Der Minusrekord der SPD: 120 Jahre lang war die SPD besser….

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(158)

Die SPD erstaunt derzeit nicht nur ihre Mitglieder oder ihre Parteiführung. Sie ist so unbeliebt wie nie zuvor in der deutschen Geschichte seit Beginn des Kaiserreichs. Darüber wundern sich auch zunehmend Beobachter, die schlicht keine Möglichkeit sehen, wie die SPD aus diesen Tiefen wieder nach oben kommen sollte. Die SPD vor dem Ende?

Schlecht wie nie….

Das Kaiserreich ließ im 19. Jahrhundert ähnliche Tiefen zu. 1887 und 1890 hat die SPD nach einem Bericht der „Welt“ zuletzt die jüngst erreichten Werte vermeldet. Im Jahr 1887 sei die SPD auf 10,1 % der Stimmen gekommen. 1890 hingegen kam die Partei fast auf das Doppelte und heimste 19,8 % ein. Doch die heutigen Werte liegen deutlich darunter.

Den jüngsten Umfragen zufolge könnte die SPD auf 15 % kippen oder sogar noch etwas darunter fallen. Diese Werte sind demnach weit jenseits des Ergebnisses von 1890. Einer Zeit, in der die SPD gerade die beginnende Zeit der Großindustrialisierung für ihren Aufschwung nutzte. Die Arbeiterschaft organisierte sich. Rund um eine Partei, die jetzt, in Zeiten einer vollständig veränderten Arbeitswelt, plötzlich keine Arbeiterschaft mehr vertritt.

Die Gesellschaft hat sich gewandelt. Wir leben in einer Dienstleistungsgesellschaft, in der viel produziert wird. Aber nicht mehr am Band und in Massen, sondern oft differenzierter und kleinformatiger. Nicht organisiert und nicht organisierbar. In anderen Angestelltenverhältnissen oder in freien Berufen. Oder – schlechter – in Scheinselbstständigkeiten mit ganz anderen Problemen. Die SPD hat darauf keine Antwort gefunden. Die Scheinselbstständigkeit hat sie in ihrer Regierungszeit unter Gerhard Schröder lediglich quasi „verboten“, also wegdefiniert. Die Grünen verkörpern die neuen Lebenswirklichkeiten gerade in den Großstädten deutlich besser. Die SPD verliert hingegen nicht nur in der klassischen Arbeiterschaft, sondern auch im urbanen Milieu. Sie ist zu einer „Ätschi-Bätschi-Partei“ verkommen. Vielleicht schließt sich bald der Kreis, der im 19. Jahrhundert beganng. Als die SPD überhaupt erst die Bühne der Öffentlichkeit betrat.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

Kommentar hinterlassen zu "Der Minusrekord der SPD: 120 Jahre lang war die SPD besser…."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*