Deshalb verarmt Deutschland immer mehr: Merkels Sozialismus durch die Hintertür

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...
Unbenanntes Design(70)

Man kann ein Volk nicht nur durch Sozialismus, also direkte Enteignungen von Privateigentum, zugunsten von Volks- und Parteieigentum, in die Armut treiben. Honecker und Co. taten dies offensichtlich. Merkel macht’s durch die Hintertür. Bis die Westdeutschen erwachten und dies bemerkten, hat es ein bisschen gedauert.

Denn auch im Kapitalismus kann man die Bevölkerung systematisch enteignen. Schleichend und nahezu unbemerkt. Doch wer genau hinsieht wird erkennen: Den Deutschen bleibt von dem, was sie monatlich verdienen, im europäischen Vergleich am wenigsten. Der Bund der Steuerzahler berechnete, dass den Deutschen von einem Euro gerade mal 45,7 Cent übrigbleiben. Die Deutschen zahlen im Europa-Vergleich am meisten Einkommenssteuer und Sozialabgaben.

Zudem sind die Preise für Agrarprodukte hierzulande viel höher, als bei den Nachbarn. Denn durch die EU-Subventionen, die überwiegend an Agrar-Großkonzerne anstatt an kleine Bauernbetrieben gezahlt werden, sind Agrarprodukte in Deutschland viel teurer. Die Deutschen zahlen auch europaweit die höchsten Strompreise. Wo man hinschaut, werden die Deutschen still und schleichend ausgenommen.

Wirft man einen Blick auf die durchschnittlichen europäischen Privatvermögen, wird ersichtlich, dass Deutschland hinter den Italienern, den Griechen und den Spaniern liegt. Wie ist das möglich? Das „reiche“ Deutschland, das die GroKo immer wieder propagiert, gibt es nur im Koalitionsvertrag. Denn den finanziellen Wohlstand Deutschlands gibt es nicht mehr. Dies belegte eine Studie der Europäischen Zentralbank. Beim durchschnittlichen privaten Vermögen belegen die Deutschen inzwischen den letzten Platz. Auch der „Global Wealth Report“ des „Credit Suisse Research Institute“ kam zu diesem Ergebnis.

Trotz der enormen Steuereinnahmen, fließt nur wenig davon wieder ins Land und an die Bürger zurück. Deutschland ist weder in der Lage, Zukunftstechnologien zu entwickeln, noch kann die zumeist aus den 70er Jahren stammende Infrastruktur saniert werden. Schulen und andere Bildungseinrichtungen marodieren. Das fehlende Geld der Bürger hat zur Folge, dass die Binnennachfrage niedrig ist, wie nie. Die deutsche Wirtschaft muss durch Exporte am Leben gehalten werden.

In ihrem Monatsbericht vom August 2018 legte nun die Bundesbank dar, wie die Deutschen immer mehr im großen Stil verarmen. Bislang konnten Haushalte über Aktien, Bargeld oder Versicherungen trotz Inflation noch Renditen erwirtschaften. Seit 2016 sind die realen Renditen für Bargeldeinlagen aber tatsächlich negativ. Man kann dabei zusehen, wie sein Geld immer weniger wird, selbst wenn man nichts davon ausgibt.

Auch Versicherungen und Wertpapiere sind nun im negativen Bereich angekommen. Der Geldwert wird vernichtet. Verantwortlich dafür ist die Geldpolitik der EZB. Sie hat dazu geführt, dass Staaten ihre Schulden auf Kosten der Deutschen abbauen können, während diese langsam ihr Vermögen verlieren.

Der Sozialismus durch die Hintertür, der hierzulande von Merkel praktiziert wird, macht es Otto Normalverbraucher kaum noch möglich, Ersparnisse anzulegen. Gemessen an den durchschnittlichen europäischen Privatvermögen finden sich die Deutschen 2018 im Armenhaus Europas wieder.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

20 Kommentare zu "Deshalb verarmt Deutschland immer mehr: Merkels Sozialismus durch die Hintertür"

  1. Bystron: „Die Bundesregierung finanziert Migrationslobby mit 100 Millionen Euro im Jahr – das ist grob verfassungswidrig“

    epochtimes.de

    Petr Bystron und die AfD-Fraktion im Bundestag stellten eine kleine Anfrage an die Bundesregierung zur Finanzierung von migrationsfördernden Nichtregierungsorganisationen (NGOs) im Zeitraum 2017-2018. Die Antwort ergab, dass eine beträchtliche Summe, teilweise direkt gesteuert aus dem Kanzleramt, an diese Organisationen fließt.

