Deutsche Medien, Corona und Trump: Die Welt zurechtbiegen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Maas Medien Zeitungsverbot

Donald Trump möchte in den USA jetzt angesichts der Corona-Krise die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall festlegen. Eine Nachricht, die in Deutschland kaum Widerhall findet: Irritiert der US-Präsident damit doch das Bild, das hier von ihm gezeichnet wird. Die Lohnfortzahlung in den USA ist praktisch unbekannt – die Arbeitnehmer sind ihrem Schicksal überlassen. Auch die Demokraten haben sich in den Zeiten von Obama und Clinton nicht nachhaltig um diese aus unserer Sicht bizarre und vorindustrielle Regelung verdient gemacht. Trump möchte zudem die „Arbeitslosenversicherung“ jetzt besser ausstatten. Auch dies ein heikler Punkt auf der Agenda – für den die Demokraten angeblich lange kämpften und nie nachhaltig umsetzten.

Trump: In letzter Sekunde der „Umbau“ in den USA

Trump hat die Auswirkungen der Corona-Krise in den USA ganz offensichtlich für längere Zeit nicht nur unterschätzt, sondern auch geleugnet. Bizarr anmutende Verweise auf China als Schuldigen diktieren die Berichterstattung in Deutschland über den US-Präsidenten. Die fast schon historische Kehrtwende der Trump-Regierung in dieser Frage (der sozialen Absicherung) jedoch verschlafen ihrerseits nun die deutschen Medien.

Selbst in Nach-Corona-Zeiten wird es nicht mehr ohne weiteres möglich sein, das Wasser in die Flasche zurückzubringen, sprich: Die nun besser geschützten Arbeitnehmer wieder zu entrechten. Genau vor diesem Aspekt hatten die Republikaner stets Angst und haben sich gegen die europäische Form der staatlich organisierten Absicherung entschieden. Nun hat Trump recht schnell die republikanische Partei in dieser identitätsstiftenden Frage und Radikalreform hinter sich gebracht. Die Demokraten in den USA schäumen, die deutschen Medien gleichfalls (in abgeschwächter Form). Sollte hier eine historische Leistung gelungen sein? Könnte Trump sich sogar nach den zahlreichen Minuspunkten zum Beginn der Corona-Krise mit der vorzeitigen Abschottung der Grenzen (noch vor Merkel und Co.) sowie der sozialpolitischen Revolution am Ende als Retter inszenieren? Gerne würden die hiesigen Medien ein anderes Bild zeichnen – wie Sie hier lesen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

1 Kommentar zu "Deutsche Medien, Corona und Trump: Die Welt zurechtbiegen"

  1. Eben. Er ist einfach unberechenbar 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*