Corona-App: 12 % Nutzer – kommt der Rest „freiwillig“ dazu?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(15)

Bis dato sei die Corona-App insgesamt 9,6 Millionen Mal heruntergeladen worden, meldete das RKI, also das Robert-Koch-Institut. Dies entspricht bei einer Verbreitung der Smartphones in Höhe von 77 % ungefähr einem Bevölkerungsanteil von 12 %, lässt sich einfach errechnen. Fraglich ist allerdings, ob es Nutzer gibt, die beispielsweise zwei Smartphones damit ausstatten etc. Ab einer Verbreitung von 15 % soll die App bereits eine eindämmende Wirkung haben können, so die Hoffnung. Allerdings nutzt die sehr breite Mehrheit die App offenbar noch nicht. Ob sich dies in den kommenden Tagen ändert, ist offen. Denn die Kritik ist groß – so sehen viele Menschen den Datenschutz als nicht gewährleistet. In Norwegen ist die App aus Datenschutzgründen schon wieder aus dem Regierungsprogramm genommen worden.

Was aber blüht uns, wenn die App insgesamt nur schleppend installiert wird? Denn immer noch gehen Kritiker davon aus, die App sei vor allem aus Kontrollzwecken eingesetzt worden. Dazu gibt und gab es bereits zahlreiche Überlegungen:

„Frau Merkel, Herr Spahn & Co. wollen uns seit Monaten weismachen, dass sowohl die Corona-Impfung als auch die Corona-Tracing-App freiwillig seien. Doch was hat es mit dem von der Europäischen Union geplanten Immunitätsausweis auf sich? Wer den nach dessen Einführung nicht besitzt, der könnte künftig von Hotels, Airlines oder Supermärkten abgewiesen werden. Arbeitgeber könnten Angestellte zwingen, einen Immunitätsausweis vorzulegen, um den Job zu behalten. Auch der Zugang zu Restaurants könnte künftig ohne Immunitätsausweis verwehrt werden. Weitere Repressalien sind denkbar.

(…)

Die „vertrauensbildenden“ Maßnahmen bzw. Behauptungen der Merkel-Regierung, als das sei freiwillig, dürften sich also ganz schnell als eine weitere dreiste Lüge herausstellen. Denn ersten Gerüchten zufolge sollen Restaurant-Wirte und Supermärkte „freiwillig“ entscheiden dürfen, ob sie Kunden nur noch den Zutritt zum Geschäft erlauben, wenn sie die Corona-App auf dem Handy installiert haben. Restaurants und Supermärkten wird diese Entscheidung mitnichten freigestellt werden, genau wie ihnen nicht freigestellt wurde, ob sie die „Corona-Schutzmaßnahmen“ (Abstandsregelungen, Plexiglasscheiben, Maskenpflicht) durchzusetzen haben oder nicht.

So wird es auch mit Flughäfen, Airlines und Hotels sein. Wer im ersten Schritt die App nicht hat, erhält keinen Zutritt. Im zweiten Schritt wird dann der Immunitätsausweis erforderlich sein. Die Regierung wird zwar nach wie vor behaupten, das sei gesetzlich nicht vorgeschrieben – doch wenn die Tourismus- und Gastronomiebranche hinterrücks die entsprechende Anweisung unter Androhung des Lizenzverlusts erhält, wird diese auch durchgesetzt werden.

Die Argumentation wird dann sein, dass Ladenbesitzer, Gastwirte, Hotels und Airlines das „berechtigte Interesse“ hätten, sich gegen Schließungen „wegen drohender Neuinfektionen“ zu wappnen. Das Resultat wäre die Ausschließung von Kunden ohne Corona-App bzw. im zweiten Schritt ohne Immunitätsausweis auf Basis der Argumentation, sich und andere Kunden vor einer potentiellen „Neuinfektion“ zu schützen. Diesem teuflischen Vorhaben kann man nur einen Riegel vorschieben, wenn niemand dieses böse Spiel mitmacht. Leider wird es genügend Leute geben, die ihre „Seele verkaufen“,nur damit sie in Urlaub fliegen und in einem Restaurant essen gehen können. Schlicht ein Anschlag auf die freie Gesellschaft – wir dokumentieren den Fall hier. 

