Die Pläne von EU und EZB – Negativzinsen sind erst der Anfang

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Unbenanntes Design(530)

Finanz- und Wirtschaftsexperten warnen seit Jahren vor der sich immer größer auftürmenden Euro-Blase. Unlängst warnte der ehemalige Chefvolkswirt Otmar Issing davor, dass wir eine „Krise von noch nie dagewesener Dimension“ erleben werden. Angesicht der neuen Pläne von Ursula von der Leyen (EU) und Christine Lagarde (EZB), muss man sich fragen, wie lange dieses Spiel noch gespielt werden kann, bis das Kartenhaus zusammenbricht. Frau Lagarde kündigte unlängst an, im Zuge des „Green New Deals“ Anleihen in Höhe von 20 Milliarden Euro kaufen zu wollen. Eine Erhöhung der Negativzinsen wurde bereits von Draghi angekündigt. Doch auch das dürfte nicht das Ende dieser Geldpolitik sein, die die Bürger der EU langsam ausblutet und eine gigantische Schuldenblase auftürmt.

Wir Bürger bezahlen jetzt schon für die Krise, in der sich die Eurozone schon lange befindet. Wir zahlen in Form von Abgaben, Steuern, Enteignungen und Inflation. Durch die Niedrigzinspolitik der EZB werden Sparer und Bürger schleichend enteignet. Während sich der Staat günstig, sogar zu Minuszinsen, verschulden kann, schmelzen die privaten Spareinlagen dahin. Eine Altersvorsorge wird damit immer schwieriger. Wer vorausschauend denkt und für das Alter vorsorgen will, wird bestraft. Wirtschaftliche Kollateralschäden und grassierende Altersarmut werden die Folgen sein.

Schützen Sie sich

Der Krieg gegen das Bargeld und gegen privaten Goldbesitz wird verschärft. Es wird suggeriert, dass nur Terroristen, Kriminelle, Steuerhinterzieher und zwielichtige Personen mit Bargeld hantierten, um illegale Tätigkeiten zu vertuschen. Jeder der mit Bargeld bezahlen will, wird verdächtigt, etwas Illegales zu tun. Mit allen Mitteln wird versucht, uns das Bargeld madig zu machen und es schleichend zu verbieten. Das Ziel jedoch ist es, Kontrolle über den Bürger zu erlangen, ihn zu enteignen und zu manipulieren. Denn Bargeld ist gelebte Freiheit. Es ermöglicht uns Anonymität. Es geht schließlich niemanden etwas an, was wir konsumieren, wohin wir fahren oder was wir sonst mit unserem Geld machen. Solange es noch Bargeld gibt, können wir es aus dem Bankenkreislauf herausziehen und uns so vor Enteignung und Kontrolle schützen. Die Bargeldobergrenzen werden in der EU jedoch immer weiter abgesenkt, genau wie die Goldobergrenze.

Die Herabsetzung für Barverkäufe im Bereich Edelmetalle auf null Euro wird sicherlich kommen, ebenso weitere Formen der finanziellen Repression. Vorstellbar sind die Wiedereinführung einer Mehrwertsteuer auf Gold oder sogar ein Edelmetallverbot. Dass ein Bargeldverbot weder Kriminalität noch Terrorismus verhindert, beweisen Frankreich und Italien, die seit langem strenge Vorgaben haben. Deshalb sollten Sie sich schützen – es geht um etwas anderes.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick

5 Kommentare zu "Die Pläne von EU und EZB – Negativzinsen sind erst der Anfang"

  1. Franz Josef Kostinek | 18. Dezember 2019 um 8:22 | Antworten

    Sichern Sie Ihre Ersparnisse so sicher dass Ihnen das hier dargestellte nicht schaden kann. Melden Sie sich per email bei mir.

  2. Bargeld ist ein Stückchen Freiheit, dass nicht aufgeben werden darf. Wenn der Staat das Bargeld verbietet sind wir mehr als gläsern. Die Konzerne können die Bewerbungen auf Grund der des Konsums bestimmter Nahrungsmittel und Apothekensortiments ablehnen oder auch zustimmen. Der Mensch zählt nicht!!!

  3. EU-Diktatur pur – EU-Hooton Plan – „Deutschland muss vernichtet werden“ seit 1933! https://www.youtube.com/watch?v=FzrC99JyVq4 Machterhalt durch Geschichtsmanipulation – Wolfgang Effenberger

  4. Reichsdeutscher sagt | 18. Dezember 2019 um 16:09 | Antworten

    EUDSSR und die Bananenrepublik BRVD sie die wahren Nazinachfolger eines Walter Hallstein ein Gründer der NSDAP und erster Ratspräsident der EU von 1958
    Dann kam die Klimapropaganda ist ein Ermächtigungsgesetz http://www.wikipedia von Adolf Hitler dann kommt 2025 die Zerstörung der Nationalstaaten zu einer NWO der EUDSSR.
    Ebenso wird dann die Grundsteuer B und die Gewerbesteuer um das 10 Fache erhöht denn 2021 kommt doch die neue Zensusabfrage für Eigentümer von Häuser und ETWs .
    Das sind die NEO- SOZIALISTEN der verfluchten BRVD – AGS !!!!!!!!!!!!!!!

  5. Schäuble sah jahrelang zu bei den CumEx Geschäften und ließ einen Schaden über 50 Milliarden Euro entstehen. Schwarzgeld wird im großen Stil gewaschen. Sämtliche Kureinrichtungen von Tscheschien wurden gekauft und modernisiert. Jetzt diese Forderung von Lagarde füht doch nur noch dazu uns in die Leibeigenschaft zu bringen wie im Mittelalter. 10% der Menschen haben 90% des Vermögens und es reicht ihnen immer noch nicht. Das ist mit langer Hand vorbereitet wie Schlüsselpositionen von Goldman-Sachs Leuten besetzt wurden und werden.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*