Cambridge-Wissenschaftler: „Frau Merkels Doktorarbeit ist Bullshit“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(58)

Die Lebensgeschichte von Frau Angela Merkel ist voller Geheimnisse: Ihre Laufbahn in der DDR, ihr Privatleben und auch ihre Doktorarbeit. Genaue Informationen, Belege und Dokumente zu Frau Merkels Vergangenheit sucht man vergebens. Zumindest auf die Doktorarbeit von Frau Merkel kann ein genauerer Blick geworfen werden. Genau dies hat jetzt eine unabhängige Medienseite, „MMnews“, getan.

Demnach bewerten Physiker aus Cambridge die Doktorarbeit als „wissenschaftlichen Bullshit“. Der Titel der 153-seitigen DDR-Doktorarbeit von 1986 lautet: „Untersuchung des Mechanismus von Zerfallsreaktionen mit einfachem Bindungsbruch und Berechnung der Geschwindigkeitskonstanten auf der Grundlage quantenmechanischer und statistischer Methoden“. Das Fazit der wissenschaftlichen Kritker aus Cambridge lautet: „Die wissenschaftliche Arbeit von Frau Merkel zur Erlangung des Wissenschaftsgrades Dr. rer. nat. fördert keine wissenschaftlichen Erkenntnisse zutage.“ Merkel habe lediglich aus 145 Quellen abgeschrieben, so die Kritiker.

Zudem weise die Arbeit gravierende Fehler auf und erfülle nicht die Bedingungen und wissenschaftlichen Ansprüche, nämlich eigenes Wissen und einen innovativen Beitrag zu enthalten. Davon sei in der Arbeit von Frau Merkel nichts zu finden. Sie zitiere lediglich das, was andere schon geschrieben hätten. Und das auch noch mit ein paar eigenen Kommentaren schlecht zusammengefasst, ohne jeden wissenschaftlichen Mehrwert. Der wissenschaftliche Nutzen dieser Arbeit gehe gegen daher „gegen Null“.

Der darin enthaltene Wissensstand entspreche zudem nicht dem von 1985, sondern von einigen Jahrzehnten früher. Zwar sei die DDR damals noch „eingemauert“ gewesen – doch die wissenschaftlichen Grenzen seien durchlässig gewesen. Darum sei Merkels DDR-Bürgerschaft keine plausible Erklärung für die Qualität der Arbeit. Das von Merkel erwähnte Bohrsche Atommodell als Erklärung für die Bewegung der Elektronen um den Atomkern wurde 1913 von Niels Bohr entwickelt und war 1985 bereits längst überholtes, altes Wissen. So ziehe sich das durch die gesamte Arbeit, so die Kritiker aus Cambridge.

Frau Merkel habe zwar angeblich physikalische Chemie studiert, doch sei ihr Diplom öffentlich nicht zugänglich. Das Wissen und die Methoden um die Quantenmechanik habe sie jedenfalls nie studiert, so die Quellen. Das sei auch der Grund, warum ihre Arbeit völlig inkohärent wirke und lediglich aus zitierten Passagen bestehe. Es gibt auch keine Angaben über den Doktorvater. Wann fand die Verteidigung statt? Vor welcher Kommission? Wer war die Kommission? Auch dazu gibt es keine Dokumente. Wenn die Angaben zu ihrem Studium und ihrer Doktorarbeit denn richtig seien, so bliebe diese „Doktorarbeit“ dennoch lediglich eine völlig „belanglose und unstrukturierte Arbeit, leer an Erkenntnissen und eines Doktors nicht würdig“, so die Kritiker.

Wir beobachten „unsere“ Kanzlerin weiter….klicken Sie hier

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

47 Kommentare zu "Cambridge-Wissenschaftler: „Frau Merkels Doktorarbeit ist Bullshit“"

  1. Wer hätte das gedacht. Ich habe das schon immer vermutet.
    Diese -Möchtegern-Eliten- sind Deutschlands dümmste Vertreter.

