Chef der Weltorganisation der Meteorologen warnt vor Klimaextremismus

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(827)

Während sich in den Medien weiterhin Panikmeldungen zum Klima häufen und das „Klimakabinett“ unter Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag ein Klima-Maßnahmenpaket in Höhe von 50 Milliarden Euro geschnürt hat, welches die Steuerzahler bezahlen dürfen, hat der Generalsekretär der Weltorganisation für Meteorologie (WMO), Petteri Taalas, sogenannte Klimaanalysten und „Weltuntergangspropheten“ kritisiert.

In einer öffentlichen Stellungnahme am 6. September wies der Chef der weltweit führenden Wetterforschungsorganisation die Klimahysteriker zurecht. Taalas sagte dem finnischen Magazin „Talouselämä“, dass er mit den Klimaextremisten und deren radikalen Maßnahmen zur Verhinderung einer angeblichen Apokalypse nicht einverstanden sei: „Wir sollten darüber nachdenken, was wirklich die Lösung für dieses Problem ist. Es wird nicht das Ende der Welt sein. Die Welt wird bloß herausfordernder. In manchen Teilen der Welt verschlechtern sich die Lebensbedingungen, doch die Menschen haben unter harten Bedingungen überlebt.“

Mit Blick auf die finnischen Medien stellte Taalas fest, dass diese eine „Atmosphäre der Angst“ erzeugten. Er sorge sich um junge Mütter, denen eingeredet werde, dass sie keine Kinder haben sollten. Er glaube zudem nicht daran, dass die Menschen ab sofort in Askese leben müssten: „Wenn Sie jetzt anfangen, wie ein orthodoxer Mönch zu leben, wird das nicht die Welt retten.“ Der Lebensstandard sollte nicht gesenkt werden, so Taalas.

Radikale Umweltschützer hätten sich inzwischen zu einem wesentlichen Problem entwickelt. Selbst Klimaexperten würden inzwischen von diesen Leuten, die „mehr Radikalität“ forderten, attackiert. Diese Untergangspropheten seien Extremisten, die mit Drohungen agierten, so Taalas weiter. Dazu gehöre die Bewegung „Extinction Rebellion“ mit ihren Forderungen von „Nullemissionen bis 2025“. Taalas warnte vor diesen „deep greens“, welche die Berichte des IPCC missbrauchen würden.

Bislang galt Taalas als Mahner für rasche Maßnahmen gegen den Klimawandel. 2018 sagte er noch: „Ohne die Verringerung von CO2 und anderen Treibhausgasen werde der Klimawandel zerstörerische und unumkehrbare Folgen für die Erde haben. Die Chance, noch einzugreifen, sei fast vertan…“ Offenbar hat sich der Wind bei Petteri Taalas gedreht. Weitere mahnende Stimmen finden Sie hier….

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

15 Kommentare zu "Chef der Weltorganisation der Meteorologen warnt vor Klimaextremismus"

  1. Ich frage mich immer wieder wenn wir die Hälfte unserer CO2 ausstoßenden Geräte verzichten und leben wie Einsiedlermönche oder Afrikaner dann geht unser Anteil an der Klimabedrohung von jetzt 2% auf eventuell 1% zurück, dafür werden wir aber auf alles verzichten müssen was uns zum hochzivilisierten Innovationsstaat macht und was uns lieb ist. Das sollten sich unsere verantwortlichen Komplettidioten im versifften, verrotteten Berlin mal klar machen. Die Kanzlerin und AKK sind gestern gleichzeitig mit zwei Riesenflugzeugen (sie hätten in eins gepasst obwohl die Kanzlerin stark adipös ist) in die USA geflogen, versteht die ehemalige Spitzenkommunisten Merkel nicht, dass das saublöd war und ist, wie will sie die anderen Teilnehmer der Klimakonferenz überzeugen, wen sie selbst derartigen Schwachsinn verzapft!!!

    • Das mit dem CO2 ist der größte BETRUG den es derzeit gibt!
      Es heißt der Anteil des CO2 in der Luft sei gestiegen!
      Ich frage wo und wie viel ist der Anteil den angestiegen?
      Zuletzt hieß es der CO2-Anteil in der Luft betrage 0,04%!
      Im Jahre 1890 veröffentlichte das Meyer Lexikon ein Forschungsergebnis über die Bestandteile der Luft und darin heißt es gäbe in der Luft eine CO2-Konzentration von 0,04%!