    Die Bundesregierung gab im Jahr 2017 insgesamt 104.263.871,49 Euro und im Jahr 2018 bisher 54.507.994,41 Euro für NGOs aus, die sich mit den Themen Asyl und Migration beschäftigen. „Zusätzlich zu den mindestens 22 Milliarden Euro im Jahr, die uns die unbegrenzte Aufnahme illegaler Einwanderer kostet, fördert die Bundesregierung mit über 100 Millionen Euro im Jahr eine ganze Industrie von Pro-Asyl Organisationen, welche mit diesen Mitteln gezielt Einfluss auf die Medien nehmen und mit Steuergeldern Dauerwahlkampf gegen die AfD machen“, so der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages Petr Bystron…..ALLES LESEN !!!

    Jürgen kommentiert

    Merkel ist die Anführerin der Schlepper-Mafia – Merkel gehört sofort und ohne Verzug für ihre Schlimmen Verbrechen vor Gericht !!!

    Dass Merkel & Co. all ihre Schandtaten gegen das DEUTSCHE VOLK ungehindert von allen von allen Verfassungsorganen und Gerichten betreiben kann, beweist ganz deutlich das wir IN KEINEM DEMOKRATISCHEN STAAT leben.

    Das sollten wir endlich zur Kenntnis nehmen und jeder sollte sich überlegen welchen WIDERSTAND er leisten MUSS !!

  2. Wer diesen Mensch(Märkl) unterstützt ist kein deutscher und hat in unserem Deutschland nichts zu suchen.
    Auch keine grünen und sozen.

  3. Jupp,
    was wirst DU dagegen unternehmen? Vielleicht mache ich ja mit.
    Nicht wählen gehen? Dummes Zeug! Also, was tun?

    • Hast du den Gelben Schein?
      Den haben zur Zeit NUR ca. 6,5 Millionen Deutsche!
      Alle anderen werden von der BRD als staatenlose Reichsbürger, weil vermutlich „deutsch“ UND haben somit nach kanonischem Recht als Sklaven KEINE Rechte außer dem für sie schlechten SEE & HANDELSRECHT!
      Den Status welchen man in der BRD hat kann jeder herausfinden durch die Anträge auf Auskunft von AZR (Ausländer-Zentral-Register) und dem EStA-Register.
      Sieh doch mal hier rein:
      https://www.youtube.com/watch?v=4SbLpdtBNi4

  4. Wie konnte die CDU nur so dumm sein und die ehemalige FDJ Sekraeterin fuer Propaganda und Agitation zur ihrer Vorsitzenden und Kanzlerin machen?

  5. Dass die Deutschen verarmen sollen, ist doch schon seit langer Zeit bekannt. Wer noch bei der Bank normal spart ist selbst schuld. Steckt es euch lieber unters Kopfkissen, wer das noch kann oder kauft euch kleine Goldbarren dafür. Das Gramm kostet gerade um die 32 € aber lieber kleine Goldbarren /oder Silberbarren zuhause, als Geld auf der Bank lassen. Ich hole jeden Cent runter oder kaufe was dafür.

  6. Merkwürdig. Ich dachte immer die BRD hätte niedrigere Agrarpreise als die Nachbarn…..

  7. Deutscher Michel | 24. August 2018 um 18:30 | Antworten

    Was kann man von einer stasisozialisierten Person anderes erwarten als eine DDR 2.0? 12 Jahre Profilierung als selbsternannte, angloamerikanisch höchst verbundene EUROPA-Kanzlerin, während im eigenen Land alles den Bach runtergeht. Der Deutsche Bürgerwille wird schon seit der Einführung des Euro ignoriert und diese Ignoranz wird immer dreister. Aber, der Deutsche Michel tut das, wofür er bekannt ist: Er pennt!

