Der kalte Krieg: Britischer Sender bezeichnet Chemnitz-Demonstranten als Nazis

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Chemnitz

Die Bundesregierung selbst hat die Demonstranten in Chemnitz durch den Regierungssprecher und auch durch die Justizministerin Barley von der SPD in die Ecke der Nazis gerückt. Die Quittung folgt nun auf dem Fuße. Der britische Sender BBC hat Beatrix von Storch interviewt und die AfD-Politikerin zu den Ereignissen von Chemnitz befragt. Dabei verbindet die BBC offensichtlich die Demonstranten von Chemnitz immer wieder mit „Nazis“ und strickt daraus zusätzlich die Legende, diese seien der AfD nahe. Damit wird die AfD selbst zu einer Nazi-Partei. Die „freiewelt.net“ berichtete über dieses Interview.

Chemnitz-Demonstranten = Nazis = AfD?

Die Vorwürfe beginnen damit, dass die Demonstranten fast durchgehend als Nazis bezeichnet werden bzw. dies zumindest suggeriert wird. Die Beschimpfung beschränkt sich nicht auf etwa drei Dutzend Menschen, die randaliert haben, sondern umfasst die gesamte Demonstration. Beatrix von Stroch wiederum hat diesen Vorwurf zumindest gekontert und festgestellt, dies seien zwar Randalierer, aber wenige und nicht etwa AfD-Mitglieder. Die Bürger indes hätten schlicht ihrer Unzufriedenheit mit der Politik von Angela Merkel Ausdruck verliehen.

Allerdings würden in Deutschland die Leitmedien den Sachverhalt gänzlich anders darstellen. Deshalb seien diese auch verantwortlich dafür, dass die Sachlage eskaliere. Der Protest der großen Gemeinschaft insgesamt sei de-legitimiert worden, also ent-rechtet. Dies würde die Bürger dann aufregen – was wiederum offenbar eine Legitimation darstellt.

Die Kritik der AfD-Frau trifft im Kern auch genau auf dieselbe Schwachstelle, die schon ein Psychoanalytiker den Medien zugeschrieben hatte bzw. auch der Bundesregierung, die von „Hetzern“ sprach. Die Verallgemeinerungen und die Sprachwahl tragen ihrerseits ganz offensichtlich dazu bei, die Situation zu eskalieren und schreiben die Verhältnisse vor Ort nur fest. Unbeantwortet bleibt weiterhin die Frage, warum die Regierung und „deren“ Medien sich derart weit aus dem Fenster lehnen, um die Protestanten dann am Ende gegen sich aufzubringen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

11 Kommentare zu "Der kalte Krieg: Britischer Sender bezeichnet Chemnitz-Demonstranten als Nazis"

  1. Griesbach Carola | 1. September 2018 um 19:12 | Antworten

    Die GESCHICHTE wiederholt sich,und wieder ist es England,die das Deutsche Volk denunzieren !
    Dumm nur das DDR Staatsbürger niemals NAZIs sein können !Die DDR ist da,die Verfassung aktiv und gültig,ebenso das Staatahaftungsgesetz,Eure Lüge ist aufgeflogen!
    England stimmte der ANNEXION DER DDR 1989 zu,also was soll der Mist?
    Das Volk kennt die Wahrheit!

  2. es war schon immer so das unsere Regierung alles was ihr nicht passt als Nazi und Braune betitelt und damit Rufmord begeht. Außerdem schadet sie damit auch dem eigenen Ansehen. Die Realität ist das wieder Deutsche von Asylanten umgebracht worden. Auch darüber geht unsere Regierung nicht ein. Das ist eindeutig Verrat am Volk und sie gehört entlassen wie sie es auch mit dem Justizbeamten macht der den Haftbefehl für die Täter veröffentlichte.