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

20 Kommentare zu "Corona-App: 12 % Nutzer – kommt der Rest „freiwillig“ dazu?"

  1. Wo bleibt das alte Erkennungszeichen? Ach so, für eine Verschärfungsmaßnahme ist die
    rechte Faust besser!!

  2. Die Alte kann Scheiße fressen!
    Mit mir gibts keine APP und keine Impfung!
    Und wenn mich einer mit ner Nadel anpackt,
    wird das das letzte sein was er gemacht hat!

  3. Wer mit völlig unwissenschaftlichen Argumenten und Erklärungen und Drohungen die globale Wirtschaft so niederdrückt und nachhaltig zerstört wie es diese Global-Tyrannen und Faschisten (= loyale (= Verfolgung gleicher Absichten) Verquickung von Politik, Konzernen, Gewerkschaft, Logen, Kirchen) getan haben und immer noch tun, diesen Existenzen ist absolut jede weitere Tat von noch mehr Zerstörung und Tyrannei zuzutrauen.

    Jene wollen die Global-Technokratie aufrichten und die Bürger und dieses Joch zwingen.
    Um das zu erreichen, ist denen jedes und zwar absolut jedes Werkzeug recht. Jene werden auch völlig kalt über Leichen gehen, wie sie es schon jetzt in den letzten Monaten getan haben. Das spielt für Jene keine Rolle, das sie selbst schon oft und seit langer Zeit gesagt und geschrieben haben, daß sie die Bevölkerung reduzieren wollen. Wir erinnern uns gut. Wir haben es selbst gesehen als Vortrag z.B. von Bill.

    Sie haben ja auch bei den ersten Impfstoff-Tests an Menschen gelogen.
    Sie wollten unter den Teppich kehren, daß es bei einigen Teilnehmern schwere Nebenwirkungen gab. Auch die Lügen zu Masern und angeblichen Maserntoten sind uns bekannt. Und uns sind noch viele weitere Lügen und Verbrechen bekannt.

  4. Wären wir Bundesbürger erwachsen oder ließen uns nicht täglich manipulieren, würden wir unser Leben nicht vom Besitz der App oder eines „Führungsausweises“ beeinflussen lassen sondern nach Alternativen suchen. Früher gab es einmal ein schwarzes Brett!!!
    Beispielsweise, wenn ich nicht in den Supermarkt darf, dann nutze ich das Internet, wenn ich nicht fliegen darf fahre ich, soweit es möglich ist, mit dem PKW etc.
    Schließlich ist es ja so, dass Wirtschaft und Politik (mit wenigen Abstrichen) auf uns angewiesen sind und nicht umgekehrt!!!
    Vergessen wir immer, aber alle diese Politiker, Minister oder Unternehmen brauchen die Gesellschaft und werden entsprechend aus Steuergeldern oder aus unseren Einkommen bezahlt.
    Ohne uns würden sie Hunger leiden und hätten keine Macht!
    Bedeutet. wenn sie auf App oder Ausweis bestehen, also im Folgeschluss unser Geld nicht ohne diese Kontrollgrundlagen wollen, dann bekommen sie eben keins! Ich könnte mir auch vorstellen wie neidisch diese Politiker nach China schielen, obwohl sie dieses Land in der Öffentlichkeit regelmäßig kritisieren. Ja so sind sie eben, die von uns gewählten „Mächtigen“ unserer westlichen Welt.
    Mal sehen wer den längeren Atem hat, die unter Druck stehende Regierung oder wir?! Würde sie die Versorgung zusammenbrechen lassen? Aber dazu gehört ein mitdenkendes Volk und keine schlafende Masse, eingehüllt in der Wolke ihrer Wohlfühlzone.
    Übrigens würde das auch für die Androhung von Unternehmen gelten, die ihren Firmensitz bzw. die Produktion aus Kostengründen ins Ausland verlegen wollen, schon verlegt haben oder „Billigarbeitskräfte“ aus dem Ausland einsetzen. Sollen sie doch tun oder gehen! In der Folge sinkt unsere Kaufkraft infolge von Entlassungen, oder wir kaufen bei anderen oder verzichten vorübergehend. Aber auch das wird sicherlich vielen schwer fallen? Praktisch wäre es für viele ein No Go, Unternehmen durch Verzicht zu zwingen faire Preise und Löhne zu zahlen. Lieber wird für unwichtigere Dinge Partei ergriffen. Zudem, der Staat wirds schon richten, bevor sie gehen. Natürlich mit unseren Steuergeldern, die sinnvoller verwendet werden könnten und vor allem lediglich die Gemüter der Großunternehmer und Aktionäre erheitern.
    Wenn wir weiterhin auf die Manipulationen von Staat und Medien hereinfallen, sie also dulden, werden wir irgendwann auch mit einem Ship unter der Haut oder Nanosonden im Blut herumlaufen und fügsam unsere Suppe auslöffeln. Immer zum Wohle weniger, wie beispielsweise dem der einen Familie, die ihren „Reichtum“ schamlos in einer TV-Sendung zur Schau stellt – Ich habe dafür nur Verachtung übrig! Wir sollten vorsichtig sein mit dem was uns so offeriert wird und immer einen Blick auf die tatsächlichen Verhältnisse in den freien USA habe – sie gestatten uns gewissermaßen, wenn wir so weitermachen, einen gewissen Einblick in unsere Zukunft.