      1890 = 0,04%
      2019 = 0,04%
      Erhöhung der CO2-Konzentration in 129 Jahren = 0,00%

      Nennen wir das Kind mal beim richtigen Namen!
      Hier wurde jetzt die Endstufe von
      Churchill-Plan,
      Roosevelt-Plan,
      Morgenthau-Plan,
      Kaufman-Plan & Hooton-Plan
      eingeläutet! Mit dem Ziel die deutsche Wirtschaft und Deutschland (im status quo ante bellum 27.07.1914) endgültig zu vernichten und gleichzeitig die Deutschen, egal ob wahre, angebliche Deutsche oder vermutlich „deutsch“, endlich auszurotten! Denn NUR OHNE die Deutschen ist der TRAUM von einer NWO realisierbar!

  2. Ich denke sie sollten alle einmal folgendes lesen. Google Das Gespenst des Klimawandels, und wem es nutzt. Hier wird fundiert aufgelistet, dass wir in der Vergangenheit diese Klimaänderungen schon mehrfach hatten. Es ist ein ewiger Zyklus, nur wird es jetzt hoch-geputscht. Unsere Regierung hat gerade ein Klimapaket von 50 Milliarden € geschnürt. Wir sind zwar die größten Steuerzahler der EU, aber da ist doch noch riesig Platz für eine derartige Steuer, und vielleicht auch noch für eine Atmungs- oder Pupsersteuer. Bisher hat die Regierung nicht verlauten lassen, wie sie den Klimawandel mit den Milliarden stoppen will. Wenn Technologien wie z.B. der Horst Kirsten Motor 20% Rapsöl und 80% Wassermotoren missachtet werden, sowie sowie Patente von Autobauern welche z.B. Wasserdiesel so herstellen können, dass sich Diesel nicht vom Wasser trennt, und durch das Wasser eine saubere Verbrennung stattfinden kann missachtet werden, kann ich nur sagen verlogen. Die Fa. Elf Raffinerie wollte um 1990 Aquazol Diesel mit 13% Wasser in Frankreich einführen, Riesenwerbung, dann plötzlich nichts mehr. Wacht auf. Wer mehr über Horst Kirsten wissen will, gerne.

  3. Reichsdeutscher sagt | 23. September 2019 um 10:36 | Antworten

    So jetzt reden wir mal auf gut deutsch gesagt Tacheles wie lange lassen wir uns als Einheimische von den Blödmännern der Bananenrepublik BRVD noch verarschen.
    Es ist Zeit dieses Theater BRD System und Regimes zu beerdigen und die Treuhänder und Verwalter der Treugeber der Alliierten aus unserem Tempel dem Reichstag zu werfen.
    Die Frage möchte ich hier und heute stellen warten wir ab bis wir enteignet und total entrechtet worden sind oder zeigen wir diesen Volksvertretern endlich mal wo der Hammer hängt.
    Dies fordere ich als Patriot von meinen Landsleuten und bitte deshalb jeden der das Recht die Wahrheit und die Freiheit liebt jeden frei und Querdenker zu helfen und zu unterstützen zum Wohle unseres Vaterlandes !!

    • Endlich jemand, der auch die Schnauze voll hat von diesen Vollpfosten in Berlin. Nur….. 2 Aufgewacht gegen ca. 80 Millionen Systemlinge?

      Mich hält hier in Deutschland absolut nichts mehr! Ich habe zwar Kinder, aber die stecken auch den Kopf in den Sand und finden „Alles gut hier“.

      Wo ist der Unterschied einer ausländischen Diktatur zur deutschen Merkel-Alleinherrschaft?

      Hatten wir in der Vergangenheit nicht schonmal so ein Arschloch? Nichts dazu gelernt? Wieder ein Arschloch an der Macht?

      NEIN…. DANKE!!

  4. Hatte vergessen zu erklären, wie Wasserdiesel funktioniert. Man kann nicht mit dem Wasserschlauch Wasser in Zylinder einspritzen, sondern Wassersprühen. Durch die Zündtemperatur von ca 2,500 Grad, wird Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Was folgt ist Explosion. Dieses Verfahren ist nicht neu, es wurde im zweiten Weltkrieg zumindest bei Jagdflugzeugen eingesetzt, die dadurch ein erheblich Leistungssteigerung hatten, und auch in erheblich größere Höhen fliegen konnten. Schauen sie mal EP000000937768B1 EP000000683307A1 EP000000392545A1 AT000000010223U1 DE1020009014768A1 kleiner Auszug. Gehen sie auf DPMA auf Recherche, dann Depatisnet, dann Einsteiger und dann die obigen Nummern eingeben. Nach eröffnen, auf Dokument laden, dann haben sie das was sie überzeugen sollte.