    • So eine „Doktorarbeit“ hätte vermutlich jeder dritte 10.Klasse-POS-Abgänger besser geschrieben als die Merkel, wenn ihm/ihr die gleiche Literatur wie Merkel zur Verfügung gestanden hätte.
      Und dabei wäre den allermeisten nicht einmal der Fauxpas passiert, eine längst überholte Quelle von 1913(!) zu zitieren!
      Was ich schon immer sagte (und wofür ich vor einigen Jahren noch belächelt wurde):
      Merkel hat keine Bildung, kein Niveau, keine Empathie, kein Gewissen und keine Moral!
      Sie ist G.Soros Maula**e, weiter nichts!
      (*=6. Buchstabe des Alphabets)

  2. Eine studierte Physikern kann niemals ein Erdbeben und Tsunami in Japan bei uns als Begründung für den Atomausstieg anführen und dafür neue Kohlekraftwerke bauen und das auch noch als Klimaschutz verkaufen. Und unser Land als eigenen Entschluss mit unkontrollierten Asylanten fluten. Der nächst Rechtsbruch ist „Identitätsbetrug von Asylanten wird nicht verfolgt“ wie die Bundesjustizministerin Barley verkündete. Und keinerlei Widerspruch!!!

  3. Um einen Dr. Titel zu erhalten, muss man seine Staatsexamen gemacht haben. Kann man in einem – Nichtstaat – Gültige Staatsexamen erhalten ???

    Mfg.

    • Die DDR war ein anerkanter Staat mit eigener Verfassung. wahrscheinlich hätte die BRD zur DDR kommen sollen, währe bestimmt lustiger gewesen.

      • Dann wären Waigel und Stoiber sicher „Erste Sekretäre der CSU-Bezirksleitung München“ geworden …
        😉
        Und, Herr Röth, wie frank schon angemerkt hat, war die DDR ein nach internationalem Recht anerkannter Staat mit einer vom Volk angenommenen Verfassung!
        Von der „Besetzten Republik Deutschland“ kann man beides nicht behaupten!

      • …“wäre“, von waren, es war!

        Grauenhaft!

      • Die BRD wurde doch von der DDR übernommen, in einer großangelegten STASI-Übung, und abermillionen geschichtsdesinteressierter westdeutscher Michel haben die Merkel (Honeckers letzte Rache), im Osten wäre die längst weg vom Fenster, auch noch wiedergewählt, ab in die DDR 2.0!
        Die BRD ist kein eigenständiger Staat, das behaupten jedenfalls böse Zungen und man kann es sogar googlen!

        Dagegen war die DDR international anerkannt, u.a. auch von der BRD, Fragen über Fragen!

        • Mal wieder etwas zu dem BILDniveau-Schwachsinn von wegen „Honeckers letzte Rache“: https://www.watergate.tv/merkel-hat-die-wirtschaft-verloren-die-unausgesprochene-forderung-schmeisst-sie-raus/#comment-11210
          Und übrigens: wenn ‚frank sich hier mal mit einem Buchstaben vertan oder auch nur vertippt hat ist es wohl völlig überzogen, gleich von „Grauenhaft“ zu reden. Oberlehrer gehören in die Schule – auch Freitags – und nicht in die Kommentare!

          • Natürlich ist sie Honeckers letzte Rache und ich lese garantiert NICHT die BILD!
            Außerdem, getroffene Hunde bellen, das Rechtschreibniveau in diesem Lande ist unter aller Sau, die kinderleichte, ultra-primitive „dass-das-Regel“ wird kaum noch beherrscht!
            Daran ändert auch Deine persönliche Feststellung nichts!
            Auch halte ich das „währe“ nicht für einen Vertipper…

          • Frank ist wohl alt genug, für sich selbst zu sprechen!

            Achso, -freitags- wird übrigens klein geschrieben, der Freitag dagegen groß!
            Das kannst Du aber nicht wissen!