    • “ Früher gab es einmal ein schwarzes Brett!!!
      Beispielsweise, wenn ich nicht in den Supermarkt darf, dann nutze ich das Internet.“

      Die beste Demo gegen Kernkraft ist, wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind, wenn möglich selbst macht. Der beste Widerstand gegen eine Diktatur ist es, wenn man sich so viel wie möglich das nötige zum Leben selbst macht.

      Im Internet bei Amazon kaufen ist der überwachte Mensch. Amazon ist die Honigfalle.

  5. Alles wird so kommen. Der Mehrheit ist ihr Urlaub und der Einkauf von Füllstoffen und Dingen, die sie eigentlich gar nicht brauchen, viel wichtiger als ihre Freiheit. Die Umerziehung hat größtenteils funktioniert. Und alle, die sich dagegen auflehnen, werden isoliert und kalt gestellt. Die Masse der Menschen hat nichts anderes verdient für ihre Ignoranz. Ich sichere mir lieber einen Platz auf der Arche als mich über die kollektive Mitmachparty noch weiter zu eschophieren.

  6. Le Crem

    Friedlich und klug,
    der feine Schein.
    Doch Trug und Lug
    der reine Wein.

    „Eiserner Vorhang“, und wir drin,
    den strebt sie an,
    die Hitlerin.

  7. Siegmund Clos | 21. Juni 2020 um 10:43 | Antworten

    Wenn schon Frau Dr. Merkel ihre Freunde und diese Freunde wiederum sie ausspionieren, Stichwort: Crypto AG, sollte sich jeder wirklich reiflich überlegen, ob er die Corona App auf sein Smartphone herunterlädt!

  8. Graf von stauffenberg | 21. Juni 2020 um 10:53 | Antworten

    Ich hab meine konsequenzen schon gezogen. Ich lebe jetzt an der ostfront und hier ist platz, wir werden herzlich aufgenommen und arbeit gibts hier ohne ende.

  9. Joachim Tietz | 21. Juni 2020 um 11:23 | Antworten

    was wollen die Merkel und Co uns noch alles aufzwingen im sogenannten freien Deutschland. Muss ich jetzt wie im dritten Reich den Judenstern aufnähen, damit mich jeder als appverweigerer ächten kann? Wie weit sind wir seit Dr Wende gekommen unter dursem SED Pack, Merkel, Schwuchtel Spahn, Maas und Kinsorten? Leute steht endlichbaufvundcentmachtet dieses menschenverachtende Pack. Wahkt die nie wieder, wählt die Alternative, die AfD .

