Demokratie in Deutschland: Die Thüringer Trickserei

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Wahlbeben SPD GroKo

In Thüringen hat die Partei „Die Linke“ die Wahl mit klarer Mehrheit, die allerdings nicht „absolut“ ist, gewonnen. Die AfD ist auf Platz zwei gelandet und die Union auf Rang drei. Die SPD ist unter 9 % geblieben, während die Grünen knapp und selbst die FDP über 5 % gelandet sein sollen. Das Ergebnis führt jetzt dazu, dass die „demokratische Mitte“ nicht umhin kommt, entweder mit der Linken oder der AfD zusammenzuarbeiten. Genau dies jedoch will sie nicht.

Wählerstimmen – neu gezählt….

Dass die FDP in den Landtag kommen wird, ist ohnehin noch nicht sicher. Die Partei war nach der ersten Auszählung knapp über 5 % taxiert worden. Neue Nachzählungen haben unterschiedliche Änderungen ergeben. Zunächst schien die Partei 4-6 Stimmen weniger zu haben und damit punktgenau auf der 5%-Marke zu landen. Dann wurden ihr noch einmal 10 Stimmen im Nachhinein gutgeschrieben.

Bis Montag wird neu gezählt – und bis zum Donnerstag der kommenden Woche soll das Ergebnis offiziell feststehen. Es steht allerdings zusätzlich der Vorwurf im Raum, die Partei habe den zudem Wahlstimmen durch Tricksereien erworben oder verkauft.

Würde die FDP nicht Landtag vertreten sein, würde sich die Sitzverteilung ändern. Eventuell würde der Vorsprung der „Linken“ minimal anwachsen.

Damit aber ist die Partei nur das Zünglein an der Waage. Selbst wenn die FDP es schafft, haben die sogenannten bürgerlichen Parteien SPD, FDP, Union und Grüne noch keine Mehrheit. Zusammen verfügen sie über 38 Sitze und würden 46 für die Mehrheit benötigen. Dennoch möchte die Union – der zweite „Trick“ in diesem Spiel -mit den anderen drei „bürgerlichen Parteien“ eine Minderheitsregierung begründen.

Beobachter meinen: Lächerliche Versuche, die neue Realität in Thüringen aus der Berichterstattung zu drängen. Linke oder AfD – eine der beiden Parteien wird in dem Bundesland den Hut aufhaben. Die MERKEL-Demokratie schafft sich nach und nach selbst ab, lesen Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

2 Kommentare zu "Demokratie in Deutschland: Die Thüringer Trickserei"

  1. Walter Gerhartz | 2. November 2019 um 13:25 | Antworten

    Kein Raum für Berliner AfD: Parteitag droht zu platzen

    https://deutsch.rt.com/inland/94170-kein-raum-fur-afd-berlin/

    Der Berliner Landesverband der AfD hat nach eigenen Angaben Probleme, einen geeigneten Raum für den anstehenden Parteitag am 9. und 10. November zu finden. Der Parteitag droht deshalb zu platzen. RT Deutsch hat beim Landesverband nachgefragt…..ALLES LESEN !!

    Werner kommentiert

    WIESO ACHTEN DIE ALTPARTEIEN NICHT DAS GRUNDGESETZ ?

    Artikel 3 Grundgesetz: „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.“

    Klaus kommentiert

    Seit es die AfD gibt, zeigen Politiker der Regierung von Deutschland ihr wahres Gesicht was sie unter DEMOKRATIE verstehen.

    Politiker, ja sogar Komödianten, quer durch alle Schichten wird hier gezielt aufgehetzt, verleugnet, diskriminiert und dann ausgesondert, wer hier demokratisch ist, ein Demokrat sein darf und wer nicht.

  2. Merkel sagte, wir haben kein Recht auf Demokratie und sie ist bereits abgeschafft. Ebenso der Rechtsstaat. Öffentliche Hetze gegen die AfD, eine demokratisch gewählte Partei und deren PERSONEN gab es in der NS Zeit und gibt es wieder. Wenn nicht NS 2.0 wir auf jeden Fall wieder DDR 2.0 und schlimmer.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*