  3. britischer Hetzsender verbreitet wie immer dreck dreck und nochmals dreck irgentwann wird euer dreckssystem ausgrottet sein und ihr Lügner alle aufgehängt…………

  4. Warum? Ist das nicht offensichtlich? Sie wollen einen Bürgerkrieg.

  5. Deutschlandwachauf | 2. September 2018 um 0:26 | Antworten

    an alle echten Patrioten und Freunde —
    wenn ich solche Kommentare lese, und dann auch noch von BBC , und anderen Nachrichten Agenturen–dann wird es einem schlecht !!
    Ich war selber heute in Chemnitz zur Demonstration–keiner von den Demonstranten ist hier mit irgendwelchen Absichten zu Randale oder Hetzjagden auf Ausländer oder andere Leute gekommen!!
    Wir wollen friedlich für demokratische und rechtschaffende Verhältnisse und gegen die aus dem Ruder gelaufenen Verhältnisse in dieser Irrenanstalt namens Bundesrepublik in Deutschland GmbH , als das sie ja seit 1990 geführt wird, entgegen treten !!
    Wir haben es satt, daß unsere sognannte Bevölkerung–man redet ja nicht mehr von einem Volk–durch Masseneinwanderung in den Genozid geschickt wird, unsere Kinder nicht mehr in den Schulen ordentlich unterrichtet werden, vor allem wahrheitsgemäß, ohne Gehirnwäsche!!
    Weiterhin haben wir bzw. viele viele Menschen es satt , nicht mehr die Früchte ihrer Arbeit entsprechen honoriert zu bekommen , obwohl sie jeden Tag von früh bis abends , wie in einer Sklavenhaltergesellschaft buckeln gehen, und am Ende ihres Leben bzw. zu Rentenbeginn und danach in Müllcontainern nach etwas brauchbaren zu suchen !!
    Mein Gott–was ist das fürt ein perverses abartiges Land geworden –und wenn man dagegen angeht wird man als Nazi , Pack und Pöbel beschimpft !!!
    Wer sind hier eigentlich die richtigen Nazi???? –selbst Konrad Löw beschrieb in seinem Buch „Das Rotbuch der kommunistischen Ideolgie“–Marx und Engels–die Väter des Terrors—die Radikalisierung der linken Ideologie von und durch über und über Gutmenschen, oder Leuten die sich einbilden , die Gut–oder Bessermenschen zu sein—und damit eine neue faschistoide Richtung einschlagen, indem sie alles , was ihrer Richtung bzw. Denkweise nicht entspricht , mit allen Mittlen bekämpfen und versuchen auszurotten!!
    Und so tickt heutzutage unsere sogenannte Elite–sie führen einen Krieg gegen die indigene Bevölkerung , und jeder der sich dagegen auflehnt wird „nieder“gemacht –ob medial, politisch, ökonomisch oder auch physisch!
    Dazu kommt noch gewollte Massenimmigration von Kulturkreisen und Altersgruppen , die in ihrer archaischen Art schon vorgeprägt sind und sich nicht integrieren lassen oder auch nicht lassen wollen!!
    Hätte man damals 2015 die Grenzen dicht gemacht und ordentliche Kontrollen an den Grenzen eingeführt, so wie man jeden Bürger des indigenen Volkes mit Kontrollen, Ausweisen , Pässen usw. traktiert–hätten wir diese sogenannten angeblichen NAZI-Demos gar nicht !!
    Kurz auf den Nenner gebracht —-wir haben einen Krieg–wir haben den 3. Weltkrieg eigentlich schon im Lande–die ganze Welt will in ein Land, wo es etwas abzufassen gibt , für lau, und das eigene Volk geht dabei zu Grunde——es ist ein Genozid,der seit langem geplant ist, von der allerübelsten Sorte, den die Welt seit der Ausrottung der Indianer nicht mehr hatte !!
    Ich verstehe nur eines nicht, wieso die Eliten seit über 120 Jahren versuchen ausgerechnet die Deutschen auszurotten—-das muß mir mal einer erklären –oder auch nicht , ich finde es auch selbst heraus !!!
    MfG
    P.S: –dieser Text darf auch an die gleichgeschalteten Systemmedien , sowie an die BBC gesendet werden —es ist mir egal, die Meinung ändert sich trotzdem nicht –ich versuche nur das ganze Drama zu hinterfragen

    • Es gibt also doch intelligentes Leben in Deutschland! Beruhigend zu wissen.

