch nach Einschätzung von watergate.tv der Fahrplan sein, der in den kommenden Monaten und Jahren in Deutschland zu erwarten ist. Jetzt möchte auch Martin Schulz ggf. Minister werden, auch wenn er dies direkt nach der Wahl schon ausgeschlossen hatte. Das zeigt: Schulz sieht derzeit keine großen Perspektiven mehr und sucht schon nach dem Rettungsboot, um seine Karriere halbwegs vernünftig fortzuführen. Die SPD aber tendiert mittlerweile wieder Richtung Sigmar Gabriel, dem noch amtierenden Außenminister. Schulz aber dürfte sich retten – und eventuell mit Merkel zusammen in die EU wechseln, wenngleich auf einer anderen Position. Die deutsche Regierung ist am Ende, bevor sie ihre Arbeit aufgenommen hat.

Watergate.TV Redaktion, 29. 1. 2018

Kommentar hinterlassen zu "+++ Brisant: Historiker sieht Spahn als MERKEL-Nachfolger +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*