  5. Ich kann das Wort „KLIMA“ und KLIMASCHUTZ nicht mehr hören. Seit es die Welt gibt , hat sich das Klima immer und immer wieder verändert. Aber, das kleine Deutschland rettet mit Milliarden die Welt. Oh wie lächerlich

  6. zu Seiflinger: Horst Kirsten zeigt am Samstag 28.9. in der Nähe von Nürnberg persönlich, wie die Sache mit 20% Diesel und der Rest Wasser funktioniert. Der muss dann aufpassen, dass er von den Energie-Fuzzies nicht wieder eingelocht wird, weil gekaufte „Wissenschaftler“ behaupten, dass das nicht funktioniert und deshalb Betrug sei!

  7. Diesel mit Wassereinspritzung ist ein alter Hut. Bei größeren langsam laufenden Schiffsmotoren erreicht man Wirkungsgrade von bis zu 60%. (unsere besten Turbo PKW-Diesel liegen um 30%)
    Aber bei kleinen Motoren mit höherer Drehzahl hat das noch keiner praktisch hinbekommen und wer möchte schon einen PKW mit 120 PS dessen Motor den gesamten Innenraum eines SUV ausfüllen würde und der alleine schon Tonnen wiegt.

  8. Dass das sogenannte „Klimapaket“ sie nicht wirklich berührt, die Steuerzahler können es ja blechen, das hat die bucklige Brotspinne bewiesen, als sie AKK auslud und sie alleine mit dem Jet nach Amerika flog, sehr überzeugend!
    Auf die Ausreden und Ausflüchte dieser WeltzerstörerIn bin ich schon gespannt!
    Wasser predigen und den allerteuersten Wein saufen!

  9. Soviel zum Thema Merkel, diese fette, hässliche und verlogene Brotspinne!

    „Glaubwürdigkeit ist doch eine einfache Sache: Man sagt, was man tut und man tut, was man sagt.“
    Daniel Dagan (*1942), israel. Journalist

  10. Reichsdeutscher sagt | 24. September 2019 um 11:40 | Antworten

    sind wir hier in der Bananenrepublik BRVD schon so unterbelichtet , das wir uns von einer geistesgestörten Göre vorschreiben lassen was Sache ist.
    Ich glaub mir hauts den Vogel raus in einem Zustand von Schland bin ich mir Sicher das die Masse mittlerweile unterbelichtet ist oder der SHIT oder Chemtrails verseucht ist.
    Der Zitteranfall einer gespielten Komödiantin Namens Murksel kommt wahrscheinlich durch die Haarp – Anlage in Rostock !!!!!!!!!!

  11. Es wird immer wieder die Frage gestellt wie konnte das deutsche Volk in der Vergangenheit so einen Verbrecher wie Onkel Adolf trauten der fur das Ungluck deutschlands verantwortlich war.

    In vier und siebzig Jahren wenn Deutschland ausradiert ist wird die selbe Frage uber das Ferkel diskutiert.

    Wirkilch nichts hat sich geandert.

  12. Es ist wirklich eine Schande das wir uns von einer 16 Jährigen vorschreiben lassen müssen,was wir zu tun und zu lassen haben.
    Wann wird unsere Regierung mal langsam wach, ich denke erst wenn es zu spät ist.
    Dieser Klimahype nimmt langsam überdimensionale Ausmaße an.
    Sind wir mal gespannt, wenn wir nur noch Elektroautos haben, wie es ist wenn wir an der
    Ladestation auf der Autobahnraststätte mit weiteren 1000 Autos die auch für 2 Stunden
    aufladen wollen.
    Was machen wir überhaupt wenn unsere Autowirtschaft plus Zubehörhandel zerstört ist,
    sprich abertausende Arbeitslose.
    Kein Geld mehr. was essen wir dann? Ach ja ist ja dann alles grün. Gehen wir dann auf die Wiese und fressen Gras. Geht aber auch nicht, erzeugt zuviel CO2.
    Das ist meine Meinung zum Klimahype.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*