  10. Seitdem diese Merkel im Amt ist, gibt es nur noch Elend, Armut, Leiharbeit, Dumpinglöhne,
    Asylantenkriminalität und Zerstörung! Zeit zum Abdanken wie einst der deutschte
    Kaiser, nur diesmal muss die Abdankung gelten für dieses komplette Altparteienkonglomerat!!!

  11. jürgen von der libbe | 21. Juni 2020 um 12:42 | Antworten

    Bei meinem Android war so was einfach drauf, da braucht man nur ein paar Kreuze machen und Los geht’s. Updaten die einfach drauf und erhöhen ihre Quote oder??
    Bei Google Play Dienste geht das Weg zu machen und habe ich auch.
    Corona Test: einer von zwölf positiven = richtig positiv?? Echtzeit Polymerase- Kettenreaktionstest. 2008 hat der Erfinder gesagt =nicht für Diagnosetest geeignet.
    Ich lache mich nur noch kaputt. Die Pharma verteufelt Chlordioxid=obwohl es ein Patent auf Krebs gibt=Trinkwasseraufbereitungsstoff kommt aus dem Hahn und eine Weltstudie aktuell läuft für oder gegen Corona/Covid. Malariamittel usw.
    Joachim: Wählen bringt nichts um etwas zu verändern Parteien haben alle die gleiche Hausnummer am Ende.

  12. jürgen von der libbe | 21. Juni 2020 um 13:00 | Antworten

    Ich lache mich nur noch kaputt und erkenne was Aluminiumhydroxid, Fluor, Formaldehyd, Quecksilber, Abgetriebene Föten, Rattengift Phosphin usw. in Impfstoffen und das Zwangsbezahl- Mainstream so bringen.
    Aber wo steht wieviele diese App gelöscht haben oder einfach nur mal schauen wollte was das ist.

  13. jürgen von der libbe | 21. Juni 2020 um 13:18 | Antworten

    Kann mir mal einer erklären was Corona mit 5G zu tun hat weil das heimlich installiert wird.
    Und warum seit Corona das Chemtrail Sprühen Programm, Wolkenimpfen oder auch

    Geoengineering genannt zum erliegen kommt. Danke an Corona mit Covid dafür. Wenn die Wirtschaft weiter kaputt gemacht wird kommt weniger am Ende an und die Tante kann weniger verschenken und für ihre Machenschaften sowie Macht Strukturen verwenden.
    Wäre doch gut eine Volksabstimmung: willst du eine Zentrale in Berlin wie gehabt oder Fremde die unseren Haushalt verprassen oder zur Abwechslung Mal eine Deutsche mit deutschen.
    Verschenken

  14. 11. Juli 2020, 11 Uhr:
    Platz der Republik 1 (Reichstag), 11011 Berlin!!!!!!!
    http://www.staatenlos.info – Für HEIMAT und WELTFRIEDEN!!!!!!!

  15. Es wird höchste Zeit sich ein Refugium zu suchen um diesem ganzen Wahnsinn zu entgehen.Meiner Meinung nach werden wir in Kürze ohne diese freiwillge Zwangsimpfung und diese freiwillige App nichts mehr einkaufen können,da sie so versuchen uns dazu zu zwingen.Meine Tochter hat auch bereits gesagt sie möchte reisen ,da muss sie sich wohl impfen lassen.Leider grassiert auch in meiner Familie das Virus und es greift nicht die Lunge an sondern das Hirn,wie man weltweit millionenfach sehen kann!

  16. reiner tiroch | 22. Juni 2020 um 10:31 | Antworten

    Die Carona APP kann sich die Pflunze von mir aus an die Backe heften, ich will keine!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*