  4. Reichsdeutscher sagt | 27. Mai 2019 um 10:46 | Antworten

    Diese Fakten über die größte Landeshochverräterin war mir schon länger bekannt.
    Dies stellte Christian Anders seit längerer Zeit auf You Tube schon fest mit Fakten.
    Da man das gequatsche dieser Unperson und IM Vollpfostin nicht ehr aushalten kann.
    Nebenbei gesagt tritt jene welche jetzt des Öfteren Im Vollrausch auf wie der Ischiasmann Junker auf.
    Nebenbei gesagt diese Gestalten kann man ja sonst nicht mehr aushalten !!!!

  5. Wer Freunde bei der Stasi hatte, bekam selbst für einen abgegebenen Einkaufszettel den Doktortitel. Von daher Merkel hätte schreiben können, was sie wollte.

    Im Übrigen hielt ich Merkel von Anfang an nicht für die hellste Kerze auf der Torte. Sie stammelt seit Jahren eine Handvoll eingeübte Phrasen.

    Frei sprechen kann sie auch nicht und über ihre „Entscheidungen“ wollen wir erst gar nicht reden.

    Als Mitarbeiterin käme sie in meiner Firma nicht in Frage. In keiner Position, aber als Vasallin von Soros, Rothschild und dem ganzen an Krieg und Rüstung interessierten Clan ist sie gut geeignet !

  6. Schon wieder ein solcher Fall in der CDU…RÜCKTRITT SOFORT !

    Diese Möchtegern-Eliten- sind Deutschlands dümmste Vertreter und alle gekauft !

  7. Schurkenstaat Deutschland 2019 unter Leitung von Merkel

    Rentner werden massenweise aus Mietwohnungen rausgeschmissen um Platz für neue Goldstücke zu machen.

    Immer mehr Rentner müssen auch noch Steuern zahlen.

    In deutschen Gefängnissen sitzen mehr Terroristen als wie in Afghanistan.

    Ausländische Mörder erhalten nicht einmal 2 Jahre Haft für einen Mord.

    Ausländische Vergewaltiger werden vor Gericht Freigesprochen.

    Gigantischste Armutswelle seit der Weimarer Republik steht bevor.

    • @ Sting,
      Sie schreiben ganz Richtig,ich bin ein alter Mann ,seit 1949 habe ich alles erlebt was es überhaupt gibt.Mord Totschlag Gaunereien, Korruption alles was ein Normales Hirn gar nicht fassen kann.Und unsere Bürger ertragen alles.Dieses Deutschland ist in seiner gesamten Struktur zum
      Untergang verurteilt.Da helfen uns auch keine Grüne*Innen. Alle sind sie zu Egomanen mutiert.Bei der Wahl zeigt es sich, Sie haben überhaupt keine Interesse daran das Volk in die Prosperität zu führen. Eigennutz führt
      zum Nichtsnutz. MfG

      • „Da helfen uns auch keine Grüne*Innen.“
        Sie sind ja lustig! Die Grün-Sternchen-Unterstrich-innen sind wohl bekanntermaßen die allerletzten, die uns Deutschen helfen wollen!
        DIE beabsichtigen das genaue Gegenteil. Aber offensichtlich sind gut 20 % der Menschen in Deutschland nicht in der Lage, das auch nur ANSATZWEISE zu begreifen!
        Und alle anderen Parteien – ausgenommen die AfD – haben seit einiger Zeit einen unausgesprochenen Leitspruch: >Von den Grünen lernen heisst Siegen lernen.<
        Na dann – Gute Nacht!

      • Und das verstehe ich nicht!

        In der DDR wuchs mit dem Erkennen des Unrechtes der mutige Widerstand, in der michelhaften, spießigen BRD wuchs die Feigheit vor dem Unrecht!

        • Die Bürger der DDR, vielfach umwitzelt und belächelt, auch verspottet, sind in Wahrheit die mutigeren Deutschen!
          Fakt!