      Doch eins ist klar: Aus Angelas, Heikos und Anettas Sicht sind Sie ein Neonazi. Deren Macht- und Vernichtungswahn sieht Intelligenz als ihren größten Feind, und das nicht ohne Grund. Also werden die Herrschaften alles tun, um diese Gefahr zu neutralisieren. Passen Sie gut auf sich auf!

  6. Wenn es nach Churchill gegangen wäre, hätte die Navy 1945 Deutsche Städte mit Atom Bomben den Erdboden gleich gemacht. Die Briten waren nie unsere Freunde und sie werden es auch in Zukunft nicht sein. Hier sei noch angemerkt, dass es in GB mehr Rechte gibt wie in Deutschland !!!

  7. Dieser Abfall auf zwei Beinen handelt eben nur im Auftrag derer, die hinter der Bühne sitzen und die krumme Nasen haben.
    Nur sind die zu feige, öffentlich zu agieren.
    Und der damalige böse Mann wusste schon, warum er diese Witzfiguren außer Landes haben wollte. Da gab es mal einen Probagandafilm von 1939(der ewige Jude)…..

  8. Zu Chemnitz hat die Berichterstattung eine neue Stufe der Eskalation erreicht. Zum ersten Mal hat die gesamte Medienlandschaft eine Lüge nicht nur verbreitet, sondern hat auf Basis dieser Lüge auch noch ohne Beispiel gehetzt. Ich meine die Behauptung von Menschenjagden auf Migranten. Denn dafür gibt es keinerlei Beweis, auch die täglichen Polizeiberichte wissen davon nichts, die Krankenhäuser haben keine Verletzten behandelt.

    Diese Lüge soll den Krieg gegen die Bevölkerung einleiten. Die Chemnitzer sind die Juden der 30er Jahre, sie werden als Teufel dargestellt, und damals wurde die Vernichtung so eingeleitet. Heute auch? Ich fürchte, Merkel ist zu allem fähig. Schauen Sie dieser Frau in die kalten Augen, dann sehen Sie es.

  9. Wenn ich hier so die Kommentare lese könnte man auf den irrigen Gedanken kommmen, die NS Zeit sei „bös“ gewesen. „Bös“ war diese Zeit nur in dem Sinne dass die Hochfinanz beim damaligen enormen Wirtschaftsaufschwung nicht mitverdiente und die reelle Gefahr bestand andere Länder könnten sich von der Rothschild-Finanzdiktatur abwenden und damit ebenfalls „bös“ werden.
    Wolfgang R. Grunwald würde hier vermutlich auf das Stöckchen hinweisen, welches uns zum Springen nötigt. Wir dürfen uns aber nicht in die Ecke treiben lassen, sondern müssen in den Angriff übergehen und über das sogenannte alternativlose Geldsystem = dem eigentlichen Kriegsgrund informieren.
    Als Prolog zur Aufklärung über des Geldsystems eignen sich meine ersten beiden Lieblingsjuden ganz hervorragend.
    Die Rede meines ersten Lieblingsjuden, Benjamin Harrison Freedman, aus dem Jahre 1961. Darin sagt er u.a. dass Deutschland den 1. Weltkrieg nicht initiierte und somit auch nicht den 2.!
    Mein zweiter Lieblingsjude, Roger Dommergue Polaco de Menasce, veröffentlichte 1989 ein Schriftstück „Das Schweigen Heideggers“, in welchem er u.a. den Holocaust leugnete.
    Vorsorglich muß ich mich jetzt natürlich an die Deutsche STA wenden
    und jegwede rivisionistische Geschichtsauffassung negieren. Ich will ja nicht wegen freier Meinungsäußerung in den Knast. Deshalb: Das sind ganz, ganz böse Lieblingsjuden!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*