  8. Das ist alles nichts Neues ! Wir waren in der DDR arme Schweine, und als der Westen über uns kam, wurde es erst richtig schlimm. Beruf nichts wert, Besser-Wessis überall, Arbeit, die sich nicht lohnt, Steuern ohne Ende, Kinder im Westen…… und bald ein Alter in Armut.
    Wenn es kracht, sind wir dabei, denn es gibt wenig, was wir verlieren könnten…..

  9. Das ist erst der Anfang! Wir können das nur noch mit einer Revolution aufhalten, aber dieses
    will man, um das Chaos perfekt zu machen und in eine Diktatur (was schon erkennbar wird)
    umzuwandeln, da leichter „regierbar“. Wir sind doch ein „Rechtsstaat“ wie uns allenthalben
    gepredigt wird. Die „Blinden“ in unserem Lande und es sind immer noch sehr viele, glauben
    nach wie vor an Mutti und die gehen dann mit wehenden Fahnen wie weiland auf der Titanic
    mit „Näher mein Gott zu Dir“ unter. Das ist alles so raffiniert inszeniert von der zionistischen Mafia, deren Handlangerin Merkel ist, dass wir uns nur noch die den Details der weiteren Schritte überraschen werden. Wer es noch kann, sollte dieses Land verlassen!

  10. Merkels Sozialismus durch die Hintertür
    ???
    Merkels Globaler Finanzkapitalismus durch die Vordertür!
    Da bleibt nichts mehr für die Hintertür übrig.

  11. Das ist kein Sozialismus den Frau Merkel durch die Hintertür zur weiteren Verarmung der Bevölkerung betreibt. Im Gegenteil, sie tut alles, um die sogenannte Elite, das Geld in den A.. zu stecken.Die Einkommen dieser Leute stieg von Jahr zu Jahr gewaltig und die Werteschaffenden müssen sich mit einem „apfel und Ei“ zufrieden geben.

  12. Vergesst nicht Soros, der im Hintergrund auch die NGOs und „Andere“ finanziert.

  13. Sozialismus – Kapitalismus.
    Darüber kann man streiten, was wir in Deutschland haben. Der Trend geht auf vielen Gebieten zur Planwirtschaft.
    Ein schöner Bericht. Er verdeutlicht, daß die Deutschen ein ausgeplündertes Volk sind, sie arbeiten zu einem beträchtlichen Teil für andere Länder und für Absahner, die sich blöde Ideologien zu Nutze machen. Eigentlich dürfte eine der besten Volkswirtschaften keine Altersarmut kennen, kein marode Infrastrukturen, und Litauen dürfte auch nicht besser digital vernetzt sein.

    Deutsche. Erst geplündert, dann zum Schafott gestoßen.

  14. Klaus Hoffmann | 24. August 2018 um 19:31 | Antworten

    Zur Zeit scharwenzelt sie in den Kaukasus Republiken rum und bastelt an der Nato Allianz gegen Russland. Als ehemaliger Reserve-Offizier der NVA der DDR erinnert mich das ganze politische Geschehen penetrant an eine Vorlesung im Polit- Unterricht , Thema „ideologische Vorbereitung eines Angriffskrieges“.

  15. Sozialismus, Kapitalismus, alles Blödsinn wer lesen kann und ein Lexikon besitzt sollte das mal tun und wird feststellen das wir im Faschismus leben. Deutschland ist inzwischen zur größten Freiluftpsychiatrie verkommen, die die Welt je gesehen hat.
    Es gab Zeiten,da wurden die Irren weggeschlossen um den Rest der Gesellschaft zu schützen. Heute muss man die Gesellschaft zum Schutz wegschliessen, weil die Irren regieren.

  16. Hans-Dieter Brune | 24. August 2018 um 20:49 | Antworten

    Die hohe Abgabenlast ist doch das Resultat der linksgrünen Umverteilung von fleißig nach faul. Die linksgrünen Speckmadengutmenschen wollten angeblich die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen überwinden. Sie haben dagegen die Ausbeutung erst richtig eingeführt, nämlich durch Umverteilung, Steuern und Sozialabgaben.

  17. lest endlich alle die Protokolle von Zion, erst dann habt ihr es alle begriffen wer Merkel & Co ist!

    Dann bleiben keine Fragen oder Antworten mehr of versprochen!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*