  8. Mir ist schon seit Jahren aufgefallen daß die Stasidrohne Merkel alias Kassner absolut keine Ahnung von Physik hat, geschweige von physikalischer Chemie.
    Ihr Intellekt auf dem Gebiet der Naturwissenschaften bruht lediglich auf Amöbenniveau vermute ich mal ganz Stark !
    Naja, die ganzen Politdarsteller sind alles andere als Intelligent, die einzigste Intelligenz die die besitzen ist am Trog der Steuerzahler absahnen, Heucheln, Gesetze und Urteile mißachten und natürlich Lügen !

  9. Merkel sollte sich ein Beispiel an Frau May nehmen und endlich verschwinden.

    Ich kann ihr geist- und seelenloses Gesicht und ihre plumpe dicke Figur einfach nicht mehr sehen.

    Die Folgen ihrer schlimmen Politik werden uns aber leider noch lange beschäftigen.

  10. Christian Adrion | 27. Mai 2019 um 13:09 | Antworten

    Das ist mir vollkommen klar. Nur eine geistlose Majonette lässt sich zum widerstandslosen Vollstreckungsgehilfen formen. Siehe Weber CSU, Schmidt CSU oder Mass SPD.

  11. Die Dame kann kaum 3 zusammenhängende Sätze sprechen, wenn sie nicht darauf vorbereitet ist. Deshalb erübrigen sich Recherchen um Doktorvater udgl.

  12. dass ihre Doktorarbeit ein fake ist war schon lange bekannt.

  13. Volker Schulz | 27. Mai 2019 um 17:00 | Antworten

    Ich habe große Teile der Arbeit von Merkel gelesen. Anmerken möchte ich, daß ich etwa 5 oder 6 Dissertationen in Chemie und auch einige Diplomarbeiten durchgearbeitet habe.
    Merkel hat mit gigantischem Abstand die schlechteste Arbeit abgeliefert. Im Vergleich hätte sie dafür höchstens ein mitleidiges Sie-sind-nicht-für-wissenschaftliches-Denken-geeignet verdient.
    Die Dissertation besteht weit überwiegend aus Lehrbuchinhalten ab dem ersten Semester Chemie. So etwas bringt ein lehrender Chemieprofessor in höchstens drei Tagen aus dem Kopf aufs Papier.
    War Merkel da nicht mit einem solchen verheiratet?

  14. Bernd Konert | 27. Mai 2019 um 19:09 | Antworten

    Auch ich habe Merkel noch nie gemocht. Allein die Brutalität, mit der die ihren Gönner und Förderer Helmut Kohl abservierte, war für mich Anlass genug.
    Bei You Tube existiert ein Film, der anhand einer Merkel Rede vor der Knesset in Israel beweist, dass Merkel jüdischer Herkunft ist.
    Damit habe ich kein Problem, aber damit, dass Merkel immer behauptet hatte aus einem christlichen Elternhaus zu stammen!

  15. Abschreiben kann jeder .man hört doch schon wenn Merkel spricht das sie keine Ahnung hat .Sie versteht weder Internet noch ist sie in der Lage auf die Bedürfnisse Ihrer Bürger zu sorgen.Sie ist eine Schande für Deutschland ,dank ihr lacht die ganze Werld über uns. Sie ist eine Strafe und versucht nur Deutschland gegen die Wand zu fahren.Mann müsste sie schnellst möglich absetzen damit sie nicht noch mehr Schaden anrichten kann.

  16. Für mich war sie schon immer eine Dampfplauderin mit geringem Wortschatz. was auf keinerlei Bildung hinweist. Ihre „Doktorarbeit“ mag ihr Ehemann mühelos verfasst haben, sie ist zu solch einer pragmatischen Leistung nicht fähig, denn sie wurde als IM Erika nur zu Propagandazwecken geschult. Mit durchschlagendem Erfolg – leider – da wir Westdeutschen zu Büßern und Gutmenschen erzogen wurden seit 1945.

  17. Ja ja unsere Angie; wie sagte Kohl? Sie frisst bei Tisch wie ein Schwein. Das Sprichwort: Dummheit frisst, Intelligenz ………..Hier der Beweis.

