+++ Bundestagswahl: Absage an Merkels Kuschelpolitik +++

Watergate Redaktion 25.9.2017

Der Einzug von AfD und FDP ist ein klares Signal an Angela Merkel. Die Wähler haben die Nase voll von ihrer Kuschelpolitik. Denn wie zu erwarten war, tritt Merkel ihre vierte Amtszeit an. Trotzdem will die Mehrheit der Wähler kein Experiment mit einem neuen Kanzler machen. Merkels Politik oder zumindest das, was die Medien als ihren Verdienst propagiert haben, hat den Ausschlag für ihre Wiederwahl gegeben. Da sind Schlagworte wie wirtschaftliche Stabilität, geringe Arbeitslosigkeit, sozialer Frieden, hohe Umweltstandards und Haushaltsüberschüsse.

Doch viele Wähler in Deutschland wissen es besser. In Deutschland sieht es lange nicht mehr so gut aus, wie man dem Volk weismachen will. Die Dunkelziffer der Arbeitslosigkeit liegt bei über 10 Millionen. Dass die Zahlen beschönigt werden, ist keine Neuigkeit. Der Arbeitsmarkt wird immer prekärer. Mindestlohn, Befristung und Leiharbeit sind die Schlagworte, die die Realität abzeichnen. Der soziale Frieden in Deutschland steht schon lange auf dem Spiel. Nur wegen der Langmut der Deutschen ist es hier noch zu keinem Bürgerkrieg wie in Italien oder Frankreich gekommen. Die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin hat nicht nur Rechtsextreme an den Start gerufen. Diese Politik hat ganz Deutschland gespalten. Die Diskussion ist schon lange bei den Linken und in der Mitte angekommen.

Angela Merkel sieht sich selbst als alternativlose Kanzlerin. Doch sie kann mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Die großen Verluste, auch bei dem Koalitionspartner SPD, sind ein klares Signal, dass diese Politik ausgedient hat. Noch nie war die Opposition so stark und breit vertreten wie nach dieser Bundestagswahl. Der Wahlkampf, der keine wirklichen Debatten zugelassen hat und das Abprallen jeglicher Kritik an der Kanzlerin scheint vielen Wählern endgültig zu reichen.

Auf Merkels Wendehalstaktik, sich den wechselnden Stimmungen des Volkes anzupassen, scheinen viele nicht mehr hereinzufallen. Mit dem Einzug der AfD und deren starkem Wahlergebnis haben die Deutschen ein klares Signal an Merkels Politik gesendet. Als einen Triumph kann sie ihr Ergebnis definitiv nicht bezeichnen. Mit dieser starken Opposition wird es nicht mehr so einfach, Gesetze, die die Grundrechte der Bürger still und heimlich weiter aushebeln, einfach durchzusetzen.

Kommentar hinterlassen zu "+++ Bundestagswahl: Absage an Merkels Kuschelpolitik +++"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*