  18. Das liegt daran, dass die meisten Deutschenkein Selbstwertgefühl besitzen und bedauerlicherweise Profilierungsneurotiker und Titelanbeter sind

  19. Bullshit? Das ist bei Merkel nicht nur die Doktorarbeit…

  20. Merkel ist da nicht die Einzige, deren Lebenslauf aus lauter Lügen und Versagen besteht!

    OK, einige mit Rückgrat haben die Konsequenzen gezogen und sind zurück getreten!

    Merkel kann das nicht denn sie hat keines, sie ist nur eine bucklige Brotspinne, die sich von ihren Fingernägeln ernährt!
    https://bit.ly/2Z17N3I

    • Die ihre Konsequenzen zogen, sind anderswo ganz groß raus gekommen, siehe das meistens fette Wechselbalg Joschka Fischer von den Grünen, der seine Ideale verkaufte, oder der Scharlatan-Doktor Guttenberg, alle machten sie Karriere in den USA. Zumindest der schleimige, ekelhafte Joschka, für den die USA sogar der ultimative Klassenfeind waren!

      https://www.medienanalyse-international.de/fischerpech.html

      „Es gab zu keiner Zeit einen Außenminister, der sich so durch die Geschichte gelogen hat wie dieser.“

  21. Frau Merkel hat von Physik soviel Ahnung, wie eine Kuh vom Rückenschwimmen!

    • Na, Herr Rechtschreib-Professor, wo liegt denn hier der Fehler? Mit der Interpunktion hapert’s wohl etwas? Ein Tipp – da gehört kein Komma hin. In den ganzen Satz nicht! ANDERE BELEHREN WOLLEN, WENN MAN die GRAMMATIK SELBST NICHT BEHERRSCHT?
      😉 😉 😉

      • Aber klar kann ich da ein Komma setzen, Frau Lucy Lu!
        Informieren Sie sich, ich beherrsche die Grammatik besser als Sie!
        Das Einzige, ich kann „soviel“ auch auseinander schreiben („so viel“), ist aber ebenfalls kein Fehler!

        Von Ihnen brauche ich da keine Ratschläge anzunehmen!

        • Sie sollten sicher noch viel mehr als nur einen Ratschlag annehmen – nämlich das Klugscheisserei nichts mit gutem Benehmen zu tun hat!
          Wenn hier jemand seine Meinung in einem Kommentar zum Besten gibt kommt es den Lesern nämlich & höchstwahrscheinlich vor allem auf den Inhalt an!
          Wenn Sie sich hier ermüßigt fühlen, anderen wegen kleinerer oder größerer Rechtschreibfehler dumm zu kommen, zeugt das von ganz wenig Niveau! Niveau ist übrigens ein klein wenig mehr als Nivea, Herr „Ralf“!
          Bewerben Sie sich doch als Über-Ober-Lehrer an der Volkshochschule!
          Aber ich denke mal, das haben Sie schon versucht und wurden wegen Großkotzigkeit abgelehnt!
          Und zum Schluß noch: der erwähnte Duden scheint aus Ihrer eigenen Druckerpresse zu stammen, sonst wäre Ihnen schon aufgegangen, dass das Komma dort nach wie vor fehl am Platze ist!

  22. Frau Lucy Lu, zum Nachschlagen empfehle ich Ihnen, wenn Sie dergleichen mal nicht zur Hand haben, eine Online-Varianten des Dudens.
    In meinem Leben hab ich sehr sehr viel gelesen und geschrieben, aber ganz selten nutze ich den auch noch!

    Und nun, Sie brauchen hier für keinen fehlerbehafteten Schreiber Partei ergreifen, gehen Sie lieber, wie ich das 1989 tat, auf die Straßen.

  23. Im Übrigen schreibe ich aus Höflichkeit (wie ich das mal vor einigen Jahrzehnten so lernte) die persönliche Anrede immer groß, auch wenn das heute immer mehr außer Mode kommt.
    Es ist auch offiziell nicht falsch!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*